Ski im ZOE transportieren? Erfahrungen?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Ski im ZOE transportieren? Erfahrungen?

Beitragvon Elektrogrill » Sa 7. Okt 2017, 16:28

Hallo zusammen,

nachdem ich das Forum schon länger verfolge und mein "neuer" Golf VII Variant nach eineinhalb Jahren gewandelt wird soll mein neuer ein E-Auto werden.
Den ZOE finde ich wegen dem AC-Lader interessant. Zuhause habe ich keine Lademöglichkeit und es gibt weit und breit nur TYP 2 Ladesäulen. Dafür aber auch bei meinem Arbeitgeber.

Als leidenschaftlicher Skifahrer habe ich im Winter gerne meine Ski bei mir um spontan nach der Arbeit noch ein paar Abfahrten zu machen. Die Dachträger sind mir bekannt, ich bevorzuge aber an sich eher den Transport im Auto.

Kann ich im Auto zwei paar Ski (ca. 170 cm) transportieren (inkl. Beifahrerin)?

Grüße vom Elektrogrill
Elektrogrill
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 7. Okt 2017, 15:00

Anzeige

Re: Ski im ZOE transportieren? Erfahrungen?

Beitragvon Brandi » Sa 7. Okt 2017, 16:42

Ich bin die letzten 2 Jahre mehrmals mit meiner Zoe im Schiurlaub gewesen. Hab mir eine Schitasche mit ca. 180cm gekauft, die Hutablage ausgebaut bzw. nur ausgehängt, 3 Paar Schi in die Schitasche inkl. Stecken eingepackt, vorsichtig von hinten eingeladen und losgefahren. OHNE Sitze umlegen. Ich war immer zu Dritt mit meinen 2 Söhnen unterwegs. Hat ganz gut funktioniert. Problem war eher, dass die Schigebiete keine Ladestationen hatten :twisted: :twisted: :oops:

MFG Brandi
Brandi
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 18. Okt 2013, 17:16
Wohnort: Oberösterreich

Re: Ski im ZOE transportieren? Erfahrungen?

Beitragvon sensai » Mo 9. Okt 2017, 09:13

180 cm für den Papa und die kurzen für die Tochter gehen locker in die Zoe.

Der Liftbetreiber von unserem bevorzugtem Skigebiet ist hier gsd. anders.
Anstecken der Zoe an den Drehstrom ist kein Problem. Strom ist ja dank der Schneekanonen genügend vorhanden.
Anstatt Geld lässt er sich lieber auf einen Radler an der Bar einladen :lol:
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens 12/2014 mit 17" TechRun und Folierung
IONIQ Premium schwarz: Bestellt November 2017 (#sangl 371) Liefertermin März 2018
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 524
Registriert: Do 23. Apr 2015, 13:26
Wohnort: Graz Süd

Re: Ski im ZOE transportieren? Erfahrungen?

Beitragvon item » Di 10. Okt 2017, 11:41

Brandi hat geschrieben:
Ich war immer zu Dritt mit meinen 2 Söhnen unterwegs. Hat ganz gut funktioniert. Problem war eher, dass die Schigebiete keine Ladestationen hatten :twisted: :twisted: :oops:
MFG Brandi


Umklappen der Sitze beim Zoe & 3 Personen klappt halt nicht :lol:
Beim Mercedes B habe ich eine Durchführung in der Rückbank für die Ski... gut gelöst. ABER ich bekomme jetzt auch eine Zoe (ersetzt zweiten Verbrenner) und die Langlaufski müssen auch bei mir entweder auf's Dach oder eben ins Auto.
Kann ja schlecht ein Loch in die Rückbank sägen... obwohl ich schon ernsthaft darüber nachgedacht habe beim örtlichen Polstermacher anzufragen 8-)
item
 
Beiträge: 44
Registriert: Fr 13. Nov 2015, 08:48

Re: Ski im ZOE transportieren? Erfahrungen?

Beitragvon panoptikum » Di 10. Okt 2017, 14:56

item hat geschrieben:
Umklappen der Sitze beim Zoe & 3 Personen klappt halt nicht :lol:

Brandi hat ja auch geschrieben OHNE umklappen. Wahrscheinlich schräg bis zum Seitenfenster/Dachhimmel.

@Brandi
ein Foto wäre schön, damit man sich das vorstellen kann.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1279
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Ski im ZOE transportieren? Erfahrungen?

Beitragvon sensai » Mi 11. Okt 2017, 08:40

ich kann auch antworten:

Rein gehen sie durch die Heckklappe. Rücksitzbank wird nicht umgeklappt. Hutablage kann drinnen bleiben.
Die Ski werden zwischen Fahrer und Beifahrer Sitz durchgesteckt bis vor zum Handschuhkasten.
Meine 8jährige kann Problem auf dem Beifahrersitz platznehmen. Auch hinten könnte locker wer sitzen.
Die Zoe ist halt kein Kombi, aber für kurze Strecken geht sich das ohne Probleme aus. (in meinem Fall ~ 50 km bis
zum ersten Skigebiet )
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens 12/2014 mit 17" TechRun und Folierung
IONIQ Premium schwarz: Bestellt November 2017 (#sangl 371) Liefertermin März 2018
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 524
Registriert: Do 23. Apr 2015, 13:26
Wohnort: Graz Süd

Re: Ski im ZOE transportieren? Erfahrungen?

Beitragvon Fotowolf » Do 12. Okt 2017, 14:22

Zum Schitransport lege ich die Rücksitzlehne um. Als Schutz lege ich an die rechte hintere Tür einen kleinen Teppich/Vorleger/Fußmatte. Dieser schützt auch die Rückseite des Vordersitzes. Mit den Spitzen nach vorne passen nun meine 175 cm Schier diagonal hinein. Auf die Schienden kommt sicherheitshalber ein Arbeitshandschuh, damit das Blech auf der Innenseite der Ladekannte nicht zerkratzt wird.
Ist es etwas knapp, kann man den Beifahrersitz ein wenig nach vor bewegen oder die Lehne etwas steiler stellen.

Tipp: Vor dem Kauf hatte ich eine Leih-ZOE für ein Wochenende und dabei auch gleich den Schitransport im Auto getestet. Und auch den Radtransport im Auto (ein 26" MTB mit abgenommenem Vorderrad).

Übrigens kann man die Rücksitzlehne auch recht einfach ohne Werkzeug ausbauen. Dadurch verringert sich die Stufenhöhe im Kofferraum. Ist für den Schitransport nicht nötig, hat mir aber bei größeren Gegenständen schon geholfen.
Die Achse der Lehne steckt an den Drehpunkten in Klauen. Zieht man bei fast umgelegter Lehne im Bereich des Drehpunkts etwas kräftiger nach oben und wackelt dabei etwas hin und her, dreht sich die Klaue nach oben und gibt die Achse der Lehne frei. Noch mal auf der gegenüberliegenden Seite und schon kann man die Rückenlehne entfernen.
Die Klauen sind etwas schwergängig - also nicht gleich aufgeben.
ZOE Intens Q210 Jänner 2015 bis 2.12.2016 | Leih-Fluence | ZOE Intens Q90 Atacama-Rot seit März 2017
Fotowolf
 
Beiträge: 264
Registriert: Do 1. Jan 2015, 20:22
Wohnort: Schörfling, Österreich

Anzeige


Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast