Renault, das Desaster hat jetzt ein Ende.

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Renault, das Desaster hat jetzt ein Ende.

Beitragvon novalek » Fr 7. Aug 2015, 08:20

Berndte hat geschrieben:
Mobile.de -> einen passenden mit wenig Kilometern aussuchen und gut ist.
Mach mal nicht so ein Drama draus!
Ob das die richte Wahl ist. Man denke an das Armaturenbrett, an die Kohlenprobleme, an die zeitliche begrenzte 5000 Euro Rabattaktion und an den Neuwagen-Bonus bei manchen Stromanlieferern (meiner ist 1000 Euro !) - also 6000 Euro Rabatt für nen Neuen.
R90/16
novalek
 
Beiträge: 1961
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Anzeige

Re: Renault, das Desaster hat jetzt ein Ende.

Beitragvon Karlsson » Fr 7. Aug 2015, 09:02

Ja. Meiner war gegenüber Neupreis runde 11.000€ günstiger.
In neu mit allen Rabatten wäre das billigste Angebot 5.000 teurer gewesen. Also Intens, Metallic und Armlehne.

Das schwarze Brett hatte er schon drin und der Motor wurde, wie einiges andere, auch schon getauscht und ist von 12/2014. Also deutlich nach der "Problemzeit".
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12628
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Renault, das Desaster hat jetzt ein Ende.

Beitragvon Berndte » Fr 7. Aug 2015, 12:33

Manch einer braucht halt den "Neuwagengeruch" ... gibt's aber auch als Duftbaum ;)
Dafür nimmt man dann die stark verminderte Ladeleistung in Kauf und hat wieder einen Motor, welcher erst gerade entwickelt wurde. Der Q210er ist mittlerweile aus dem Gröbsten raus und die Fehler sind bekannt und werden zügig behoben, wenn sie auftreten.

Als ich meinen abgeholt habe, war der vom Aufbereiter so rausgeputzt, dass man wirklich nur am Tachostand den Unterschied zum Neuwagen erkennen konnte!

Aber kauft mal alle fleissig Neuwagen, dann kann ich günstig den Halbjahreswagen dann übernehmen ;)
Aktuelles Angebot ist ca. 12.000€ für einen Intens mit 6500km auf der Uhr und 8 Monate alt.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Renault, das Desaster hat jetzt ein Ende.

Beitragvon zoe2015 » Fr 7. Aug 2015, 13:31

Hallo Bernd,
wo findest Du denn ein solches Angebot?
Ich kann nichts unter 15-16k finden?
Gruß Sascha
Zoe Zen Q210, perlmuttschwarz, EZ 12/14 seit 01/15
Peugeot iOn, kili blau metallic, EZ 10/11 seit 04/16
Tesla Model ≡, reserviert 04/16
Verkauft: Twizy Technic, foliert in blau-grün, EZ 04/12 von 03/14 bis 12/16
Benutzeravatar
zoe2015
 
Beiträge: 99
Registriert: Di 6. Jan 2015, 00:04
Wohnort: Steinbergkirche

Re: Renault, das Desaster hat jetzt ein Ende.

Beitragvon Berndte » Fr 7. Aug 2015, 13:41

Renault Händler in Norderstedt.
Er hat diverse Zoe sofort verfügbar.
Preis ein wenig verhandeln ;)
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Renault, das Desaster hat jetzt ein Ende.

Beitragvon Karlsson » Fr 7. Aug 2015, 16:38

Du meinst sicher Perspectives Presse. Das sind Importfahrzeuge - ist aber kein Problem. Meiner ist von dort und wurde vor die Tür geliefert.
Auch Elektrolurch und Kieler Sprotte haben da gekauft und lief alles glatt.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12628
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Renault, das Desaster hat jetzt ein Ende.

Beitragvon bm3 » Fr 7. Aug 2015, 18:12

Gibts denn bei EU-Importen keine Probleme mit der SIM-Card im Fahrzeug ? Ich meine hier schon etwas gelesen zu haben ?
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5590
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Renault, das Desaster hat jetzt ein Ende.

Beitragvon Karlsson » Fr 7. Aug 2015, 18:14

Also ich hatte keine.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12628
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Renault, das Desaster hat jetzt ein Ende.

Beitragvon BED » Fr 7. Aug 2015, 18:48

bm3 hat geschrieben:
Gibts denn bei EU-Importen keine Probleme mit der SIM-Card im Fahrzeug ? Ich meine hier schon etwas gelesen zu haben ?


Muss nicht - aber kann :idea: Ich würde nie einen importierten Wagen fahren wollen, weil die internen Prozesse beim Hersteller den EU-Import in der Regel nicht vorsehen - d.h. in Ausnahmesituationen wie z.B. Garantie, Kulanz, Panne oder Wiederverkauf treten bei EU-Importen eher Schwierigkeiten auf, weil Verantwortlichkeiten, Budgets und Prozessabläufe nicht klar sind.

Am Ende hast Du am Kunde Mehrkosten und - viel schlimmer aus meiner Sicht - die ewige Rennerei :cry:
BED
_____________________________________________________________________________________________
B250e | ZOE R90 | Model3 reserviert am 31.03.16 | EQ-Fan
Benutzeravatar
BED
 
Beiträge: 624
Registriert: So 10. Mai 2015, 00:54

Re: Renault, das Desaster hat jetzt ein Ende.

Beitragvon Ratte » Fr 7. Aug 2015, 18:59

Karlsson hat geschrieben:
Also ich hatte keine.


Ich auch nicht. Und auch sonst keinerlei Problemchen, die ihre Ursache in der französischen Herkunft hätten. Und auch sonst keinerlei Disaster in Sicht: zwei Garatiefälle zur vollsten Zufriedenhet abgewickelt bei einem deutschen Händler und ein selbstverschuldeter Schaden beim ursprünglichen französischen Händler repariert, 30tkm / 17 Monate, Friede, Freude, Eierkuchen, wollt ich nur mal erwähnt haben...
Zoe Q210 2013
Zoe R240 2015
Benutzeravatar
Ratte
 
Beiträge: 86
Registriert: Sa 5. Apr 2014, 11:07

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: smartfan und 5 Gäste