Türdichtungen am Zoe

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Türdichtungen am Zoe

Beitragvon evolk » Do 1. Aug 2013, 10:43

lingley hat geschrieben:
lingley hat geschrieben:
Dafür knarrzt seit heute auf Fahrt irgendwas im Kofferraum rum !
Leises Auto eben - da hört man alles ...


Ja das ist bei mir auch manchmal. Dachte erst mein Hund meckert. ;)
Benutzeravatar
evolk
 
Beiträge: 931
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 03:18
Wohnort: Mondsee, Österreich

Anzeige

Re: Türdichtungen am Zoe

Beitragvon ZoePionierin » Do 1. Aug 2013, 11:24

Also die Dichtungen passen bei mir. Nur Fahrerseite hinten sitzt die Abschlussleiste unter dem Fontfenster hinten nicht bündig. Ca. 3mm Luft. Beim Check habe ich aber gesehen, das die Motorhaube vorne unter der Falz Lacknasen und Bläßchen hat.
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Türdichtungen am Zoe

Beitragvon B72 » Do 1. Aug 2013, 12:51

Oh je, ihr macht mir ja Hoffnung!
Mein ZOE kommt zwar erst im September und ich hatte noch die Hoffnung, dass die Mängel am Vorführung-ZOE eine Ausnahme waren aber es scheint wohl eher der Normalfall zu sein :(
Wie habt ihr euch da in Bezug auf Spaltmaße, kleine Beulen und unsaubere Lackierung mit eurem Händler geeinigt?
Muss man die Mängel letztlich einfach so hin nehmen?
B72
 
Beiträge: 58
Registriert: Di 29. Jan 2013, 14:12
Wohnort: 64743 Beerfelden

Re: Türdichtungen am Zoe

Beitragvon energieingenieur » Do 1. Aug 2013, 13:10

Mein Händler sagte mir, dass auf der Windschutzscheibe ein Transportschutz war und daher die abstehenden Dicht"nasen" kommen. Das zurückbilden der abstehenden Dichtung würde ein bißchen Zeit brauchen. Nach nun über 6 Wochen ist davon auch tatsächlich nichts mehr zu sehen.
energieingenieur
 
Beiträge: 1622
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Re: Türdichtungen am Zoe

Beitragvon fbitc » Do 1. Aug 2013, 13:12

dann wurde meiner scheinbar ohne Schutz transportiert... :o
Grüße Frank
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3737
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Türdichtungen am Zoe

Beitragvon Turbothomas » Fr 16. Aug 2013, 11:24

Tja der Kofferraum, da klapperte kürzlich was. War der Schneefeger am Karosserieblech den ich schon mal hineingelegt hatte. Wiegt ja nix und darf deshalb mitfahren :)
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1531
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Türdichtungen am Zoe

Beitragvon Lupomane » Di 27. Jan 2015, 21:35

Knarzgeräusche am kofferraum: einfach Fankhaken bissle nach innen versetzen, dann sitzt der Deckel strammer. Dazu bissle Silikonspray ins Schloss und Ruhe ist.
Benutzeravatar
Lupomane
 
Beiträge: 39
Registriert: Do 2. Jan 2014, 07:44

Re: Türdichtungen am Zoe

Beitragvon Turbothomas » Do 29. Jan 2015, 14:55

Hatte ich schon. Dichtleisten tauschen lassen und gut ist es.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1531
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Türdichtungen am Zoe

Beitragvon lingley » Do 29. Jan 2015, 16:44

Schaut mal aufs Datum !
Ich hatte die Dellen nach der ZOE Auslieferung auch in den Dichtungen, paar mal rausgedrückt weiter nichts gemacht - von selber verschwunden!
Soweit ich mich erinnere war dort ein Schutz eingelegt.

Zum Knarzen ... hatte ich auch, Heckklappenverschluss enger einstellen lassen.
Bei Türknarzen hilft Contact60 im Türschloss.
lingley
 

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Nopax und 11 Gäste