Testberichte des neuen 41kWh-Akkus ?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Testberichte des neuen 41kWh-Akkus ?

Beitragvon DonDonaldi » Di 13. Dez 2016, 18:02

Gün102030ther hat geschrieben:
Auch ohne Studium sollte man wissen, das rasen nicht nur asozial ist, sondern auch unterm strich
kaum 5 Min. bei 500 KM Wegstrecke bringt.

gut das wir das jetzt auch noch für die ganzen gestreßten turbolader mit e-motor schriftlich bekommen haben :roll:

Perlen vor die S....e


Wo fängt denn rasen an?

Bei 10km/h im Schnitt mehr kommen mehr als 5 Minuten zusammen. Ich komme sogar auf einer Strecke von etwas mehr als 15km (Teilweise Stadt) 1-2 Minuten früher an als manche die zeitgleich gestartet sind. Ne grüne Welle kann man sich erfahren :lol:
Ok ist nicht im Sinne der rotgrünen Verkehrsplaner aber wen interessieren die schon wenn man auch bei weniger als 20km Strecke einige Minuten heraus fahren kann? :lol:
DonDonaldi
 
Beiträge: 1038
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 07:39

Anzeige

Re: Testberichte des neuen 41kWh-Akkus ?

Beitragvon Zoe717 » Di 13. Dez 2016, 18:14

Wir reden hier von dem Zoe. Da kann ja auf der Autobahn wohl nie von rasen die Rede sein.
Euere Französinnen in allen Ehren. Meine Historie: der Panda, der Mazda, der Audi & der Golf. Warum sollten Nichtverbrenner nicht auch männlich sein? Mein Mann & ich sind es ja auch. :mrgreen:
Zoe717
 
Beiträge: 253
Registriert: Do 29. Sep 2016, 08:21

Re: Testberichte des neuen 41kWh-Akkus ?

Beitragvon AbRiNgOi » Mi 14. Dez 2016, 14:12

Testbericht?

kennt Ihr den schon:
http://zoepionierin.de/renault-zoe-ze40-reichweitenangst-ade/

Guy war auch dabei... gibts hier irgendwo den Bericht von Ihm?????
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2975
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Testberichte des neuen 41kWh-Akkus ?

Beitragvon ev4all » Mi 14. Dez 2016, 14:16

Auf der Titelseite.
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1281
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Re: Testberichte des neuen 41kWh-Akkus ?

Beitragvon MineCooky » Mi 14. Dez 2016, 14:57

Zoe717 hat geschrieben:
Wir reden hier von dem Zoe. Da kann ja auf der Autobahn wohl nie von rasen die Rede sein.



Kommt drauf an wen du frägst, mein Smartie fährt nur 125km/h, da ist das was die Zoe macht schon Raserei :lol:
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 2952
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Testberichte des neuen 41kWh-Akkus ?

Beitragvon Gün102030ther » Mi 14. Dez 2016, 20:05

DonDonaldi hat geschrieben:

Wo fängt denn rasen an?




Wenn man beim fahren min. 85 Prozent der anderen als "arschlöcher" oder "schleicher" durch die Windschutzscheibe anspricht. Das eigentliche Tempo dabei ist belanglos.
Gesendet von meinem Packard Bell mit WLan
Gün102030ther
 
Beiträge: 163
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:22

Re: Testberichte des neuen 41kWh-Akkus ?

Beitragvon TobsCA! » Mi 14. Dez 2016, 21:17

Hehe, passt irgendwie !
Macht mein Chef auch regelmäßig wenn ich mit ihm telefoniere während er fährt. Und er kommt fast doppelt so schnell an wie ich.

Ich habs aber heute wieder gemerkt... 90-120 ist super angenehm. Bin teilweise sogar noch hinter LKWs gefahren trotz Verbrenner. Früher bin ich nach der 20kmh regel gefahren, wenns offen war 220-240. Hab ich garkein Bock mehr dazu mittlerweile.

Eins zum neuen Akku habe ich trotzdem noch:
kauft ihn inkl. neuer Zoe !
Ich denke wirklich das eine Flut von Gebraucht Zoes gut ist für die Verbreitung.
Wenn ne Zoe dann mal für unter 10 zu haben ist werden viele es sich doch überlegen es mal zu probieren mit dem Zweitwagen. Die merken dann nach nem halben Jahr dass das alles ja entgegen der Medien schon super funktioniert und ersetzen den Erstwagen dann auch noch durch ne 41kWh Zoe.

MfG
Twizy Sport Black 06/15 - 03/17 20961km
Q210 Zen in Perlmutt seit 03/17 aktuell 67 000km, 12 000 von mir
SXT Light Eco seit 05/17
Benutzeravatar
TobsCA!
 
Beiträge: 347
Registriert: Do 25. Jun 2015, 19:22
Wohnort: Leonberg

Re: Testberichte des neuen 41kWh-Akkus ?

Beitragvon Grottenolm » Mi 14. Dez 2016, 22:47

[quote="secuder"
Ein gutes Angebot hatte ich von denen auch. Mich hat dann abgeschreckt, was man so im Internet lesen kann. Deshalb wollte ich mal wissen, ob hier wirklich jemand an die verkauft hat. Vielleicht gibt es ja auch gute Erfahrungen.[/quote]

Ich war vor Ort. Das Angebot da war dann 300€ niedriger als in der Mail (10350 statt 10650), aber eben immer noch 400€ mehr als die anderen Händler. Nachdem ich einen privaten käufer hatte, der 10.500€ gezhalt hat, hab ich dankend abgelehnt und das wars. Nachdem der mir einen KV unter die Nase gehalten hat, gehe ich davon aus, dass sie die 10350 auch gezhalt hätten.
Grottenolm
 
Beiträge: 231
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 20:56

Re: Testberichte des neuen 41kWh-Akkus ?

Beitragvon secuder » Do 15. Dez 2016, 00:53

Joh, danke für die Info :)
Benutzeravatar
secuder
 
Beiträge: 357
Registriert: Di 29. Dez 2015, 20:59

Re: Testberichte des neuen 41kWh-Akkus ?

Beitragvon joschka » Fr 16. Dez 2016, 06:46

danke der info ... ist tatsaechlich das erste mal dass ich was positives diesbezueglich hoere ...............
gruesse aus dem sueden 8-)
joschka

ze40 seit 24.03.17
Benutzeravatar
joschka
 
Beiträge: 295
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 06:19
Wohnort: Göppingen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste