nochmal was zur Heizung

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

nochmal was zur Heizung

Beitragvon Neckartalstromer » Di 12. Nov 2013, 20:12

Liebe Zoe - Freunde, mittlerweile stromere ich schon seit mehr als drei Wochen mit Zoe durchs Neckartal und bin wirklich sehr begeistert von diesem tollen Auto.
Die Heizung habe ich bisher kaum benutzt, weil es ja noch sehr mild war, nur ab und zu ein Weilchen, ich hatte sie auf 21 Grad gestellt und die Lüftung lief auf kleiner Stufe, das hat gereicht. Man hörte nur das leise Surren der Lüftung, sonst nichts.

Heute Morgen war das erste Mal richtig Frost, ich stellte die Heizung auf 23 Grad, weil ich noch jemand mitgenommen habe und die Person nicht frösteln lassen wollte.
Nach einigen Kilometern setzte auf einmal ein lautes Geräusch ein, ist das ein Kompressor, der aber einer bestimmten Außentemperatur zum Heizen benötigt wird? Ist das normal, dass der so laut läuft?

Der Stromverbrauch ist dadurch dann drastisch angestiegen, bisher bin ich immer mit ca. 12 - 13 KWh unterwegs gewesen auf diese Strecke, jetzt waren es auf einmal locker 17 - 18 oder noch mehr.

Stimmt das so, oder ist da Irgendetwas nicht in Ordnung?

Sorry, dass ich so dumm frage, aber in der Bedienungsanleitung steht rein gar nichts dazu und ich habe das Auto einfach noch nicht lange.

Danke für eure Bemühungen!
Neckartalstromer
 
Beiträge: 12
Registriert: Sa 12. Okt 2013, 13:49

Anzeige

Re: nochmal was zur Heizung

Beitragvon bm3 » Di 12. Nov 2013, 20:27

Hallo,
bei einer Wärmepumpe läuft der Kompressor eigentlich immer wenn Wärme angefordert wird.Je nach Stärke der Anforderung kann er aber in der Leistung moduliert werden.Beim Zoe ist das ja kombiniert und wenn Kälte angefordert wird läuft der elektrische Kompressor ebenfalls.
Wie ich heute im Schema gesehen habe scheint es bei der Zoe-Heizung auch noch so eine Art Zwischenspeicher zu geben ganz vorne rechts in Fahrtrichtung der wahrscheinlich kurze Ausfallzeiten, z.B. das Enteisen des Wärmetauschers zwischendurch überbrücken kann. Der Wärmetauscher (Verdampfer im Heizungsbetrieb), hängt ganz vorne und sieht aus wie ein Kühler beim Verbrenner, muss ab und an auch mal bei frostigen Temperaturen enteist werden, dabei dürften aber keine ungewöhnlichen Geräusche entstehen.
Dein Geräusch erscheint mir eher nicht normal zu sein, auch nicht ein derart erhöhter Stromverbrauch.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5726
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: nochmal was zur Heizung

Beitragvon Oeyn@ktiv » Di 12. Nov 2013, 21:12

Bei deinen niedrigen Verbrauchswerten von 12 bis 13 kwh vermute ich mal, dass du regelmäßig im ECO-Modus fährst. Du hast nicht zufällig den ECO-Modus deaktiviert? Weil dann werden ja alle Aggregate hochgefahren und auch die Gebläseleistung wird stärker, mit der Folge höherer Geräuschentwicklung.

Gruß

Oeyn@ktiv
seit dem 31.07.2013: Zoe intens, Black-Pearl-Schwarz und seit dem 05.04.2014: Zoe intens, azurblau / Wallbox: ABL SURSUM eMH2 22 KW / drei PV-Anlagen: 1. aus 2004 = 7,6 kWp, 2. aus 2007 = 7,5 kWp und 3. aus 2012 = 4,4 kWp
Benutzeravatar
Oeyn@ktiv
 
Beiträge: 508
Registriert: So 23. Sep 2012, 13:38
Wohnort: Bad Oeynhausen, wo sonst?


Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: acmator und 1 Gast