Renault-Bank, Einseitige Vertragsänderung

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Renault-Bank, Einseitige Vertragsänderung

Beitragvon Frankenwild » Mi 14. Feb 2018, 19:40

Hallo Blog,
Renault schreibt heute, dass sie leider den Vertrag aus "technischen Gründen"einseitig ändern müssen. Es wäre nicht wie vertraglich eine jährliche Abrechnung der Km möglich, sondern erst nach Vertragsende ( also Verkauf). Wäre aber kein Problem, man könne nun seinen Vertrag rückwirkend ändern. Konkret: 15 000 km waren vereinbart, 12000 bin ich gefahren. Also auf 12500 ändern und Geld zurück. Was aber wenn ich nächstes Jahr 16000 fahre und das gleiche Spiel erneut betreibe. Dann zahle ich für 2 Jahre zurück wieder drauf. Ich neige zum Widerspruch. Ansonsten müsste ich dann bei meinem Beispiel das Auto auf meine Frau umschreiben, dann Vertragsende und ändern. Das kann doch nicht sein. Wie ist Eure geschätzte Meinung?
:oops: :cry: :evil:

Uwe
VG von Uwe ;)
Benutzeravatar
Frankenwild
 
Beiträge: 23
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 22:30
Wohnort: 91468 Gutenstetten

Anzeige

Re: Renault-Bank, Einseitige Vertragsänderung

Beitragvon georgij » Mi 14. Feb 2018, 20:18

Hmm ... eigentlich ist es für den Kunden vorteilhafter wenn erst am Vertragsende abgerechnet wird. Wenn ich ein Jahr zu viel fahre zahle ich dazu wenn ich zu wenig fahre ist es ein Geschenk an Renault. (also die profitieren in beiden Fällen) Wenn ich alle Jahre zusammenlege dann kann ich zu viel gefahrene km mit zu wenig gefahrenen km verrechnen.
Zoe R240 | Willst du günstig Laden? Dann trage deinen Wagen auf den Berg und fahr da runter. :D
Benutzeravatar
georgij
 
Beiträge: 90
Registriert: Sa 8. Aug 2015, 23:22
Wohnort: Berlin

Re: Renault-Bank, Einseitige Vertragsänderung

Beitragvon Furlinger » Mi 14. Feb 2018, 20:28

So ein Gespräch hatte ich mit der Renaultbank auch schon.. Erst beim Verkauf/Verschrotten wird der Vertrag gegen gerechnet..
Sehr unvorteilhaft finde ich..
Nachher muss man wenn man den überblick verliert für 5-10 Jahre nachzahlen?? :x
Sehr unklug von Renault mal wieder gemacht.. Zumal wir ja eh jedes Jahr in die Werkstatt müssen und dann können die das doch gleich mit notieren und übermitteln..
Oder noch besser über die Stasi Simkarte in der Zoe :roll:
Bild
Zoe Intens 11/14, Q210, 43kW Ladeeinheit :thumb:
Elektromeister
EWE-Ladekarte inkl. Roamingpartner
Seit 26.09.17 rein Elektrisch unterwegs
Benutzeravatar
Furlinger
 
Beiträge: 289
Registriert: Fr 13. Okt 2017, 13:24

Re: Renault-Bank, Einseitige Vertragsänderung

Beitragvon Torwin » Mi 14. Feb 2018, 21:00

Also, mir passt es. Im Moment fahre ich über über 20.000 km im Jahr bei den vertraglichen 15.000. Wenn irgendwann Model 3 kommt, wird die Zoe sicher nicht über 10.000 im Jahr bewegt. Dann stimmt nach 2-3 Jahren die Rechnung wieder.
Renault ZOE Q90 Bose Edition, 08/18
Benutzeravatar
Torwin
 
Beiträge: 466
Registriert: Di 12. Nov 2013, 23:13
Wohnort: Heilbronn

Re: Renault-Bank, Einseitige Vertragsänderung

Beitragvon dervorausschaut » Mi 14. Feb 2018, 21:48

georgij hat geschrieben:
Hmm ... eigentlich ist es für den Kunden vorteilhafter wenn erst am Vertragsende abgerechnet wird. Wenn ich ein Jahr zu viel fahre zahle ich dazu wenn ich zu wenig fahre ist es ein Geschenk an Renault. (also die profitieren in beiden Fällen) Wenn ich alle Jahre zusammenlege dann kann ich zu viel gefahrene km mit zu wenig gefahrenen km verrechnen.


+1 :thumb:
"Die Nutzung von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu!"

CityEl von 2005-2008;

ZOE ist da!(seit 18.10.13 >35 Tsd. km abgasfrei) >Reichweiten'erfahrung' ca. 110-190km
Benutzeravatar
dervorausschaut
 
Beiträge: 176
Registriert: So 8. Jul 2012, 10:53
Wohnort: Erfurt

Re: Renault-Bank, Einseitige Vertragsänderung

Beitragvon McTristan » Mi 14. Feb 2018, 22:11

Finde ich auch sinnvoll... Bin in den ersten 3 Jahren deutlich über den vereinbarten Kilometern gefahren jetzt nur noch wenige tausend Kilometer im Jahr. Am Ende sollte es passen... Eigentlich ne super Sache
McTristan
 
Beiträge: 245
Registriert: Do 15. Jan 2015, 22:57

Re: Renault-Bank, Einseitige Vertragsänderung

Beitragvon Frankenwild » Do 15. Feb 2018, 11:14

Mag ja sein, dass es im Einzelfall vorteilhaft ist, am Ende abzurechnen, in Ordnung ist die einseitige Änderung nicht. Stellt Euch vor, ihr werbt mit diesem Abrechnungssystem, ein Kunde lässt sich damit zur Miete statt Kauf überzeugen und dann... machen wir doch alles anders... Das sind vertragliche Zusicherungen, an die sich Renault nicht gebunden fühlt. Was kommt als nächstes?
:shock:
VG von Uwe ;)
Benutzeravatar
Frankenwild
 
Beiträge: 23
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 22:30
Wohnort: 91468 Gutenstetten

Re: Renault-Bank, Einseitige Vertragsänderung

Beitragvon TomTomZoe » Fr 16. Feb 2018, 14:56

Bei meinem Batterieleasingvertrag (am Anfang über 12500km) abgeschlossen 8/2016 war das schon immer so kommuniziert, das erst am Vertragsende abgerechnet wird.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 32 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2465
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Re: Renault-Bank, Einseitige Vertragsänderung

Beitragvon zoenms » Fr 16. Feb 2018, 15:03

So habe ich das auch in Erinnerung (Abrechnung am Ende). Vertrag ist von 12/2016. Nachgesehen habe ich aber nicht.

Dieses Schreiben zur Umstellung habe ich aber auch erhalten...
ZOE Intens Q210 und jetzt auch noch eine TWIZY (beide seit 12/2016)
Verbrenner? Haben wir nicht! Die ZOE reicht für alles. Nun auch mit AHK!

Bild
zoenms
 
Beiträge: 148
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 19:13
Wohnort: Neumünster

Re: Renault-Bank, Einseitige Vertragsänderung

Beitragvon McTristan » Fr 16. Feb 2018, 16:10

Wurde mir übrigens auch schon vor 3 Jahren so gesagt und daher verstehe ich die Aufregung nicht. Abrechnung zum Ende des Vertrages....
McTristan
 
Beiträge: 245
Registriert: Do 15. Jan 2015, 22:57

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste