Tagfahr-Rücklicht

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Tagfahr-Rücklicht

Beitragvon novalek » Do 27. Okt 2016, 15:20

Sehe den Sinn nicht - von hinten droht keine Gefahr, da die Verbrenner ohnehin in 2 Meter Abstand auffahren.
Von vorne kommen die Handy-Neurotiker entgegen und Fahrlicht können die im linken Augenwinkel besser erkennen.
R90/16
novalek
 
Beiträge: 1955
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Anzeige

Re: Tagfahr-Rücklicht

Beitragvon jo.gi » Fr 28. Okt 2016, 18:42

corona hat geschrieben:
Nein da fehlt nichts. :roll:

http://www.juraforum.de/forum/t/darf-ma ... en.352336/

Wie geschrieben: Googl hilft. :D

Na, dann bin ich ja froh. Meine kleine Welt ist wieder in Ordnung.

Ich hatte mich schon gewundert das der Satz „Mit Begrenzungsleuchten (Standlicht) allein darf nicht gefahren werden“ in einem Gesetzestext so wenig Interpretationsspielraum läßt.
Bin aber auch kein Jurist. :kap:
Benutzeravatar
jo.gi
 
Beiträge: 78
Registriert: Mi 30. Sep 2015, 18:58
Wohnort: Sindelfingen

Re: Tagfahr-Rücklicht

Beitragvon corona » Fr 28. Okt 2016, 19:22

jo.gi hat geschrieben:
Bin aber auch kein Jurist. :kap:


Das bin ich auch nicht. Musste mich auch erst bei Google schlau machen. :D :wand:
Zoe Intens R240 (05.12.2016) 10.000km/Jahr - CanZE ab 23.02.2017
corona
 
Beiträge: 174
Registriert: Di 30. Aug 2016, 10:49

Re: Tagfahr-Rücklicht

Beitragvon prad » Sa 29. Okt 2016, 16:45

novalek hat geschrieben:
Sehe den Sinn nicht - von hinten droht keine Gefahr, da die Verbrenner ohnehin in 2 Meter Abstand auffahren.
Von vorne kommen die Handy-Neurotiker entgegen und Fahrlicht können die im linken Augenwinkel besser erkennen.


Naja die Lichtautomartik schaltet manchmal etwas spät ein und wenn man dann mal nur mit 80 unterwegs ist, möchte ich nicht angeschoben werden.
Immerhin fahren die Verbrenner bei uns wie wenn es eine Rennstrecke wäre. Unter 110 ist man ein Verkehrshindernis!
Bei meinem 2.Auto bin ich gewohnt, das das Licht an ist, auch wenn der Schalter auf 0 ist.

Lg Peter
Zoe R240 ab März 2016
prad
 
Beiträge: 12
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 20:55

Re: Tagfahr-Rücklicht

Beitragvon graefe » Sa 29. Okt 2016, 17:04

jo.gi hat geschrieben:
Ich hatte mich schon gewundert das der Satz „Mit Begrenzungsleuchten (Standlicht) allein darf nicht gefahren werden“ in einem Gesetzestext so wenig Interpretationsspielraum läßt.
Bin aber auch kein Jurist. :kap:

Das wundert mich aber auch, wie etwas dermaßen mißverständlich formuliert werden kann! Aber: die o.g. Interpretation ist sinnvoll.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2266
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Vorherige

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste