Preise für gute Gebrauchte ZOE kommen ins Rutschen

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Preise für gute Gebrauchte ZOE kommen ins Rutschen

Beitragvon Soylent » So 10. Mai 2015, 11:58

Wie ich in den Onlinebörsen beobachten konnte, kommen die Preise für gute "Gebrauchte" nach der Renault Aktion bei den Händlern langsam aber sicher ins Rutschen.
Private Verkäufer "klammern" sich zwar noch an ihre Preisvorstellung, werden aber kurz oder lang die Preise ebenfalls deutlich reduzieren müssen.
Bitter für diejenigen, die sich ihre ZOE erst vor Kurzem gekauft haben.

Ich glaube mit der Preisaktion wurde endlich im wichtigen deutsche Automarkt eine Tür aufgestossen, die man nicht mehr schließen kann.
Und das ist gut so. :mrgreen:

Soy
Soylent
 
Beiträge: 12
Registriert: Do 7. Mai 2015, 17:13

Anzeige

Re: Preise für gute Gebrauchte ZOE kommen ins Rutschen

Beitragvon TimoS. » So 10. Mai 2015, 12:01

Ich hoffe, dass jetzt auch die anderen Hersteller reagieren. Obwohl für uns Besitzer eher negativ.
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 904
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Re: Preise für gute Gebrauchte ZOE kommen ins Rutschen

Beitragvon Tho » So 10. Mai 2015, 13:05

Einfach behalten. Bleibt bei mir sowieso 10 Jahre. :lol:
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5600
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: AW: Preise für gute Gebrauchte ZOE kommen ins Rutschen

Beitragvon bernd » So 10. Mai 2015, 13:09

Genau!
bernd
 
Beiträge: 362
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:02

Re: Preise für gute Gebrauchte ZOE kommen ins Rutschen

Beitragvon Berndte » So 10. Mai 2015, 13:41

Ich habe meinen für den Preis gekauft, der damals für mich akzeptabel war.
Ist doch gut, wenn die Gebrauchtpreise jetzt weiter sinken... der Trend geht zum Zweit-Zoe!
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5453
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Preise für gute Gebrauchte ZOE kommen ins Rutschen

Beitragvon Rudi L. » So 10. Mai 2015, 14:42

Ich hatte vor über einem Jahr schon den jetzt reduzierten Preis für einen neuen Zoe bezahlt.
Rudi L.
 

Re: Preise für gute Gebrauchte ZOE kommen ins Rutschen

Beitragvon joa » So 10. Mai 2015, 15:09

Gottseidank im Herbst 2014 bei Vorndran mit sattem Rabatt gekauft, der nur ein paar 100 EUR teurer war als jetzt mit dem 5.000 EUR-Rabatt. Beim lokalen Händler hätte ich für einen Vorführ-Life mit 4.000 km einiges mehr bezahlt als für einen fabrikneuen Intens bei Vorndran.

Manche kleineren Z.E.-Händler wollen aber auch heute noch die Listenpreise. Die wollen aber wahrscheinlich auch nur Verbrenner verkaufen.

Und wer schon 2013 die Zoe haben wollte, wird gewusst haben, dass irgendwann die Preise deutlich nachgeben.

Grüße, Joachim
Mitsubishi i-MiEV 04/2014 - 10/2014
Renault Zoe Intens Q210 seit 10/2014
Hyundai Ioniq Elektro Premium in phoenix-orange bestellt am 06.02.2017, Abholung am 03.11.2017 (endlich)
joa
 
Beiträge: 461
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 12:13
Wohnort: Kraichgau

Re: Preise für gute Gebrauchte ZOE kommen ins Rutschen

Beitragvon TeeKay » So 10. Mai 2015, 15:16

Die Drillinge zeigen, wohin die Preise gehen. Vor einem Jahr hab ich den i-Miev noch für 15.500 Euro gekauft, was damals recht günstig war für einen i-Miev. Den C-Zero kaufte ich im Dezember 2013 für 16.400 Euro. Eineinhalb Jahre später sind wir bei weniger als 8.000 angelangt.

Die Gebrauchtpreise des Zoe sehen aktuell günstig aus. Ich bin mir aber sicher, dass wir in 18 Monaten ebenfalls unter 10.000 Euro liegen. Denn für einen Kompaktwagen, der jährlich einen guten Tausender an Batteriemiete kostet, sind auch die aktuellen Preise noch nicht günstig. Clio-Neuwagen krieg ich bei Mobile.de für 8.500 Euro. Die gleiche Karre mit Elektromotor ohne Batterie soll gebraucht noch immer 50% mehr kosten.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10831
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Preise für gute Gebrauchte ZOE kommen ins Rutschen

Beitragvon Soylent » So 10. Mai 2015, 15:17

Rudi L. hat geschrieben:
Ich hatte vor über einem Jahr schon den jetzt reduzierten Preis für einen neuen Zoe bezahlt.


Soviel Spielraum beim Neuwagen gab´s damals schon bei Händlern? :o
Wie verarscht müssen sich da Käufer jetzt fühlen die lediglich ein paar Prozente herausgehandelt hatten?
Oder war das in der Szene ein offenes Geheimnis?

Soy
Soylent
 
Beiträge: 12
Registriert: Do 7. Mai 2015, 17:13

Re: Preise für gute Gebrauchte ZOE kommen ins Rutschen

Beitragvon Der Holländer » So 10. Mai 2015, 16:10

:|
Mal ne dumme Frage, ist der Preisvorteil von 5000 Euro von Renault Deutschland oder vom Staat?
Schreibfehler bitte verzeihen :oops:

84083 km geschafft seit Oktober 2013 mit unserem Q210. SOH 90% war noch immer ;)
Jetzt mit Q90 Life unterwegs und freuen uns über die neue Reichweite. :D
Benutzeravatar
Der Holländer
 
Beiträge: 276
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Assen, Niederlande

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast