Rechtliche Grundlage Falschparker

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Rechtliche Grundlage Falschparker

Beitragvon geko » Do 24. Mär 2016, 17:57

Alex1 hat geschrieben:
Darf der Stinker mich abschleppen lassen, wenn ich mich mit meinem langen Kabel zum Laden vor ihn stelle?


Wenn du dich nicht wegbewegst und somit dein Auto sofort entfernen kannst, ist das mE problemlos. Bist du nicht auffindbar, sieht es anders aus. Kann je nach Ausprägung sogar strafrechtlich relevant sein.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D ab 12/2017
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1290
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Anzeige

Re: Rechtliche Grundlage Falschparker

Beitragvon Nothi » Do 24. Mär 2016, 18:14

Als ich hab im Parkhaus am Montag die Polizei gerufen, da ich mich aufgeregt habe. Die haben dann die
Politesse geschickt zum Strafzettel schreiben. Strafe wie Behindertenparkplatz 35€. Dann kam noch einer der
Falschparker hinzu und hat rumgeschrien, die Politesse hat den sowas von zu Schnecke gemacht. :lol:
Also einfach an Polizei oder Betreiber des Parkplatzes wenden.
Der, der mit der Zoe und Twizy keine Probleme hat!
Stromaufwärts heisst die Devise! Twizy Sport seit 9/2013 und Zoe Life R240 seit 11/2015
Benutzeravatar
Nothi
 
Beiträge: 109
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 20:32
Wohnort: Weinstadt

Re: Rechtliche Grundlage Falschparker

Beitragvon geko » Do 24. Mär 2016, 18:18

Nothi hat geschrieben:
Als ich hab im Parkhaus am Montag die Polizei gerufen, da ich mich aufgeregt habe. Die haben dann die
Politesse geschickt zum Strafzettel schreiben. Strafe wie Behindertenparkplatz 35€. Dann kam noch einer der
Falschparker hinzu und hat rumgeschrien, die Politesse hat den sowas von zu Schnecke gemacht. :lol:
Also einfach an Polizei oder Betreiber des Parkplatzes wenden.


Strafzettel in einem privaten Parkhaus? Bist du sicher?
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D ab 12/2017
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1290
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: Rechtliche Grundlage Falschparker

Beitragvon rolandk » Do 24. Mär 2016, 18:56

Heidefahrer hat geschrieben:
Alex1 hat geschrieben:
Darf der Stinker mich abschleppen lassen, wenn ich mich mit meinem langen Kabel zum Laden vor ihn stelle?


Ja, darf er. Jemanden anderes zuzuparken fällt unter "Nötigung", und dabei ist es völlig egal, ob der andere richtig oder falsch parkt, und es ist auch völlig egal, wo er parkt. Selbst wenn jemand auf deiner Garagenauffahrt parkt und somit die Auffahrt und die Garage blockiert, darfst du ihn nicht zuparken.


Also scheint Ladepunkt blockieren keine Nötigung zu sein.... Schade....

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4097
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Rechtliche Grundlage Falschparker

Beitragvon Solaris_75 » Do 24. Mär 2016, 19:56

… Stelle mir gerade vor wie ein Verbrenner reagieren würde wenn ich mich mit meinem Zoe vor die einzige Tanksäule im Ort stellen würde und für ne Stunde "dann mal weg wäre"...

Solaris_75
roter Zoe Intens Z.E. R90 seit 03/2017
schwarzer ZOE Intens R240 11/2015 - 10/2016
NRGkick 22kW / BT
Solaris_75
 
Beiträge: 141
Registriert: Di 9. Jun 2015, 10:44

Re: Rechtliche Grundlage Falschparker

Beitragvon rolandk » Do 24. Mär 2016, 20:08

Bedingt aber zwingend, das tanken wollende Fahrzeuge nicht weiter kommen, wenn sie keinen Sprit bekommen.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4097
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Rechtliche Grundlage Falschparker

Beitragvon Heidefahrer » Do 24. Mär 2016, 20:31

rolandk hat geschrieben:
Also scheint Ladepunkt blockieren keine Nötigung zu sein.... Schade....

Roland


Ob das nun konkret Nötigung oder sonst irgendwas ist, kann ich dir nicht sagen, da müsstest du einen Anwalt fragen. Rechtlich in Ordnung ist es natürlich nicht.
Nur: ganz allgemein gilt doch im Straßenverkehr, dass der Regelverstoß eines anderen dir nicht automatisch das Recht gibt, selbst gegen das Recht zu verstoßen.
Heidefahrer
 
Beiträge: 41
Registriert: Di 4. Mär 2014, 18:13

Re: Rechtliche Grundlage Falschparker

Beitragvon Oeyn@ktiv » Do 24. Mär 2016, 20:47

Heidefahrer hat geschrieben:
..... Jemanden anderes zuzuparken fällt unter "Nötigung", und dabei ist es völlig egal, ob der andere richtig oder falsch parkt, und es ist auch völlig egal, wo er parkt......

Das gilt dann aber doch wohl auch anders herum. Sprich, ich komme mit den letzten Elektronen an einer Ladesäule an, die zugeparkt ist. Eine Ausweichmöglichkeit habe ich beispielsweise mangels einer anderen Ladesäule nicht und mir wird also eine Aufladung durch den Falschparker unmöglich gemacht. Mit der Folge ellenlanger Telefonate mit der Ordnungsbehörde, geplatzter Termine, oder ganz einfach Verlust meiner Freizeit. Da fühle ich mich schon erheblich genötigt. Folglich hätte ich da eine Strafanzeige und eventuelle Schadensersatzansprüche im Sinn.
seit dem 31.07.2013: Zoe intens, Black-Pearl-Schwarz und seit dem 05.04.2014: Zoe intens, azurblau / Wallbox: ABL SURSUM eMH2 22 KW / drei PV-Anlagen: 1. aus 2004 = 7,6 kWp, 2. aus 2007 = 7,5 kWp und 3. aus 2012 = 4,4 kWp
Benutzeravatar
Oeyn@ktiv
 
Beiträge: 507
Registriert: So 23. Sep 2012, 13:38
Wohnort: Bad Oeynhausen, wo sonst?

Re: Rechtliche Grundlage Falschparker

Beitragvon Bernd_1967 » Do 24. Mär 2016, 21:01

Gerhard hat geschrieben:
Ich fürchte ja!

Kann man abgeschleppt werden, wenn man am Laden ist???
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1704
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Rechtliche Grundlage Falschparker

Beitragvon Solaris_75 » Do 24. Mär 2016, 21:08

...normalerweise nicht, da man in der Regel immer die Ladesäule bzw. die Ladebuchse am Auto entriegeln muss, damit der jeweilige Stecker freigegeben wird...
roter Zoe Intens Z.E. R90 seit 03/2017
schwarzer ZOE Intens R240 11/2015 - 10/2016
NRGkick 22kW / BT
Solaris_75
 
Beiträge: 141
Registriert: Di 9. Jun 2015, 10:44

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste