Totalschaden...

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Totalschaden...

Beitragvon ElectricRevolution » Sa 1. Feb 2014, 21:40

Meine Elektro-Ära ist vorerst vorbei. Mein ZOE ist nur noch ein Haufen Schrott. Ein Auto (Benziner) das neben mir parkte, hat sich aus noch ungeklärten gründen entzündet und hat mein ZOE mit abgefackelt. Echt abartiger Scheiß.

Bild


Bild


Bild
Rücksitzbank und Akku sind auch heftig in Mitleidenschaft gezogen worden ...

Mal schauen ob man den Akku noch vom Fahrzeug trennen kann. Die Batterie-miete läuft vorerst weiter, wird aber nach dem der Gutachter da war, bis zum Zeitpunkt des Brandes ersetzt.

Und jeder dachte das Feuer ging vom Elektroauto aus.Die Regionale Zeitung schrieb auch noch dass das verursacher Auto einen Elektroantrieb hatte. Hab aber bei der Zeitung angerufen und das Richtig gestellt.


Der Brand war echt heftig, als ich dazu kam (2.15Uhr) brannte mein Wagen noch nicht, der andere stand aber schon komplett in Flammen. Die Feuerwehr war recht schnell da, ca.10min. aber gefühlt war es eine Ewigkeit. Carport ist auch abgebrannt, die angrenzende Garage ist Schwer beschädigt.

Da es in meiner Gegend in letzter Zeit ungewöhnlich viele Brände gab, wird auch Brandstiftung nicht ausgeschlossen.
Mercedes F 015: https://www.youtube.com/watch?v=dZSMmYnKtBA
Renault ZOE 08.2013-01.2014
Benutzeravatar
ElectricRevolution
 
Beiträge: 114
Registriert: Di 29. Okt 2013, 21:35

Anzeige

Re: Totalschaden...

Beitragvon BuzzingDanZei » Sa 1. Feb 2014, 21:44

Oh man, schrecklich!
Halte uns mal auf dem laufenden, ob's wirklich Brandstiftung war.
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2581
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Totalschaden...

Beitragvon Batterie Tom » Sa 1. Feb 2014, 21:53

Das ist echt heftig. Hoffentlich bekommst du bald Ersatz für deinen ZOE. Alles Gute.

Tom
Beste Grüße Tom

Seit 06/2013 ZOE INTENS Q210 weiß - verkauft mit 50.000 km. 2. ZOE INTENS Q210 02/14 grau gebraucht seit März 2016 - 75.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus. CanZE User.
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 939
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:18
Wohnort: Wien

Re: Totalschaden...

Beitragvon Robert » Sa 1. Feb 2014, 22:21

Ach du Schande ! :shock: Das sieht ja schrecklich aus.

Arg finde ich auch, dass du von einem Verbrenner abgefackelt wurdest. Hätte ich so eigentlich nicht für möglich bzw. extrem unwahrscheinlich gehalten. Solltest mal Lottospielen - so von wegen Wahrscheinlichkeitsrechnung.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4329
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Totalschaden...

Beitragvon fbitc » Sa 1. Feb 2014, 22:22

Gut das es keinen Personenschaden gab. Trotzdem ärgerlich.
Grüße Frank
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3737
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Totalschaden...

Beitragvon bm3 » Sa 1. Feb 2014, 22:27

Hallo,

scheinbar hat der Akku aber nicht auch noch durch die Hitze angefangen zu brennen ? Ist ja positiv.
Und der Schaden kann dir eigentlich egal sein, das ist ein Totalschaden und muss von der Haftpflicht-Versicherung des anderen Fahrzeuges ersetzt werden.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5571
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Totalschaden...

Beitragvon Jogi » Sa 1. Feb 2014, 22:35

bm3 hat geschrieben:
muss von der Haftpflicht-Versicherung des anderen Fahrzeuges ersetzt werden.

...hmm..., wenn's Brandstiftung war, könnte das auch ganz anders laufen...
Grundstückseigentümerhaftpflicht, z. B..
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3162
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Totalschaden...

Beitragvon Alex1 » Sa 1. Feb 2014, 22:42

Ach du Sch...

Kriegst Du was von irgendwelchen Versicherungen?

Typisch von der Presse. Obwohl es ja stimmt, dass ein E-Augo dabei war... Zwar nicht als Verursacher, aber wen schert das schon.

Viel Erfolg mit den Versicherungen!
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8070
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Totalschaden...

Beitragvon bm3 » Sa 1. Feb 2014, 22:45

Hast wahrscheinlich recht Jogi, für eine Brandstiftung scheint es unser höchstes Gericht anders zu bewerten.
http://lexetius.com/2007,4284
Für diesen Fall sollte man wohl unbedingt selber kaskoversichert sein. :(

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5571
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Totalschaden...

Beitragvon ElectricRevolution » Sa 1. Feb 2014, 22:57

Verletzt wurde niemand, aber da wird einem ganz anders, wenn man das alles mit ansieht.

Der Akku hat nicht gebrannt, der hat aber schon Ordentlich Hitze abbekommen. Die Karre steht noch bei mir auf dem Hof (bis der Gutachter kommt), ich hoffe mal dass der Akku keine Zicken macht und mit brennen anfängt.

Hat vielleicht jemand Erfahrung mit sowas? Was ist, wenn es wirklich Brandstiftung war, zahlt dann die Versicherung trotzdem?

Sorry Robert, von Lotto Spielen halt ich nicht viel ;) Aber dass mir sowas mal passiert, hab ich auch für unmöglich gehalten.
Mercedes F 015: https://www.youtube.com/watch?v=dZSMmYnKtBA
Renault ZOE 08.2013-01.2014
Benutzeravatar
ElectricRevolution
 
Beiträge: 114
Registriert: Di 29. Okt 2013, 21:35

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste