R240 bestellt

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: R240 bestellt

Beitragvon Toumal » Di 12. Mai 2015, 10:21

Auch bei mir ist es endlich so weit. Ich habe am Samstag unterschrieben, heute die restlichen Finanzierungsfragen geklaert, fuehrerscheinkopie geschickt etc.
Genaue Lieferwoche habe ich noch nicht, im Angebot stand aber etwas von 12 Wochen.

Das ganze nach fast 2 Jahren ueberlegen, gruebeln und rechnen.
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1564
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:11

Anzeige

Re: R240 bestellt

Beitragvon Flünz » Di 12. Mai 2015, 10:31

Herzlich willkommen, die Härren Zoelogiestudennten!
Toumal hat geschrieben:
Auch bei mir ist es endlich so weit. ... Genaue Lieferwoche habe ich noch nicht...
herrbett hat geschrieben:
Auch wir haben am letzten Freitag eine Zoe R240 bestellt... Einen genauen Liefertermin haben wir leider nicht bekommen können, nur das es mindestens 8 Wochen dauert. ...
Kain Frieden hat geschrieben:
...Warum gibt es keine rote Lackierung?...

Ja, das Metallicrot vom Clio hätte mir auch gefallen. Da es sonst nichts Knallendes gab, ich aber nicht Folieren lassen wollte, ist sie halt jetzt eine Brünette geworden.
Ich habe u.a. sehr viel Zeit mit der Planung totschlagen können, wie ich den Starkstromanschluss in die fast freistehende Garage verlege.
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D
(Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1354
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: R240 bestellt

Beitragvon herrbett » Di 12. Mai 2015, 11:54

Ich habe u.a. sehr viel Zeit mit der Planung totschlagen können, wie ich den Starkstromanschluss in die fast freistehende Garage verlege.


Der Starkstrom Anschluss wird die geringste Sorge werden. Wir haben beim Bau unseres Carports zusätzlich zum Kabelkanal für die Solarpanele einen zweiten leeren legen lassen, um daran dann die Wallbox anschließen zu können. Die Idee elektrisch zu fahren kam ja nicht einfach von heute auf morgen. Die Frage ist nun welche Wallbox? Bei bei der neuen Zoe ist ja schließlich keine mehr dabei.

Ich habe mich versucht in das Thema Laden mit PV-Überschuss einzulesen, aber schlauer geworden bin ich dabei nicht. :roll: Scheint noch mal eine ganz eigene Wissenschaft zu sein.
herrbett
 
Beiträge: 25
Registriert: So 12. Okt 2014, 20:25

Re: R240 bestellt

Beitragvon TeeKay » Mi 13. Mai 2015, 15:30

Wenn du in der Nähe von Autobahnen oder Bundesstraßen wohnst, kannst du dich vielleicht am 43kW Crowdfunding-Projekt beteiligen, selbst wenn dein Auto leider nicht mehr mit 43kW laden kann.
goingelectric-crowdfunding/
http://www.goingelectric.de/wiki/Stando ... estationen
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: R240 bestellt

Beitragvon knigge » Mi 13. Mai 2015, 17:43

herrbett hat geschrieben:
...um nach einer Möglichkeit zu suchen wir wir möglichst viel Strom aus unser PV-Anlage in die Zoe zu pumpen. Hier gibt es ja mit Sicherheit einige die das schon tun? :mrgreen:


Ja die gibt es.
Wie groß ist denn Deine PV Anlage und wann kommst Du von der Arbeit mit dem ZOE zurück?
Nur wenn der ZOE auch längere Zeit zu Hause steht während die Sonne scheint macht das Sinn.
Ich habe eine crOhm Box EVSE1M32 im Einsatz.
Mit dieser kann ich einphasig mit 2-3,6 kW Laden oder wenn es schnell gehen muss auch 3 Phasig mit 11-22kW.
Die PV Leistung (8kWp) kann ich aber nur einphasig sinnvoll ins Auto einspeisen.
Mit der (vorhandenen) RWE Smart Home könnte ich die Ladung auch automatisch starten lassen, wenn die Einspeiseleistung 2 oder 3 kW übersteigt. Aber das mache ich kaum, weil ich immer zu spät von der Arbeit komme.
Die crOhm Box kannst Du für 390 € extra auch mit PV Unterstützung erwerben, dann müsstest Du noch vor den Zweiwegezähler einen S0 Bus Zähler zusätzlich einbauen. Ob sich das lohnt musst Du selbst entscheiden.
Für mich war die crOhm Box die richtige Wahl, weil ich sie mitnehmen kann und an jedem Stromanschluss damit laden könnte.
Sie ist nicht günstig aber dafür gut. Ich habe die Bluetooth Schnittstelle mit bestellt. Damit kann ich vom Handy aus die Ladeleistung noch (manuell) steuern, wenn ich doch mal PV Leistung in den ZOE bringen möchte.
mit freundlichen Grüßen
Knigge

-------------
Renault ZOE seit 02/2015, 8 kW & 10 kW PV, 43 kW AC Ladestation am Spreewalddreieck
Benutzeravatar
knigge
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 29. Jan 2015, 20:25
Wohnort: Herten

Re: R240 bestellt

Beitragvon herrbett » Mi 13. Mai 2015, 22:04

Unsere PV Anlage hat 9,66kWp und die Zoe wird in etwa gegen 13-14 Uhr spätestens zurück unter dem heimischen Carport stehen.
Der Weg zur Arbeit sind 40-45km hin und zurück, je nachdem wie der Verkehr grade ist und welche Route sich besser fahren lässt.

Da sollte dann genug Zeit sein die ZOE voll zu laden? Ich rechne mal damit das man maximal 7-8kWh laden müsste, wenn es hart auf hart kommt. Wenn ich mir die Verläufe unserer Anlage im Sunny Portal anschaue sollte das auf jeden Fall im Rahmen des machbaren sein.

Gibt es zur crOhm Box irgendwo eine Preisliste im Netz? Auf der Website ließ sich auf anhieb nichts finden. Brauche ich dann außer dem S0 zählen noch etwas? Gut wäre auch wenn es sie mit festem Kabel geben würde. Spart einen viel Kabelsalat. Bis jetzt dachte ich daran eine Amtron Box, da sie die PV-Ladung von sich aus kann. Aber die hat leider zusammen mit dem SMA Home Manager, den ich noch nachrüsten müsste, einen stolzen Preis von mindestens 3000€. Das wäre einfach zu viel.
herrbett
 
Beiträge: 25
Registriert: So 12. Okt 2014, 20:25

Re: R240 bestellt

Beitragvon TeeKay » Do 14. Mai 2015, 10:21

https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: R240 bestellt

Beitragvon herrbett » Do 14. Mai 2015, 18:11

Danke TeeKay.

Ich habe jetzt schon persönlich per Mail Kontakt aufgenommen.

Sieht bis jetzt alles ganz vielversprechend aus. :)
herrbett
 
Beiträge: 25
Registriert: So 12. Okt 2014, 20:25

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast