neue Broschüre....JETZT

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: neue Broschüre....JETZT

Beitragvon Schneemann » Sa 1. Okt 2016, 09:20

Rita hat geschrieben:
eine Ladepause von 2 H ist doch besser als 2 Pausen zu 1H

Rita


Mit dem Q210 dauert die Pause nur eine halbe Stunde.
Meine Erfahrungen mit der E-Mobilität auf Kennzeichen E

In the year 5555
Your arms hanging limp at your sides
Your legs got nothing to do
Some machine’s doing that for you
Benutzeravatar
Schneemann
 
Beiträge: 699
Registriert: Di 31. Mai 2016, 17:49
Wohnort: Quickborn-Heide

Anzeige

Re: neue Broschüre....JETZT

Beitragvon Heincaid » Sa 1. Okt 2016, 09:29

Ich frage mich, wieso man in der Preisliste jetzt nur die Preise für Ein-Jahres-Verträge angibt und drunter schreibt „längere Laufzeit auf Anfrage“.
Heincaid
 
Beiträge: 132
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 17:46

Re: neue Broschüre....JETZT

Beitragvon Jack76 » Sa 1. Okt 2016, 09:37

Heincaid hat geschrieben:
Ich frage mich, wieso man in der Preisliste jetzt nur die Preise für Ein-Jahres-Verträge angibt und drunter schreibt „längere Laufzeit auf Anfrage“.


Weil die Laufzeit im Grunde eh witzlos ist. Du hast keine Alternative, einmal Mietakku immer Mietakku oder teurer Blumenkübel auf Rädern. Tarifänderung (km-Leistung) konntest Du ja auch schon immer unterjährig machen da brauchtest Du auch nicht auf den Ablauf des Vertrages zu warten. Verlängern tut er sich ja ebenfalls automatisch. Kannst ihn halt zum Ablauf kündigen mit dem o.g. Blumenkübel-Resultat, denn den Kaufakku bekommst Du dann auch nicht als Ersatzteil, naja vielleicht wenn's mal einer versucht vor Gericht durch zuziehen und nen Präzedenzfall zu schaffen...
Jack76
 
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: neue Broschüre....JETZT

Beitragvon AndiH » Sa 1. Okt 2016, 10:01

Eine "Laufzeit" bei der Miete wäre nur für den Kunden von Vorteil da es damit Planungssicherheit gibt. Mit Miete ohne Laufzeit hat Renault das Recht die Miete nahezu nach belieben anzupassen oder dir die Miete ganz zu verweigern, wobei das letzte wahrscheinlich gerichtlich zu klären wäre...

Das ist ja das blöde an der Miete: Du gibst viel Geld aus um das Eigentum an einer Sache zu erwerben, die du ohne eine weitere Mietsache nicht bestimmungsgemäß nutzen kannst.

Aber nun gibt es die Batterie ja auch zum kaufen, allerdings ist dann vorbei mit "günstig" und die Garantie für den Akku hab ich auch noch nirgends gesehen.

Schaun mer mal

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.200 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1154
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: neue Broschüre....JETZT

Beitragvon kai » Sa 1. Okt 2016, 10:21

Schneemann hat geschrieben:
Rita hat geschrieben:
eine Ladepause von 2 H ist doch besser als 2 Pausen zu 1H

Rita


Mit dem Q210 dauert die Pause nur eine halbe Stunde.


Musst aber 2 x "anfahren", und das kostet die meiste Zeit. Und die Ladepunkte müssen auch von der Strecke her optimal liegen.
Beim R400 bist du da trotz 22kw Lader

- flexibler bei der Ladepunktauswahl
- musst nur 1x einen anfahren
- und kommst dann auch gleich weiter.

Stimme Rita voll und ganz zu.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: neue Broschüre....JETZT

Beitragvon kai » Sa 1. Okt 2016, 10:23

Schneemann hat geschrieben:
kai hat geschrieben:
Hi Leute,

also ein Intens mit Metallic, Sitzheizung und DAB+ kostet 27.590€ + Überführung ??
Mit 5.000€ Förderung sind es dann 22.590€.

Denke als Werbe-Angebot werden wir 21.900€ sehen (ohne Metallic)
Das ist schon ne Ansage für ein 400km NEFZ E-Auto, finde ich.

Meine Q210 mit 52.000km für 12.000€ in Zahlung und für 10.000€ hätte ich ne "neue" R400 mit "nur 22kw Ladung".

Alternativ: 3.500€ für Umbau und ich habe ne "alte/neue" Q400 mit 43kw Ladespeed.
Denke das die "Q210" jetzt gute Preise bekommen. Für die 6.500€ Differenz zum Neuen kann ich mir 2 Sitze in Volleder mit Sitzheizung reinbauen lassen, DAB+ eh und in beliebiger Farbe eine Sonderlackierung dazu.

Gruß

Kai


Moin Kai,

ich glaube nicht, dass du 12000 für die Inzahlungnahme bekommst. Für den Preis werden Intens mit deinen Eckwerten auf dem Gebrauchtmarkt vom Vertragshänder angeboten. Da musst du mal locker 2-3tsd Euro abziehen. Oder hast du da schon etwas konkretes in Aussicht?


Wir werden sehen...
1. Es ist eine Q210 mit 43kw Lader
2. Ein ZEN mit Rückfahrkamera
3. Renault wollte Bestandskunden ein "attraktives" Angebot machen.

Denke aber, ich tausche den Akku und gut.
Billiger kann ich in Deutschland keine 43kw Q400 mit Schadstoffsensor, Ionisator und Rückfahrkamera bekommen :)

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: neue Broschüre....JETZT

Beitragvon ChrisB » Sa 1. Okt 2016, 11:08

kai hat geschrieben:
Für die 6.500€ Differenz zum Neuen kann ich mir 2 Sitze in Volleder mit Sitzheizung reinbauen lassen, DAB+ eh und in beliebiger Farbe eine Sonderlackierung dazu.


Die 6.500 € würde ich mir lieber für Reparaturen zurücklegen. Denn Garantie hast Du auf den Q210 ja schließlich nicht mehr, oder?
ChrisB
 
Beiträge: 44
Registriert: Di 28. Okt 2014, 10:20

Re: neue Broschüre....JETZT

Beitragvon Tho » Sa 1. Okt 2016, 11:09

Ich glaube die 2h Ladepausen werden zäh wenn man mal 600-700km machen will.
Man sitzt die 300km bei 96kmh ja auch schon über 3h im Auto. Bevor man dann wieder 2h rumsteht.


kai hat geschrieben:

Mit dem Q210 dauert die Pause nur eine halbe Stunde.

Musst aber 2 x "anfahren", und das kostet die meiste Zeit. Und die Ladepunkte müssen auch von der Strecke her optimal liegen.
Beim R400 bist du da trotz 22kw Lader

- flexibler bei der Ladepunktauswahl
- musst nur 1x einen anfahren
- und kommst dann auch gleich weiter.

Stimme Rita voll und ganz zu.

Gruß

Kai
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5622
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: neue Broschüre....JETZT

Beitragvon TeeKay » Sa 1. Okt 2016, 11:14

ChrisB hat geschrieben:
Die 6.500 € würde ich mir lieber für Reparaturen zurücklegen. Denn Garantie hast Du auf den Q210 ja schließlich nicht mehr, oder?

Gibt doch Garantie-Erweiterungen auf 72 Monate. Und auf die teuren Antriebskomponenten gibts auch 5 Jahre.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: neue Broschüre....JETZT

Beitragvon eve » Sa 1. Okt 2016, 12:02

Tho hat geschrieben:
Ich glaube die 2h Ladepausen werden zäh wenn man mal 600-700km machen will.
Man sitzt die 300km bei 96kmh ja auch schon über 3h im Auto. Bevor man dann wieder 2h rumsteht.

kai hat geschrieben:
Mit dem Q210 dauert die Pause nur eine halbe Stunde.

Musst aber 2 x "anfahren", und das kostet die meiste Zeit. Und die Ladepunkte müssen auch von der Strecke her optimal liegen.
Beim R400 bist du da trotz 22kw Lader
- flexibler bei der Ladepunktauswahl
- musst nur 1x einen anfahren
- und kommst dann auch gleich weiter.

Teils teils. Natürlich gibt es auch nach Verbrauch der Erstladung noch ein zwei Vorteile. Dennoch lädt und steht man eben etwa doppelt so lange am Kabel für die gleiche Anzahl an Kilometern. Lüde man 80 vs. 160 kW (also ~30 vs. 15 min) wäre der Overhead durch Anhalten und Losfahren in Relation sehr groß.

Es geht aber um 1 vs. 2 h (um ~240 km zu laden) und während bei mir 30-60 min noch unter erweiterte Pause läuft reden wir bei über einer Stunde doch bereits von einem ..tja ..längeren Aufenthalt halt. Definitiv nichts für die Autobahnraststätte. Mit der Q210 iist man somit bei entsprechender Lademöglichkeit schon sehr bald nach Verbrauch der R90 Erstladung schneller unterwegs.
Benutzeravatar
eve
 
Beiträge: 668
Registriert: Do 7. Apr 2016, 10:24

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste