Produktionsprobleme beim R240

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Produktionsprobleme beim R240

Beitragvon Nasenmann » Di 14. Jul 2015, 21:33

So langsam sollte man diesen Thread in "Gerüchte um den R240" umbenennen. Mein R240 läuft ohne jegliches Problem, was natürlich nicht heißen muss, dass es nicht morgen "peng" machen kann, das kann jedoch auch mit jedem anderen Wagen passieren könnte. ;)
Zoe Intens R240 Arktisweiß sonst nix

Kein Akkuupgrade bei Renault bis 07/17 und auch nichts in Sicht -> Ioniq Style in weiß bestellt
Benutzeravatar
Nasenmann
 
Beiträge: 494
Registriert: Do 23. Mai 2013, 10:06

Anzeige

Re: Produktionsprobleme beim R240

Beitragvon elektriktom » Di 14. Jul 2015, 21:34

Hey Nordlicht,
ich drück Dir jedenfalls die Daumen. Ich muss eh noch meinen Caddy Maxi verkaufen. Der ist erst 1 1/2 Jahre alt und muss noch 30.000 € bringen. Hab also noch keinen Druck! Ich find nur die Aussagen und das Hinhalten zum k.....!

Also nicht weinen sondern auf bessere Tage freuen!!! Kopf hoch! Wir sind in Gedanken bei dir!!!!!


LG
Tom
Zoe Intens R240. Glücklich seit 28.10.2015
elektriktom
 
Beiträge: 68
Registriert: Fr 22. Mai 2015, 14:14

Re: Produktionsprobleme beim R240

Beitragvon Solarianer » Mi 15. Jul 2015, 21:44

Neuer Status: Fahrzeug ist produziert, die Auslieferung aber gestoppt. Angeblich Probleme im Feld. Bin mal gespannt, wie das ausgeht. Hoffentlich hat sich Renault nicht mit der Eigenfertigung des Motors überschätzt.
Solarianer
 
Beiträge: 62
Registriert: Do 9. Jul 2015, 18:23

Re: Produktionsprobleme beim R240

Beitragvon Timelord » Mi 15. Jul 2015, 22:13

Mal ne ganz naive, vielleicht auch zu optimistische Frage:
@solarianer:
Könnte es nicht sein,dass wir es hier mit zwei verschiedenen Sachverhalten zu tun haben? Also dass sich die Termine der meisten verschieben, weil die Fabrik nicht hinterherkommt, und es unabhängig davon in Einzelfällen vorkommt dass einige produzierte fahrzeuge einen Mangel aufweisen und daraufhin DEREN Auslieferung gestoppt wird bis das Problem behoben ist?

Ich frag mich nämlich: Wenn die Komplette charge einen Fehler hätte, der Renault dazu bringt komplett die Auslieferungen einzufrieren....müssten dann nicht alle, die jetzt schon mit nem r240 rumfahren etwas von einer Art Rückruf mitbekommen haben? Ich meine...immerhin ist der hypothetische Fehler schlimm genug um Auslieferungen einzufrieren

Nur mal als gedankenerguss eingeworfen ;)
Timelord
 
Beiträge: 269
Registriert: Di 21. Apr 2015, 14:09

Re: Produktionsprobleme beim R240

Beitragvon Nordlicht » Mi 15. Jul 2015, 23:01

Hallo Timelord,
ich habe heute aus dem Telefonat mit Renault - Frankreich genau Deinen Verdacht auch mitgenommen. Ich glaube, dass Renault meinen Fall zum Anlass nimmt, einen eventuellen systemischen Fehler kategorisch auszuschließen. Eigentlich ist dieses Verhalten ja wünschenswert. Daraus folgt sicherlich auch der Auslieferungsstop, der ja kein Produktionsstop ist. Die ZOE wird ja weiter gebaut, nur die "Hochzeit" mit dem Motor erfolgt angeblich zur Zeit nichts mehr.
Mein Problem hierbei ist nur, dass ich persönlich betroffen bin und das ich über das hiesige Autohaus keinerlei Informationen bekomme. Mal sehen, wann ich näheres erfahre werde. Leider erhalte ich keinen Conti - Motor, sondern muss warten wie alle anderen auch...
09/2009: 29kw Holzpelletanlage für 2 Wohnhäuser
06/2013: 5 kwp PV-Anlage mit S10 Speicher von e3/dc
06/2015: ZOE Intens R240, Neptungrau
03/2016: CF-Box Standort mit offenem FreiFunk W-LAN
nächster E-Stammtisch Schleswig-Holstein: 16.November
Benutzeravatar
Nordlicht
 
Beiträge: 1324
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 16:31
Wohnort: 24589 Seedorf

Re: Produktionsprobleme beim R240

Beitragvon Solaris_75 » Mi 15. Jul 2015, 23:57

...oh man, das ist genau wo vor ich Angst hatte, als ich den R240 bestellt habe. Ich komme selbst aus der Motorenentwicklung - allerdings nur kleine DC-Motoren - aber da ist es im Prinzip auch so, dass erst mal ein paar tausend Stück ins Feld gehen müssen, bevor Fehler auftauchen, mit denen man nicht gerechnet hat.
So nen Fahrzeugmotor mit Ladeelektronik selbst zu entwickeln ist sicher kein Pappenstiel und ich denke auch Conti hat viel Lehrgeld bezahlen müssen, bis das Teil zuverlässig gelaufen ist.
Ich hätte auch lieber noch ein Jahr gewartet, allerdings waren die 5000,- halt doch ein Anreiz, schnell zuzuschlagen...naja, hoffen wir das Beste ;-(

Solaris_75
roter Zoe Intens Z.E. R90 seit 03/2017
schwarzer ZOE Intens R240 11/2015 - 10/2016
NRGkick 22kW / BT
Solaris_75
 
Beiträge: 141
Registriert: Di 9. Jun 2015, 10:44

Re: Produktionsprobleme beim R240

Beitragvon Berndte » Do 16. Jul 2015, 03:14

Aktuelles Angebot ist für einen Q210 (steht für Qualität 210km ;) ) bei 7 Monaten Zulassungsdauer und 10.000km auf dem Tacho bei 12.500€! Der Preis ist jetzt wirklich richtig gut für einen nicht mal Jahreswagen.
Wenn ich überlege, dass ich für meinen 1,5 Jahre alten mit 17.000km letztes Jahr September genau 17.000€ hingelegt habe und dafür beneidet wurde .... der Trend geht mittlerweile zum Zweit-Zoe.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5459
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Produktionsprobleme beim R240

Beitragvon Solarianer » Do 16. Jul 2015, 05:32

Timelord hat geschrieben:
Mal ne ganz naive, vielleicht auch zu optimistische Frage:
@solarianer:
Könnte es nicht sein,dass wir es hier mit zwei verschiedenen Sachverhalten zu tun haben? Also dass sich die Termine der meisten verschieben, weil die Fabrik nicht hinterherkommt, und es unabhängig davon in Einzelfällen vorkommt dass einige produzierte fahrzeuge einen Mangel aufweisen und daraufhin DEREN Auslieferung gestoppt wird bis das Problem behoben ist?

Ich frag mich nämlich: Wenn die Komplette charge einen Fehler hätte, der Renault dazu bringt komplett die Auslieferungen einzufrieren....müssten dann nicht alle, die jetzt schon mit nem r240 rumfahren etwas von einer Art Rückruf mitbekommen haben? Ich meine...immerhin ist der hypothetische Fehler schlimm genug um Auslieferungen einzufrieren

Nur mal als gedankenerguss eingeworfen ;)



Grundsätzlich stimme ich da zu, ich glaube aber nicht an das Gerücht mit den hohen Bestellungen. Wenn dem so wäre, könnte man ja klare Aussagen treffen, wann Fahrzeuge geliefert werden. Ich habe mit Renault Kontakt aufgenommen. Dort will man am Besten keine Aussage treffen.
Beim Rückruf wird es schwierig. Alle wissen, was das für ein Imageschaden ist. Wenn keine akute Gefahr besteht, sind die Hersteller eher gewillt, das als stille Aktion zu machen. Soll heissen, beim nächsten Service wird das mitgemacht, ohne dass der Kunde auch nur eine Ahnung davon hat.
Was mich ärgert ist, dass Renault alles auf die Händler abwälzt, die aber genausowenig Informationen bekommen wie die Kunden.
Solarianer
 
Beiträge: 62
Registriert: Do 9. Jul 2015, 18:23

Re: Produktionsprobleme beim R240

Beitragvon novalek » Do 16. Jul 2015, 06:15

Solarianer hat geschrieben:
glaube aber nicht an das Gerücht mit den hohen Bestellungen
Deine Bewertung ist schon richtig. D.h. Problem anscheinend erkannt - Teil(e) muß entwickelt und sauber getestet - Teil gefertigt - Motor ergänzt werden - Heirat.
R90/16
novalek
 
Beiträge: 1962
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Produktionsprobleme beim R240

Beitragvon Jan » Do 16. Jul 2015, 07:04

Wobei, gibt es da nicht eine Firma, die mit einem überzeugenden Produkt helfen könnte? Es würde sogar die Ladegeschwindigkeit der Akkus positiv beeinflussen. :)

http://www.continental-corporation.com/ ... oe_de.html

In der Renault Vertragswerkstatt, in der ich Kunde bin, rollen sie immer mit den Augen, wenn es um Elektronik geht. Das scheint bei Renault ein Problemfeld zu sein.
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1927
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste