Querlenker frühzeitiger Verschleiß

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Querlenker frühzeitiger Verschleiß

Beitragvon Zlogan » Di 26. Sep 2017, 10:22

Bei mir ist der Querlenker vorne rechts ausgeschlagen gewesen vor ca. 2 Wochen. EZ ist 12/2013 und festgestellt bei ca. 56.000km. Kostenpunkt 483,14€. Bin vor der Reparatur damit auch zur Dekra gefahren und das rechte Vorderrad wackelte wirklich, war also absolut nötig. War in Langenfeld bei Renault Lindemann.
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht seit 09/2016
WARTEN auf Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 08/2017, Vorläufer von AH Darmas in Herne, geplant Anfang November 2017, Ende Dezember 2017 (unterm Weihnachtsbaum? Geburtstagsgeschenk?)...
Benutzeravatar
Zlogan
 
Beiträge: 283
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 15:14
Wohnort: 53127 Bonn

Anzeige

Re: Querlenker frühzeitiger Verschleiß

Beitragvon Schneemann » Di 26. Sep 2017, 11:00

Querlenker rechts nach 53000 km BJ 11/2013 bei Lüdemann und Sens Norderstedt für 355,82 Euro getauscht.
Meine Erfahrungen mit der E-Mobilität auf Kennzeichen E

In the year 5555
Your arms hanging limp at your sides
Your legs got nothing to do
Some machine’s doing that for you
Benutzeravatar
Schneemann
 
Beiträge: 702
Registriert: Di 31. Mai 2016, 17:49
Wohnort: Quickborn-Heide

Re: Querlenker frühzeitiger Verschleiß

Beitragvon TobsCA! » Fr 29. Sep 2017, 07:52

Bei mir wurden bei 67000km die Zugstreben und der linke Querlenker getauscht für 551€

Hatte beim Motortausch bemängelt das meine kleine Poltert.
Am ende meinte er noch das er mich so nicht vom Hof fahren lassen dürfte.


MfG
Twizy Sport Black 06/15 - 03/17 20961km
Q210 Zen in Perlmutt seit 03/17 aktuell 67 000km, 12 000 von mir
SXT Light Eco seit 05/17
Benutzeravatar
TobsCA!
 
Beiträge: 348
Registriert: Do 25. Jun 2015, 19:22
Wohnort: Leonberg

Re: Querlenker frühzeitiger Verschleiß

Beitragvon eDEVIL » Mi 4. Okt 2017, 10:56

Also kein Einzelfall, sondern eher normal. Wie lange halte die Querlenker denn bei anderen Fahrzeugen?
Hatte bisher noch bei keinem anderen Fahrzeug so eine Reparatur.

Ich war bei einer freien Werkstatt, aber die können die Queerlenker scheinbar nicht bestellen. :roll:

P.S. Hab mal ne Umfrage erstellt: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11278
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Querlenker frühzeitiger Verschleiß

Beitragvon C-Zer0 » Do 5. Okt 2017, 17:36

vielleicht waere es interessant, im hinblick auf verschleissreparaturen auch den gefahrenen luftdruck zu erfassen.

bin unsere beiden ZOEs bislang auch mit 3,2 gefahren, aber nach "klagen" meiner liebsten habe ich jetzt mal ohne merkliche reichweiteneinbuße auf 2,6 reduziert. die ZOEs laufen gefuehlt deutlich komfortabler / ruhiger und es "poltert" weniger auf suboptimalem fahrbahnbelag.

koennte der vorzeitige verschleiss eventuell stark erhoehten luftdruck geschuldet sein?

ich bin laie und seht mir das bitte nach, falls der gedanke voellig abwegig sein sollte, aber das war so mein erster gedanke beim lesen dieses threads.

was der reifen nicht "federt" geht unmittelbar an fahrwerk und aufhaengung weiter und die reifen haben ja bestimmt einen gewissen anteil stoßdaempfende/unterstuetzende funktion.
Benutzeravatar
C-Zer0
 
Beiträge: 36
Registriert: Do 5. Mai 2016, 12:58
Wohnort: C-Zero bis 08/17 jetzt ZOE Q210 Kaufakku + ZOE R240 Mietakku

Re: Querlenker frühzeitiger Verschleiß

Beitragvon TomTomZoe » Do 5. Okt 2017, 21:32

@C-Zero
Ich sehe das auch so.
Gut eingefahrene Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853).
Seit 08/2016 schon 45t ekm (Diesel 07/2017 verkauft).
Ab 09.02.2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-16,9kWh/100km (Sommer-Winter)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1225
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: Querlenker frühzeitiger Verschleiß

Beitragvon TobsCA! » Do 5. Okt 2017, 21:35

Ich hab nun ein Gespräch mit der Kundenbetreuung geführt.
Kulanz ablehnt. Normaler Verschleiss.

mit 65 000km ist es also bei Renault normal das ein Querlenker (links) und die Zugstreben kaputt sind.
Ich glaube ich bin von Renault geheilt und so ein Ioniq wirkt recht anziehend...

MfG
Twizy Sport Black 06/15 - 03/17 20961km
Q210 Zen in Perlmutt seit 03/17 aktuell 67 000km, 12 000 von mir
SXT Light Eco seit 05/17
Benutzeravatar
TobsCA!
 
Beiträge: 348
Registriert: Do 25. Jun 2015, 19:22
Wohnort: Leonberg

Re: Querlenker frühzeitiger Verschleiß

Beitragvon Tho » Do 5. Okt 2017, 22:20

eDEVIL hat geschrieben:
Also kein Einzelfall, sondern eher normal. Wie lange halte die Querlenker denn bei anderen Fahrzeugen?

Ich habe nur einen Vergleich, beim Audi A2 waren sie auch bei ca. 90.000km fertig.
Ich würde das, wenn es Richtung 100.000km passiert nicht als außergewöhnlich bezeichnen.
Bei 30.000 ist es natürlich etwas früh.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5625
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Querlenker frühzeitiger Verschleiß

Beitragvon tommy_z » Do 5. Okt 2017, 22:42

Auf meiner Rechnung vom 18.09. einer freien Werkstatt steht:

2 Stabi-Stütze* à 26,96 EUR = EUR 53,92
Stabi-Stützen erneuern. EUR 29,00
Nettobetrag EUR 82,92
MWSt. 19% EUR 15,75
Rechnungsbetrag EUR 98,67

Renault Zoe Intens, EZ 7/2013, zum Reparaturzeitpunkt Km-Stand: 47.328.

* Stabi-Stütze = Koppelstange = Querlenker, sagt meine Werkstatt.
Beste Grüße, Thomas
****
Auto: Renault Zoe Intens, EZ 7/2013
Moped: InnoScooter RETRO-L
Pedelec: Kalkhoff Pro Connect
PV-Anlage Winaico / SMA 7,36 kWp; Elco Auron Röhrenkollektoren
****
Solarförderverein: 3 Schwerpunkte für die Energiewende
Benutzeravatar
tommy_z
 
Beiträge: 449
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 17:00
Wohnort: 92237 Sulzbach-Rosenberg, Deutschland

Re: Querlenker frühzeitiger Verschleiß

Beitragvon eDEVIL » Fr 6. Okt 2017, 07:10

TobsCA! hat geschrieben:
...mit 65 000km ist es also bei Renault normal das ein Querlenker (links) und die Zugstreben kaputt sind.

Die Werkstatt meinte, dass es ungewöhnlich ist und vermutet, dass es am zu hohen Gewicht von ZOE für das CLIO-Fahrwerk liegt.

Eigentlich hat wohl nur das TraggelenkSpiel, aber da dieses wohl verpresst ist, muss dann wohl der gnaz Querlenker getauscht werden. :cry:

Kann ich mir den Kullanzantrag nun sparen oder hat da jmd. Erfolg mit gehabt?

P.S. Beim luftdruck habe ich im Normalfall nicht so übertrieben, sondern nur für Langstrecken/Rekorde etwas erhöht.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11278
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: buzzer und 5 Gäste