Stop and Go

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Stop and Go

Beitragvon driveE » Fr 20. Mär 2015, 10:04

Ohne Gaszugeben rollt der Zoe mit ca. 12-14 km/h. Allerdings rollt man im Stop and Go-Verkehr öfter mit 5-10 km/h.

Geht ihr da auch aus Fahrstufe D in N um das "Gegendrücken" des Zoe zu verhindern und zu "segeln"?
Twizy Technic seit 6/2012
Zoe Intens seit 7/2013
Benutzeravatar
driveE
 
Beiträge: 156
Registriert: Do 23. Jan 2014, 11:44
Wohnort: Bei Stuttgart

Anzeige

Re: Stop and Go

Beitragvon AbRiNgOi » Fr 20. Mär 2015, 11:01

jetzt war ich doch schon öfters in Stuttgart, und ja, dort habe ich mir ein Kriechen mit 5-10kmh gewünscht. Die restlichen 25.000km allerdings geht mir nichts ab.
Man muss schon sagen, dass Stuttgart hier ein ganz eigenes Problem hat, dass man täglich gefühlt 2 Stunden im Stau steht. Mein Vorschlag wäre hier auf U oder S Bahn umsteigen, Stuttgart und Auto ist für mich schon fast ein NoGo...
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2952
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Stop and Go

Beitragvon driveE » Fr 20. Mär 2015, 13:12

Speziell beim langsamen anbremsen stört mich der "Automatikeffekt" beim Zoe, mir wäre es lieber ohne.
Twizy Technic seit 6/2012
Zoe Intens seit 7/2013
Benutzeravatar
driveE
 
Beiträge: 156
Registriert: Do 23. Jan 2014, 11:44
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Stop and Go

Beitragvon Der1210er » Fr 20. Mär 2015, 14:42

Moin!
Da kommt mir als (noch) nicht-E-Fahrer die Frage:
Wenn man mit Zoe nur 6km/h fahren möchte/muss und daher leicht auf der Bremse steht...
a) Reduziert Zoe dann die Motorleistung entsprechend?
b) Bleibt die Motorleistung so als ob man 12-14 km/h fahren würde und die "normalen" Bremsen reduzieren die Geschwindigkeit auf 6 km/h? Was ja nicht so effizient wäre...

Intelligent programmiert wäre a).
Ich vermute jedoch, dass eher b) der Fall sein wird?

Und der Zusatzgedanke:
In der Fahrschule (schon 20 Jahre her...) habe ich bezüglich Spielstraßen gelernt: Im ersten Gang mit Standgas fahren. Denn das ist die erlaubte Schrittgeschwindigkeit. Laut Wikipedia ("Schritttempo") ist das ein etwas schwammiges Thema. Aber wenn man von 7km/h ausgehen möchte... aber die Zoe im "Standgas" bereits mit 12-14 herumrollt... dann müsste man in einer Spielstraße ja ständig auf der Bremse stehen. Was sich vermutlich nicht so genau oder bequem dosieren lässt wie ein Verbrenner, den man einfach im ersten Gang bei Standgas fährt?
Der1210er
 
Beiträge: 122
Registriert: Fr 22. Jun 2012, 11:39
Wohnort: Darmstadt

Re: Stop and Go

Beitragvon driveE » Fr 20. Mär 2015, 16:44

Kann ich nicht beantworten. Es fühlt sich so an, als ob die Bremse gegen den Motor arbeiten würde. Deshalb gefällt es mir auch nicht und ich gehe lieber in N.

Vielleicht weiß ja hier jemand mehr.
Twizy Technic seit 6/2012
Zoe Intens seit 7/2013
Benutzeravatar
driveE
 
Beiträge: 156
Registriert: Do 23. Jan 2014, 11:44
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Stop and Go

Beitragvon rolandk » Fr 20. Mär 2015, 16:55

Der1210er hat geschrieben:
Und der Zusatzgedanke:
In der Fahrschule (schon 20 Jahre her...) habe ich bezüglich Spielstraßen gelernt: Im ersten Gang mit Standgas fahren. Denn das ist die erlaubte Schrittgeschwindigkeit. Laut Wikipedia ("Schritttempo") ist das ein etwas schwammiges Thema. Aber wenn man von 7km/h ausgehen möchte... aber die Zoe im "Standgas" bereits mit 12-14 herumrollt... dann müsste man in einer Spielstraße ja ständig auf der Bremse stehen. Was sich vermutlich nicht so genau oder bequem dosieren lässt wie ein Verbrenner, den man einfach im ersten Gang bei Standgas fährt?


Das mit früher Standgas und 1. Gang war ja auch notwendig weil die meisten Tachos erst bei 20km/h losgingen.
Beim Zoe steht die Geschwindigkeit auch in den unteren Stufen in der Anzeige zur Verfügung. Ich rolle in unsere Spielstrasse mit N rein und bremse dann mit D. Das klappt ganz gut. Bremse? Nö. Geschwindigkeit dabei irgendwas zwischen 6 und 11 ...

Roland
Zuletzt geändert von rolandk am Sa 21. Mär 2015, 10:04, insgesamt 1-mal geändert.
rolandk
 
Beiträge: 4095
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Stop and Go

Beitragvon Twizyflu » Sa 21. Mär 2015, 06:12

Ich fahre eigentlich nur mit Reku es sei denn es geht leicht bergab dann oft N, in der Stadt langsames Kriechen wobei ich da schon oft die Bremse benötige ja.
Schade, dass man es nicht so wie beim Tesla ausschalten kann. :/
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Stop and Go

Beitragvon driveE » Sa 21. Mär 2015, 07:29

Hätte auch gerne die Wahl, müsste ja eigentlich relativ leicht zu programmieren sein :)
Twizy Technic seit 6/2012
Zoe Intens seit 7/2013
Benutzeravatar
driveE
 
Beiträge: 156
Registriert: Do 23. Jan 2014, 11:44
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Stop and Go

Beitragvon Der1210er » Sa 21. Mär 2015, 17:23

Moin!
Ich habe nochmal eine kleine Wortmeldung.
:?
Beim kriechen scheint man also gegen den Motor anzubremsen.
Wie sieht das beim kompletten Stillstand aus?
Da steht man ja auch auf der Bremse.
Hat dann der Motor faktisch Sendepause oder "schiebt" der dann immer noch gegen die Bremsen an?
In dem Fall würde ich als effizienzoptimierter Fahrer bei jeder roten Ampel auf "N" schalten (müssen). :|


MfG

Der1210er
Der1210er
 
Beiträge: 122
Registriert: Fr 22. Jun 2012, 11:39
Wohnort: Darmstadt

Re: Stop and Go

Beitragvon driveE » Sa 21. Mär 2015, 17:27

Im Stand schiebt er nicht dagegen an, da ist kein Effizienzproblem.
Twizy Technic seit 6/2012
Zoe Intens seit 7/2013
Benutzeravatar
driveE
 
Beiträge: 156
Registriert: Do 23. Jan 2014, 11:44
Wohnort: Bei Stuttgart

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste