Planung Fahrt Linz-Graz / Optimale Autobahngeschwindigkeit?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Planung Fahrt Linz-Graz / Optimale Autobahngeschwindigke

Beitragvon Alex1 » So 2. Aug 2015, 20:31

Danke, Twizyflu!

Du weißt sicher, welche 2 Tunnel da gemeint sind :D
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Re: Planung Fahrt Linz-Graz / Optimale Autobahngeschwindigke

Beitragvon Hinundher » So 2. Aug 2015, 20:55

Master One hat geschrieben:
BTW Die Facebook Gruppe kann ich leider nicht kontaktieren, da ich kein FB Benutzer bin.


Einige lesen hier mit ;)

Reise tempo von Linz Richtung Heimat https://goo.gl/maps/kBXnf 95 Kmh Tempomat Eco Modus Klima auto 22° ;)

Der von mir lange vorbereitete Ladehalt an der Müllpresse 11Kw von

http://landzeit.at/

IMG_1689.JPG
Voralpenkreuz


nach 43 Reisekilometer , natürlich haben wir da vorzüglich geschmaust , brachte uns mit etwa 30 Km Restreichweite nach

20150517_163231.jpg
Ardning


Achtung das war eine Gesponserte einmalige Lademöglichkeit mit Hindernissen das KELAG Elektroauto hätte nach dem Display 12 Stunden laden sollen 3,7 Kw Ladeleistung :geek: nach einem Upgrade Manöver gab es dann 22 Kw 8-)

es währe sich aber bis Trieben ausgegangen , festgestellt im Nachhinein hehe die anderen ZOE kamen in Ardning mit 0 bis -0 Reichweite an .

Weißenbach ist mit Vorsicht zu genießen (leider keine Ladelook ) nach FB berichten sind da schon welche Gestrandet und mussten mit letzter Kraft zur nächsten Lademöglichkeit .

Trieben bei TRT Ringel
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... e-10/3202/

ist sicherer von da weiter werden sich wohl andere melden , mit ZOE niemals ohne Mobile Wallbox wir hatten

sicherheitshalber 4 Stück

20150514_115945.jpg
an Bord


mit 11 Kw Anschluss CEE 16 A und einigen zusätzlichen Adaptern :idea:

lg. und viel Spass unterwegs ;)
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3858
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Planung Fahrt Linz-Graz / Optimale Autobahngeschwindigke

Beitragvon Master One » Mo 3. Aug 2015, 08:47

Hinundher hat geschrieben:
Der von mir lange vorbereitete Ladehalt an der Müllpresse 11Kw von Landzeit Voralpenkreuz ... mit ZOE niemals ohne Mobile Wallbox

Ja, eine mobile Ladelösung zum Anhängen an CEE ist meiner Ansicht ein MUSS, allerdings sind wir bei unserer Probefahrt nur mit dem Typ2 Standard-Ladekabel und dem Notladekabel unterwegs. Das Solarkraftwert in Eberstalzell ist aber nicht allzu weit vom Voralpenkreuz entfernt (keine Ahnung wie ich in meinem OP auf Mayersdorf kam, die Ladestation ist nämlich in Littring/Eberstallzell).

Hinundher hat geschrieben:
nach 43 Reisekilometer ... brachte uns mit etwa 30 Km Restreichweite nach Ardning ... es wäre sich aber bis Trieben ausgegangen , festgestellt im Nachhinein hehe die anderen ZOE kamen in Ardning mit 0 bis -0 Reichweite an

Vom Voralpenkreuz bis Ardning mit 0 km Restreichweite, oder vom Linzer Urfahrmarkt Gelände?

Also von unserem Haus bis Littring/Eberstallzell sind es 48.6 km, von dort dann bis Weißenbach 81.7 km. Notfalls wären dazwischen noch zwei kostenlose 11 kw Ladestationen in Windischgarsten, aber klarerweise wollte ich nicht für weniger als 22 kW stoppen.

Hinundher hat geschrieben:
Weißenbach ist mit Vorsicht zu genießen (leider keine Ladelook ) nach FB berichten sind da schon welche Gestrandet und mussten mit letzter Kraft zur nächsten Lademöglichkeit

Kannst Du das bitte ausführlicher erklären? Hätte das "Ladelock" heißen sollen? Warum sind die dort gestrandet?

Ich konnte zu Weißenbach nichts negatives finden, Info zur Ladestation:

Laden nach telefonischer Vereinbarung: +43 664 2600363 (Mo - Fr 8-12 Uhr) Die Ladestation steht immer unter Strom und kann jederzeit ohne Karte oder Aktivierungscode benützt werden. Sie wird jedoch für Car-Sharing Autos verwendet und kann daher belegt sein. Daher möglichst am Vortag anmelden, damit die Station dann auch sicher frei ist. Strom ist KOSTENLOS.

Klar würde ich keine Ladestation einfach so anfahren, und mich vorher erkundigen, ob's klappt und in Funktion ist.

Ich hätte zu Weißenbach nicht wirklich eine Alternative, die im Wirtschaftspark Liezen hat nur 11 kW und nach letztem Bericht vom 18.7. nicht funktioniert. Die beim Shopping Center FMZ ist von Smatrics, und ich wollte mir für für diese Testfahrt klarerweise nicht extra eine Ladekarte von denen besorgen. Und das war's dann auch schon in dieser Region!

Hinundher hat geschrieben:
von da weiter werden sich wohl andere melden

Wäre natürlich toll, wenn sich noch jemand findet, der mit einer gut beladenen ZOE (Q210) exakt diese Strecke, also Linz <-> Graz gefahren ist.

Diese Strecke mit einem EV zu schaffen, wäre mir schon wichtig, da wir an einem Anwesen in der Grazer Region interessiert sind. Wie gesagt, Alternative zur ZOE kommt mit da nicht in den Sinn (Tesla haben woll, aber erst nach Lottogewinn!), da man mit allem mit CHAdeMO ganz einfach keine Socke hat!
Benutzeravatar
Master One
 
Beiträge: 674
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 19:44
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Planung Fahrt Linz-Graz / Optimale Autobahngeschwindigke

Beitragvon Fotowolf » Mo 3. Aug 2015, 10:17

Mein Plan für Schörfling - Graz (noch nicht gefahren) geht über die Autobahn und sieht in etwa so aus:
Nachladen in Eberstalzell bei der neuen Shelltankstelle. Liegt noch günstiger, als das Solarkraftwerk und hat Bistro dabei. Schon getestet und perfekt.
Dann eventuell Weißenbach bei Liezen oder die 11 kW in Liezen. Vielleicht auch ein wenig aus Neugier.
Jedenfalls bei TRT Ringl in Trieben voll aufladen, denn bis Graz kommt dann an der Autobahn nichts mehr. Das geht aber nur mit Ladebox, da CEE 32A. Vielleicht kannst du eine ausleihen.
In Graz möchte ich die 43kW bei der Energie Stmk Zentral probieren (nur wochentags). Am Südende vom Plabutschtunnel ist Hotel Süd. Die haben einen Tesla und man kann dort gegen Gebühr per kWh auch laden, wenn man nicht im Hotel wohnt.
Anm.: In Graz muss man am Sonntag anscheinend ein wenig aufpassen, da sind einige Stationen nicht zugänglich, wie zB. EKZ Murpark mit 6 x Typ2 22kW.

Viel Glück bei der Fahrt! - Und bitte unbedingt hier berichten.
ZOE Intens Q210 Jänner 2015 bis 2.12.2016 | Leih-Fluence | ZOE Intens Q90 Atacama-Rot seit März 2017
Fotowolf
 
Beiträge: 265
Registriert: Do 1. Jan 2015, 20:22
Wohnort: Schörfling, Österreich

Re: Planung Fahrt Linz-Graz / Optimale Autobahngeschwindigke

Beitragvon ZoeGraz13 » Mo 3. Aug 2015, 10:51

Fotowolf hat geschrieben:
Mein Plan für Schörfling - Graz (noch nicht gefahren) geht über die Autobahn und sieht in etwa so aus:
Nachladen in Eberstalzell bei der neuen Shelltankstelle. Liegt noch günstiger, als das Solarkraftwerk und hat Bistro dabei. Schon getestet und perfekt.
Dann eventuell Weißenbach bei Liezen oder die 11 kW in Liezen. Vielleicht auch ein wenig aus Neugier.
Jedenfalls bei TRT Ringl in Trieben voll aufladen, denn bis Graz kommt dann an der Autobahn nichts mehr. Das geht aber nur mit Ladebox, da CEE 32A. Vielleicht kannst du eine ausleihen.
In Graz möchte ich die 43kW bei der Energie Stmk Zentral probieren (nur wochentags). Am Südende vom Plabutschtunnel ist Hotel Süd. Die haben einen Tesla und man kann dort gegen Gebühr per kWh auch laden, wenn man nicht im Hotel wohnt.
Anm.: In Graz muss man am Sonntag anscheinend ein wenig aufpassen, da sind einige Stationen nicht zugänglich, wie zB. EKZ Murpark mit 6 x Typ2 22kW.

Viel Glück bei der Fahrt! - Und bitte unbedingt hier berichten.


Soweit ich weiß, ist in Graz bei der Energie Stmk gar keine AC 43kW Säule nur 22kW, ich glaube das wurde nur falsch eingetragen!

Grüße
Martin
Benutzeravatar
ZoeGraz13
 
Beiträge: 58
Registriert: Do 30. Apr 2015, 18:01
Wohnort: Graz

Re: Planung Fahrt Linz-Graz / Optimale Autobahngeschwindigke

Beitragvon Master One » Mo 3. Aug 2015, 11:35

Fotowolf hat geschrieben:
Jedenfalls bei TRT Ringl in Trieben voll aufladen, denn bis Graz kommt dann an der Autobahn nichts mehr. Das geht aber nur mit Ladebox, da CEE 32A. Vielleicht kannst du eine ausleihen.

Ist wohl nicht möglich, die Fahrt wird relativ kurzfristig durchgeführt (sobald das Fahrzeug zur Verfügung steht, hoffentlich in den nächsten Tagen) und ich kenne hier in Linz & Umgebung niemanden aus der EV Szene.

Nach Weißenbach würde sich notfalls noch Knittelfeld anbieten, diese Strecke ist 94.3 km, was dann aber nicht mehr wirklich ins Gewicht fallen sollte. Es ist annehmen, dass es bis Weißenbach der Anstieg ist, warum ein Ladestop (beim Voralpenkreuz) sein muss, von dort bis Graz sollte machbar sein, ebenso die Rückfahrt, bei der GE Autoroute (beta) dann nur Weißenbach auf der Gesamtstrecke als Ladestop anzeigt.

Fotowolf hat geschrieben:
In Graz möchte ich die 43kW bei der Energie Stmk Zentral probieren (nur wochentags). Anm.: In Graz muss man am Sonntag anscheinend ein wenig aufpassen, da sind einige Stationen nicht zugänglich, wie zB. EKZ Murpark mit 6 x Typ2 22kW.

Ja, die Energie Steiermark Zentrale ist da als Ladeziel eingeplant. Ob's nun 43 kW haben oder nicht, muss dort erst anrufen wenn's soweit ist, jedenfalls haben die eine beachtliche Auswahl an kostenlosen Ladeplätzen.

Fotowolf hat geschrieben:
Viel Glück bei der Fahrt! - Und bitte unbedingt hier berichten.

Ja, das könnte spannend werden, ich werde jedenfalls berichten.
Benutzeravatar
Master One
 
Beiträge: 674
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 19:44
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Planung Fahrt Linz-Graz / Optimale Autobahngeschwindigke

Beitragvon Hinundher » Mo 3. Aug 2015, 13:53

Voralpenkreuz war eine extra organisierte lademoglichkeit genauso wie Ardning diese sind nicht mehr .Von Linz bis Ardning hatten die Kolegen keine Reichweite mehr deshalb dazwischen laden .Achtung beim Solarkraftwerk hat eine Seite 11die andere 22 Kw , hab gelesen Eberstalzell ist an der Shell eine neue Ladestation das passt dann.

Lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3858
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Planung Fahrt Linz-Graz / Optimale Autobahngeschwindigke

Beitragvon Master One » Mo 3. Aug 2015, 14:59

Um nochmals auf die optimale Autobahngeschwindigkeit zu kommen:

Was würde langsamer fahren als 94 km/h noch raus kitzeln?
Gibt es vielleicht eine Übersicht zum Verbrauch bei 70 / 80 / 90 / 94 km/h unter gleichen Bedingungen?

Also der Leaf hat sich bei unserer Testfahrt bei 70 km/h am wohlsten gefühlt, aber da waren wir auch nicht auf der Autobahn unterwegs, und das wäre für die Autobahn und weitere Strecken auch nicht wirklich zumutbar.
Benutzeravatar
Master One
 
Beiträge: 674
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 19:44
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Planung Fahrt Linz-Graz / Optimale Autobahngeschwindigke

Beitragvon Alex1 » Mo 3. Aug 2015, 15:30

Das Tempo macht eine Menge aus. Irgendwo gibt es auch so eine Zusammenstellung.

Ich mache das meistens so (wenn´s knapp wird), dass ich zwischen noch zu fahrenden km und Rest-km nach Anzeige so ca. 20-30 km lege. Wird es weniger, drossele ich das Tempo. Macht sich besonders gut, wenn man mit Tempomat fährt.

Besser aber ist noch der Begrenzer, da er nicht auf Teufel komm raus das Tempo halten will. Da kannst Du bei Steigungen oder Beschleunigungen besser unter den "magischen" 20 kW bleiben. Wenn nicht die Turbomama mit dem Balletttöchterchen drängelt...
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Planung Fahrt Linz-Graz / Optimale Autobahngeschwindigke

Beitragvon Alex1 » Mo 3. Aug 2015, 15:43

Upps, Autobahn...

Da ist es halt eine Frage der Nerven. Beim Lkw-Surfen ist das meist recht entspannt, und keiner nervt. Wer überholen will, überholt halt :D Je nach Eile suchst Du Dir den schnellsten oder den langsamsten Laster.

Und 2 Sekunden Abstand sind recht bequem. :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste