Renault, das Desaster hat jetzt ein Ende.

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Renault - was für ein Desaster!!!hat jetzt ein Ende!!!

Beitragvon BED » Do 6. Aug 2015, 20:58

Ich verstehe Deinen Ärger. Aber warum fragst Du nicht nach einem Leihwagen bis dein eigener Zoe geliefert wird?
BED
_____________________________________________________________________________________________
B250e | ZOE R90 | Model3 reserviert am 31.03.16 | EQ-Fan
Benutzeravatar
BED
 
Beiträge: 624
Registriert: So 10. Mai 2015, 00:54

Anzeige

Re: Renault, das Desaster hat jetzt ein Ende.

Beitragvon Renault_ZOE » Do 6. Aug 2015, 21:01

..........
Zuletzt geändert von Renault_ZOE am So 9. Aug 2015, 17:56, insgesamt 1-mal geändert.
Renault_ZOE
 
Beiträge: 140
Registriert: Di 23. Jun 2015, 22:14

Re: Renault, das Desaster hat jetzt ein Ende

Beitragvon bm3 » Do 6. Aug 2015, 21:04

Etwas besser. :)
Ob es nun ok so ist von Renault oder auch nicht, als Kunde hat man nur die Wahl sich entweder auf die Bedingungen des Verkäufers einzulassen um das Produkt (neu) zu erhalten und die bedeuten hier sich für ein Neufahrzeug in die bestehende Warteschlange einzureihen denn bei VW bekommst du keine Zoe, oder aber woanders hinzugehen. Viel mehr Alternativen sehe ich da nicht.
Man kann höchstens noch ein großes "Geschrei" über den Hersteller veranstalten und versuchen ihn damit öffentlich an den Pranger zu stellen, obs aber was nützt ? Das scheint dann in deine Richtung zu laufen ?
Allerdings, bei Kleinkindern und aufmerksamen Eltern nützt das Geschrei auch oft. :lol:
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5596
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Renault, das Desaster hat jetzt ein Ende.

Beitragvon EVplus » Do 6. Aug 2015, 21:11

Der eine merkt es schneller, der Andere ( ich) etwas langsamer.....

"es" = Renault, das Desaster hat jetzt ein Ende.

Wenn Du wüsstest was Du dadurch alles an " Desaster" vermieden hast würdest Du jetzt gleich die Champagnerkorken knallen lassen.....
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Renault, das Desaster hat jetzt ein Ende.

Beitragvon Berndte » Do 6. Aug 2015, 21:12

Mobile.de -> einen passenden mit wenig Kilometern aussuchen und gut ist.
Mach mal nicht so ein Drama draus!
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5459
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Renault - was für ein Desaster!!!hat jetzt ein Ende!!!

Beitragvon old.mipu » Do 6. Aug 2015, 21:14

Renault_ZOE hat geschrieben:
Aber mal ganz im Ernst jetzt - findet ihr das echt ok wie Renault agiert und kommuniziert mit seinen Kunden?
Man müsste doch meinen das der Drang eines Herstellers zu verkaufen höher ist, als der des Kunden, der kauft?
......behandelt man diesen dann so?

Nein, hat auch keiner behauptet. Ich finds weder gut, wie Renault (nicht)kommuniziert, und auch das Verhalten von vielen Händlern nicht. Damit meine ich nicht nur Renault-Händler, sondern ganz allgemein. Ich glaube aber auch, dass Renault vom Ansturm durch die 5k€ überrascht wurde, und als dann die vermuteten Quali-Probleme auftraten, war bei denen "Landunter".
Wie gesagt, ich habs nicht eilig, und mir ist das Produkt wichtiger als die Umstände ...
Automobiler Werdegang: Opel Ascona B, Ascona C, Renault R18 GTL, Audi 80, Volvo 480 ES, Renault Clio 2, Oldsmobile Aurora, Jeep Liberty, Clio 3, Renault Zoe Intens R240
old.mipu
 
Beiträge: 159
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 22:08

Re: Renault, das Desaster hat jetzt ein Ende.

Beitragvon Renault_ZOE » Do 6. Aug 2015, 21:21

..........
Zuletzt geändert von Renault_ZOE am So 9. Aug 2015, 17:54, insgesamt 1-mal geändert.
Renault_ZOE
 
Beiträge: 140
Registriert: Di 23. Jun 2015, 22:14

Re: Renault, das Desaster hat jetzt ein Ende.

Beitragvon Robert » Do 6. Aug 2015, 21:31

Ärgerlich ? Ja. Ein Einzelfall ? Nein.

BMW zB fühlt sich seit 1 Jahr außer Stande im Großraum Graz eine Probefahrt mit dem BMW Elektroroller zu ermöglichen. Was ich da Zeit mit Händlern und Hotline vertröstet habe. Unglaublich . 190 km weiter nördlich hätte ich im Hof einmal auf und ab fahren können.... Ja. Sicher.

Im Nachhinein ist es ohnehin gut so. Wird mein Geld bei TESLA wohl am Besten aufgehoben sein.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4334
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Renault, das Desaster hat jetzt ein Ende.

Beitragvon Karlsson » Do 6. Aug 2015, 23:33

Berndte hat geschrieben:
Mobile.de -> einen passenden mit wenig Kilometern aussuchen und gut ist.
Mach mal nicht so ein Drama draus!

So getan und fühl mich gut dabei.

old.mipu hat geschrieben:
Ich glaube aber auch, dass Renault vom Ansturm durch die 5k€ überrascht wurde

Wegen 48h Aktion...das ist ja schon ewig her, aber mein Arbeitskollege kriegt den 48h Zoe erst in 2 Wochen. Ein anderer Freund von mir hat von denen nach der Registrierung glaube ich garnichts mehr gehört.

Erst Bein zeigen und dann kein Zimmer haben... tststs... :lol:
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12641
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Renault, das Desaster hat jetzt ein Ende.

Beitragvon André » Fr 7. Aug 2015, 04:25

...hasta la vista, baby!
www.ews-schoenau.de
Atomstromlos. Klimafreundlich. Bürgereigen. Genossenschaft. Bundesweit!
Benutzeravatar
André
 
Beiträge: 716
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 23:45

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste