Reifendrucksensoren (RDK)

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Reifendrucksensoren (RDK)

Beitragvon controller88 » Mo 21. Sep 2015, 12:07

Hallo in die Runde

Ich habe bereits viel gelesen über die RDK der ab 2015er Modelle. Auch meine Zoe ist damit ausgestattet. Der Winter naht und ich habe keine Lust halbjährlich zu Renault zu fahren nur um die Reifendrucksensoren neu anlernen zu lassen. Einige sagen hier dass die Zoe nur Speicherplatz für 4 Reifen hat, andere behaupten es gäbe Platz für 8 Reifen. Wieder andere schreiben es ginge die ID der vorhandenen RDK's zu klonen. Mein Händler der eigentlich zu den wirklich Guten gehört kann mir in dem Punkt bisher auch nicht weiterhelfen, als mir zu sagen, dass wir uns dazu halbjährlich in seiner Werkstatt sehen werden.

Mich würden dazu jetzt mal Fakten interessieren und nicht nur Vermutungen. Wenn also jemand zu den folgenden Fragen stimmige Antworten geben kann wäre das sehr hilfreich auch für andere User. Die Fragen sind:

- Stimmt es, dass die Zoe nur 4 Speicherplätze hat ?
- Wenn man die ID's der vorhandenen RDK's klonen möchte -> wer weiß mit welchem RDK Fabrikat und mit welchem Programmiergerät es funktioniert ?
- Gibt es beim Klonen etwas zu beachten ?
- Müssen eventuell die Original RDK der Sommerräder auch ausgetauscht werden damit das klonen funktioniert ?

Fragen über Fragen und der Winter naht. Ich freue mich auf möglichst zahlreiche Antworten.

mfg Bernd Siedekum
controller88
 
Beiträge: 23
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 09:38
Wohnort: 28816 Stuhr

Anzeige

Re: Reifendrucksensoren (RDK)

Beitragvon wischi » Mo 21. Sep 2015, 19:36

Also meine ist EZ 12/2014 mit serienmäßig verbauter RDK. Wurde ausgeliefert mit Winterreifen vom :) Sensoren angelernt. Nachdem ich zu hause die Sommerreifen montierte war schnell klar, dass ich den :) schon wieder besuchen kann zum neu anlernen. Das ist wohl Fakt in dieser Frage und in Wahrheit sehr lästig. Könnte mir aber vorstellen dass es ev. möglich wäre, so Röno will, diese Sache auch mit einem Software Update auf 8 (2x4) Ventilspeicherplätze umzurüsten.
Benutzeravatar
wischi
 
Beiträge: 117
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 14:25
Wohnort: Ferschnitz

Re: Reifendrucksensoren (RDK)

Beitragvon Draht » Mo 21. Sep 2015, 20:38

Hallo,
mir wurde auch mitgeteilt das unser ZOE mit Zulassung 4/2015 wohl Baujahr Ende 2014 auch nicht mehr mit den geklonten Reifen Drucksensoren nachgerüstet werden kann.
Also zum anlernen in die nächste Renault Werkstatt, es kann aber jede Renault Werkstatt sein.
Das ist aber Mega Blöde von Neroo .... :evil:
Gruß
Dirk
----
ab 4.2015 mit Zoe Intens unterwegs, aber nur wenn meine Frau mich lässt 8-)
Benutzeravatar
Draht
 
Beiträge: 324
Registriert: Fr 28. Feb 2014, 20:51
Wohnort: Sehnde

Re: Reifendrucksensoren (RDK)

Beitragvon old.mipu » Mo 21. Sep 2015, 21:05

Ich muss ebenfalls zugeben, dass mich das RDKS der Zoe stört und überlege daher, einfach darauf bei den Winterrädern zu verzichten. Ich weiß, dass dann dauerhaft eine Kontrollleuchte in der Armaturentafel leuchtet, irgendwer hatte mal ein Bild davon gepostet. Gibt es, außer der Leuchte sonst noch Nebenwirkungen? Wie groß ist die dauerleuchtende Fläche? Rät jemand von den vorgehen ab?
Automobiler Werdegang: Opel Ascona B, Ascona C, Renault R18 GTL, Audi 80, Volvo 480 ES, Renault Clio 2, Oldsmobile Aurora, Jeep Liberty, Clio 3, Renault Zoe Intens R240
old.mipu
 
Beiträge: 159
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 22:08

Re: Reifendrucksensoren (RDK)

Beitragvon Lokverführer » Di 22. Sep 2015, 08:17

Mich interessiert das Thema selbst auch, da ich in ein paar Wochen einen Zoe bekommen soll.

Hier im Forum stand einmal was von 8 Speicherplätzen, danach gab es jede Menge Posts, das Fahrzeug habe nur 4 Speicherplätze. So auch die Aussage von einem Autohändler aus Bad NEustadt. Dieser kann auch entsprechend geklonte Sensoren liefern. Ich weiß selbst nicht, von welcher Marke diese Sensoren sind. Möglicherweise ist es der Uni-Sensor von CUB.

Die Daten der vorhandenen RDKS-Sensoren werden ausgelesen und auf die Klon-Sensoren übertragen, die vorhandenen Sensoren kann man natürlich weiter verwenden.

Ohne Sensoren könnte man wohl schon fahren, ab Mai 2018 ist das bei der Hauptuntersuchung allerdings ein "erheblicher Mangel" was zum Nichtbestehen der HU führt. Dort müsste man das Fahrzeug dann definitiv mit den Sommerrädern vorführen.
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1222
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Reifendrucksensoren (RDK)

Beitragvon old.mipu » Di 22. Sep 2015, 21:06

Lokverführer hat geschrieben:
Ohne Sensoren könnte man wohl schon fahren, ab Mai 2018 ist das bei der Hauptuntersuchung allerdings ein "erheblicher Mangel" was zum Nichtbestehen der HU führt. Dort müsste man das Fahrzeug dann definitiv mit den Sommerrädern vorführen.

Joa das ist mir klar, aber wenn es soweit ist, wird der TÜV-Termin vorgezogen und mit Sommerrädern durchgeführt.
Hab heute auf der IAA mal auf dem Renault-Stand mein Unverständnis verlauten lassen, dass man die aktiven Sensoren im Rahmen der Modellpflege nicht rausgeworfen und auf das indirekte System über ABS umgestellt hat - für einen neuen Motor/Ladesystem hat es ja auch gereicht ... aber das Standpersonal ist für solche Anmerkungen der falsche Adressat.
Automobiler Werdegang: Opel Ascona B, Ascona C, Renault R18 GTL, Audi 80, Volvo 480 ES, Renault Clio 2, Oldsmobile Aurora, Jeep Liberty, Clio 3, Renault Zoe Intens R240
old.mipu
 
Beiträge: 159
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 22:08

Re: Reifendrucksensoren (RDK)

Beitragvon PowerTower » Di 22. Sep 2015, 23:34

Bei RDKS mit vier Speicherplätzen sollte man sich mal durch den Kopf gehen lassen, ob man nicht auch mit Ganzjahresreifen leben kann. Spart einen zweiten Satz Felgen inkl. Sensoren und das halbjährliche wechseln mit anlernen beim Freundlichen. Also spart man Geld, Platz und Nerven. Und soviel schlechter sind die Reifen auch nicht, nur weil sich der Bremsweg in Extremsituationen um 5% verlängert werden sie in Autozeitschriften immer wieder zerfleischt. In der Praxis ist das kaum relevant, weil kein Mensch 100 km/h auf Schnee fährt. Dafür ist der Gummi frischer, weil die Reifen nach etwa 2-4 Jahren (je nach Laufleistung) gewechselt werden, während zwei Reifensätze für Sommer und Winter natürlich doppelt so lang benutzt werden. Und ein 6 Jahre alter Winterreifen hat sicher auch nicht mehr die Eigenschaften eines neuen Reifens.

Das soll keine Grundsatzdiskussion sein sondern einfach zu denken geben, dass man sich mit der Wahl des passenden Reifens das Leben mit RDKS deutlich vereinfachen kann.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4154
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Reifendrucksensoren (RDK)

Beitragvon Buschmann » Mi 23. Sep 2015, 07:41

Diesen Frühjahr war ich mir meinem ZOE beim örtlichen Renault. Der hat zwar kein ZE, aber brauch er dafür auch nicht. Er hat Reifenwechsel gemacht und auch die RDK-Sensoren neu angelernt. Ging relativ fix und incl. einlagern der Reifen habe ich unter 20€ bezahlt. Bei solch einem Preis mach ich mir nicht groß Gedanken. Da bleibt´s bei Sommer/Winter Wechsel und ich habe die Dinger nicht rumstehen.
Buschmann
 
Beiträge: 257
Registriert: Fr 20. Dez 2013, 08:14

Re: Reifendrucksensoren (RDK)

Beitragvon Strom-tanken » Mi 23. Sep 2015, 08:51

@Buschmann ist das Sitterberg gewesen?

Gruß Christian
Strom-tanken
 
Beiträge: 62
Registriert: Do 6. Nov 2014, 19:13

Re: Reifendrucksensoren (RDK)

Beitragvon PowerTower » Mi 23. Sep 2015, 08:53

Ständig die Reifen zu wechseln ist aber weder gut für die Reifen noch für die Felge. Sauber gelöst wäre es mit einem zweiten RDKS Felgensatz, und der kostet? 600 Euro? Wohl irgendwie so in der Drehe.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4154
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ZOEduard und 4 Gäste