Steuerbefreiung: "Erstzulassung"

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Steuerbefreiung: "Erstzulassung"

Beitragvon MarcoZ » Mi 23. Dez 2015, 17:43

Im Moment warte ich auf meine ZOE, die ich gebraucht in Frankreich gekauft hab.

Ich würde sie gerne noch dieses Jahr zulassen, wenn sie nächste Woche kommt.
Hintergrund ist u.a. die Steuerbefreiung.
Jetzt habe ich mal nachgelesen bei http://kfz-steuer.kfz-auskunft.de/kraft ... eiung.html :

5 bzw. 10 Jahre Kfz Steuerbefreiung für E-Mobile (im Sinne des § 9 Absatz 2) bei einer erstmaligen Zulassung bis 31.12.2015 bzw. 31.12.2020:
Elektrofahrzeuge aller Fahrzeugklassen werden 5 oder 10 Jahre von der Kraftfahrzeugsteuer befreit. Die Steuerbefreiung wird ab dem Tag der Erstzulassung einmalig gewährt und ist gültig für E-Mobile mit einer Erstzulassung
in der Zeit vom 18. Mai 2011 bis zum 31. Dezember 2015 für 10 Jahre und
in der Zeit vom 01. Januar 2016 bis zum 31. Dezember 2020 für 5 Jahre.
[..]Die Befreiung der Kfz Steuer wird für jedes Fahrzeug nur einmal bewilligt. Bei einem Halterwechsel kann die Befreiung übertragen werden, falls diese noch nicht abgelaufen ist.


Wie interpretiert ihr den Begriff "Erstzulassung": Ist das die (erste) Zulassung in Deutschland oder die Erstzulassung des Fahrzeugs? Das Auto hatte EZ im Oktober 2014 (in Frankreich). Damit würde es doch in die "10 Jahre Steuerbefreiung" fallen (oder halt noch 8 Jahre und 2 Monate bis Oktober 2024). Oder gilt die EZ in Deutschland, womit ich ab dem 01.01.2016 nur noch 5 Jahre bekomme....

Los, her mit euren Spekulationen ;) ... oder kennt sich jemand damit gut genug aus, um was verlässliches zu sagen?
MarcoZ
 
Beiträge: 73
Registriert: Sa 6. Jun 2015, 12:00

Anzeige

Re: Steuerbefreiung: "Erstzulassung"

Beitragvon Solarstromer » Mi 23. Dez 2015, 18:19

Das ist die Erstzulassung des Fahrzeugs in deinem Fall im Oktober 2014 in Frankreich.
Zuletzt geändert von Solarstromer am Mi 23. Dez 2015, 18:21, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1669
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: Steuerbefreiung: "Erstzulassung"

Beitragvon bm3 » Mi 23. Dez 2015, 18:20

Das hängt wohl dann vom Zoll ab. Ich hatte mal ein E-Fahrzeug welches aus der Schweiz kam und da wurde ab der Ausstellung des neuen Fahrzeugbriefs in D. gerechnet. In deinem Fall wird aber keine neue Zulassungsbescheinung Teil 2 ausgestellt,oder doch ? also sollte man annehmen die Erstzulassung in Frankreich zählt mit etwas Wohlwollen des Zolls.
Allerdings, ich habe auch bisher noch niemanden beim Zoll getroffen der mir "wohlgewollt" hat. :mrgreen:

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5576
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Steuerbefreiung: "Erstzulassung"

Beitragvon harlem24 » Mi 23. Dez 2015, 23:15

Es gibt in der EU keinen Zoll mehr, als muss man da auch nicht warten.
Für den Wagen werden in Deutschland ganz normale Papiere (inkl. Teil 2) erstellt, wenn er den Wagen anmeldet.
Die Daten, inkl. Erstzulassung, werden aus den französischen Papieren übernommen. Weswegen auch diese zählt.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2852
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Steuerbefreiung: "Erstzulassung"

Beitragvon kaimaik » Do 24. Dez 2015, 18:12

Sowie das Elektro Fahrzeug erstmalig in Deutschland zugelassen wird gilt die 10 Jahres Regel (bis 31.12.2015)
Dabei ist es unerheblich wie alt es ist und wann es wo Zugelassen wurde.
kaimaik
 
Beiträge: 438
Registriert: So 28. Jul 2013, 10:40
Wohnort: Bremen

Re: Steuerbefreiung: "Erstzulassung"

Beitragvon teutocat » Do 24. Dez 2015, 18:28

kaimaik hat geschrieben:
Sowie das Elektro Fahrzeug erstmalig in Deutschland zugelassen wird gilt die 10 Jahres Regel (bis 31.12.2015)
Dabei ist es unerheblich wie alt es ist und wann es wo Zugelassen wurde.


Was ja ein Widerspruch zu den vorausgegangenen Beiträgen wäre.
Wie kannst Du das begründen oder belegen?
Die ganze Familie ist komplett "verbrennerfrei"
Benutzeravatar
teutocat
 
Beiträge: 362
Registriert: Do 21. Mär 2013, 18:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Steuerbefreiung: "Erstzulassung"

Beitragvon kaimaik » Do 24. Dez 2015, 21:15

Ich wollte auch ein KFZ aus Frankreich importieren.
Also beim Finanzamt angerufen und nachgefragt.

Es ist nicht das Baujahr sondern das erstmalige anmelden in Deutschland als Grundlage zu nehmen.

Ruf einfach an und frag nach.
Ist immer die beste Grundlage sich gewissheit zu verschaffen.
Alles andere ist immer nur "ich hab gehört...... usw."
kaimaik
 
Beiträge: 438
Registriert: So 28. Jul 2013, 10:40
Wohnort: Bremen

Re: Steuerbefreiung: "Erstzulassung"

Beitragvon bm3 » Do 24. Dez 2015, 21:20

harlem24 hat geschrieben:
Es gibt in der EU keinen Zoll mehr, als muss man da auch nicht warten....


Da hast du mich wohl falsch verstanden, es gibt einen Zoll und der erstellt den Kfz-Steuerbescheid. Bei Fragen sollte man sich deshalb jetzt besser an den Zoll und nicht mehr ans Finanzamt wenden.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5576
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Steuerbefreiung: "Erstzulassung"

Beitragvon ev4all » Do 24. Dez 2015, 21:55

Ich habe gerade eine Zoe aus Frankreich bestellt, die ich wohl im Januar bekomme. Daher interessiert mich diese Frage natürlich auch. Da tatsächlich der Bescheid vom Zoll kommt, würde ich die Aussage eines Finanzbeamten noch nicht als Fakt werten. Weiter ist ja auch noch die Frage offen, ob das Datum der EZ in Frankreich oder das der EZ in Deutschland in den Brief eingetragen wird. Also ich sehe da noch nichts als eindeutig belegt an. In 1-2 Monaten werde ich es wissen.
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1281
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Re: Steuerbefreiung: "Erstzulassung"

Beitragvon harlem24 » Do 24. Dez 2015, 23:15

@bm3

Du hast Recht, hatte ich falsch verstanden. Ich dachte, dass Du erst beim Zoll melden wolltest wegen der Einfuhr.
Ist ja nicht mehr nötig, an die Umstellung der KFZ-Steuer hatte ich nicht gedacht.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2852
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste