Renault forciert neue Technologien zum autonomen Fahren

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Renault forciert neue Technologien zum autonomen Fahren

Beitragvon ZoeKW » Mo 6. Mär 2017, 14:51

Zoe Intens Q210 grau EZ 12/2014
ZoeKW
 
Beiträge: 97
Registriert: Do 12. Feb 2015, 13:31
Wohnort: Kirchweidach

Anzeige

Re: Renault forciert neue Technologien zum autonomen Fahren

Beitragvon macfan » Mo 6. Mär 2017, 15:20

Interessant, danke!

Gruß, Horst
ZOE R90 Intens, blau, Bettermann-Box B3200RD
Benutzeravatar
macfan
 
Beiträge: 226
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 10:17

Re: Renault forciert neue Technologien zum autonomen Fahren

Beitragvon Mei » Mo 6. Mär 2017, 17:25

ist ja witzig.
Da werden Verschwörungstheorien zusammengebaut, dass die Autoindustrie das E-Car boykottiert....

Aber autonomes Fahren findet man hier geil.

Anstatt mal den Autohersteller zu sagen, die sollen das E-Car vorranbringen....
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1261
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: Renault forciert neue Technologien zum autonomen Fahren

Beitragvon Helfried » Mo 6. Mär 2017, 17:33

Mei hat geschrieben:
Aber autonomes Fahren findet man hier geil.

Anstatt mal den Autohersteller zu sagen, die sollen das E-Car vorranbringen....


Autonome Autos SIND elektrisch!
Helfried
 
Beiträge: 5031
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Renault forciert neue Technologien zum autonomen Fahren

Beitragvon Mei » Mo 6. Mär 2017, 17:33

Helfried hat geschrieben:
Mei hat geschrieben:
Aber autonomes Fahren findet man hier geil.

Anstatt mal den Autohersteller zu sagen, die sollen das E-Car vorranbringen....


Autonome Autos SIND elektrisch!


müssen sie aber nicht.
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1261
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: Renault forciert neue Technologien zum autonomen Fahren

Beitragvon Helfried » Mo 6. Mär 2017, 17:36

Mei hat geschrieben:
müssen sie aber nicht.


Hast du ein Beispiel?
Helfried
 
Beiträge: 5031
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Renault forciert neue Technologien zum autonomen Fahren

Beitragvon tainnok » Mo 6. Mär 2017, 17:47

K.I.T.T. :mrgreen:
tainnok
 
Beiträge: 113
Registriert: So 23. Aug 2015, 14:24

Re: Renault forciert neue Technologien zum autonomen Fahren

Beitragvon Pol-Pott » Di 7. Mär 2017, 11:05

Der VW-Chef denkt auch mal quer (nicht nur in dessen Mund gelegt) - Auto guckt in den Kalender des Halters, fährt autonom vor, bucht sein Ticket nach München und das eigene Fahrzeug bucht das autonome Leih-Auto für München zur Ankunftszeit.
Was macht der Halter - der legt sein Vorderhirm und Stammhirn schlafen - es braucht ja nichtmal mehr als ein Bakterium für seinen Verdauungsapparat; auch ja, manchmal will der nebenbei auch nur spielen !
Und weil der Kfz-Halter nun geistig im Abseits ist, entsteht eine neue Führungsgeneration, die diese komplexen Dienste für diesen einstellt.
Denke ich in fiktive Zukunft ->
mein Jungster wünscht sich natürlich ein offenes System. :twisted:
Der spart schon für das Aggressions-Kit - ist zwar nicht legal, aber macht dem Spaß; hat ja viele "Angriffsstufen" - mit allem, dicht auffahren, Lichthupe, Überhol-Katapult, abdrängen, random brake, Alu-Verwirr-Flatter-Kanone und Dunkelfahrt mit Infrarot-Scheinwerfer. Leider will der Anbieter für jede Funktion eine zeitlich begrenzte Lizenzgebühr. :roll:
Pol-Pott
 
Beiträge: 339
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 18:40

Re: Renault forciert neue Technologien zum autonomen Fahren

Beitragvon panoptikum » Di 14. Mär 2017, 12:18

Mir würde schon reichen, wenn das Auto selbständig zur Ladestation fährt, nach abgeschlossenem Ladevorgang einen Parkplatz sucht und mich pünktlich zum Feierabend wieder abholt. :D
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1279
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Renault forciert neue Technologien zum autonomen Fahren

Beitragvon novalek » Sa 18. Mär 2017, 15:41

Sagt man, der Leaf sei auch ein Renault-Nissan-Produkt, dann paßt zum Thema der Leaf-Autonomie-Test in London, berichtet in der neuesten "CT".
Der Redakteur durfte in der Vorversion (lieferbar ab 2020) mitfahren, beschreibt kurz die zig Sensoren und fertigt einen Fahrbericht an:
- Hopser in den round-about
- Autobahn problemlos
- Wohngebiet: LKW versperrt Strecke, Mittelinsel läßt überholen nicht zu (greift der Nutzer nicht ein - NotStopp)
- rote Ampel - Leaf fährt zu weit.
Man sollte also Abstand halten, denn so ein Autonomiesystem nimmt an, daß der Hintermann den 21-22-Abstand hält. Hofft man nur für die Segel-ZOE-Spezialisten, daß der vorausfahrende Lkw kein Autonomer ist...
R90/16
novalek
 
Beiträge: 1961
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Anzeige


Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: smartfan und 6 Gäste