Neue Zoe um 12.500,--

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Neue Zoe um 12.500,--

Beitragvon redvienna » Mo 1. Sep 2014, 10:05

Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5883
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

Re: Neue Zoe um 12.500,--

Beitragvon eDEVIL » Mo 1. Sep 2014, 11:44

2000km Entfernung sind aber auch nicht ohne..
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11204
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Neue Zoe um 12.500,--

Beitragvon redvienna » Mo 1. Sep 2014, 12:01

Dann kann man gleich die Infrastruktur am Weg testen. :D :lol:
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5883
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Neue Zoe um 12.500,--

Beitragvon TeeKay » Mo 1. Sep 2014, 12:30

Der ist neu. Das heißt, bei der Einfuhr in Deutschland fallen 19% Umsatzsteuer an. Schon sinds 14.875 Euro. Attraktiv ist er aber für gewerbliche Käufer, die die Umsatzsteuer vom Finanzamt zurückkriegen (bzw. in dem Fall gar nicht erst zahlen müssen).
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Neue Zoe um 12.500,--

Beitragvon redvienna » Mo 1. Sep 2014, 12:33

Achtung in Spanien beträgt die Umsatzsteuer 21%.

In Deutschland 19% und in Österreich 20%.

Also ändert sich am Preis fast nichts.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5883
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Neue Zoe um 12.500,--

Beitragvon redvienna » Mo 1. Sep 2014, 12:46

Nachtrag:

Ich habe mein E-Auto auch aus Deutschland importiert und dort nur den Nettopreis bezahlt.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5883
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Neue Zoe um 12.500,--

Beitragvon geogob » Mo 1. Sep 2014, 12:48

Eben. In sofern es in der EU verkauft wird soll man die Steuer nur im Einfuhrland bezahlen. Mit der Schweiz bin ich nicht sicher. Wahrscheinlich kriegt man dann die Steuer nicht vom Kaufpreis abgerechnet (ie. man bezahlt den Brutto preis), aber den Steuerbetrag kann man erstattet Kriegen. Ganz genau bin ich mir auch nicht sicher, aber soll gehen.
geogob
 
Beiträge: 57
Registriert: Di 19. Aug 2014, 08:42
Wohnort: Karlsruhe, DE

Re: Neue Zoe um 12.500,--

Beitragvon Stefan_M » Mo 1. Sep 2014, 13:04

Normal muss bei Angeboten für private Konsumenten die MwSt. im angegebenen Preis bereits enthalten sein (="Endpreis")!
Im konkreten Fall also spanische MwSt... dass sollte man ggf. noch erfragen.

"Einfuhrumsatzsteuer" ist eine Vokabel für den Handel/Verkauf über EU-Grenzen hinweg.
Spanien = EU = nix Einfuhrumsatzsteuer.

Ich habe 2012 zwei Autos aus dem EU-Ausland (CZ, F) importiert, einmal von Gewerbe, einmal von privat... Umsatzsteuer in Deutschland habe ich nicht bezahlt!

Für gewerbliche Käufer, die in Deutschland der Umsatzsteuerpflicht unterliegen, gelten andere Regeln ... ("Exportpreis").
elektromobil seit 04/12, 22kw Typ2 24/7 Ladepunkt, E-Autovermietung seit 04/16 - www.Strominator.de, www.CYX-mobile.de mit ff. Fahrzeugen: Tesla Model S & X, IONIQ, eGolf, Leaf, e-NV200, Smart, ZOE, Kangoo, BMW i3 & i3s, Ampera-e...
Benutzeravatar
Stefan_M
 
Beiträge: 472
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 09:39
Wohnort: 04207 Leipzig

Re: Neue Zoe um 12.500,--

Beitragvon geogob » Mo 1. Sep 2014, 13:33

Einfrühsteuer Befreiung gilt nur für Gebrauchtwagen (über 6000 km und über 6 Monaten alt). Bzw. ist keine Einführsteuer, aber MWSt, die im Anmeldeland bezahlt werden soll.

Hier findet man bessere (und offizielle) Info über EU Recht.
http://europa.eu/youreurope/citizens/ve ... dex_de.htm

Zitat:
Wenn Sie einen Neuwagen in einem anderen EU-Land kaufen und ihn in das EU-Land überführen wollen, in dem Sie wohnen, sind Sie in dem Land, in dem Sie den Wagen gekauft haben, von der Mehrwertsteuer befreit.

Sie müssen die Mehrwertsteuer dort zahlen, wo Sie das Auto anmelden.
Zuletzt geändert von geogob am Mo 1. Sep 2014, 15:07, insgesamt 1-mal geändert.
geogob
 
Beiträge: 57
Registriert: Di 19. Aug 2014, 08:42
Wohnort: Karlsruhe, DE

Re: Neue Zoe um 12.500,--

Beitragvon stromer » Mo 1. Sep 2014, 14:58

Und die Förderung des spanischen Staats ist mit Sicherheit rausgerechnet.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2283
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: -Marc- und 6 Gäste