[gelöst] Nervige Serviceleuchte

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

[gelöst] Nervige Serviceleuchte

Beitragvon rolandk » Mo 15. Sep 2014, 11:56

Mittlerweile habe ich die 30.000 km runter und seitdem der Kilometerstand auf 29800 stand ist jetzt ständig die orangefarbene Serviceleuchte im Dauerbetrieb an.

Erst hatte ich vermutet, das vielleicht doch irgendetwas defekt sein könnte. Als dann aber auch noch der Text mit dem Wartungshinweis kam, war alles klar.

Das kann doch nicht Absicht sein, von dem Sche....ding wenn man im dunkeln unterwegs ist, ständig geblendet zu werden. Und es hilft auch nicht, wenn man einen Monat vorher einen Termin beim Servicetechniker gemacht hat. Nein, der ist 30km von mir entfernt, da fahre ich nicht mal eben vorbei.

Ich hätte ja verstanden, wenn kurz nach dem Start des Fahrzeugs die Anzeige einige Zeit leuchtet. Aber doch nicht im Dauerbetrieb während der Fahrt.

Lösungen, die ich selbst vornehmen kann sind gefragt. Es sollte dabei nicht das gesamte Fahrzeug zerlegt werden, damit man ein Birnchen ausbaut.

Btw.: wie zeigt das Fahrzeug jetzt eigentlich "echte" Fehler an? Das fällt jetzt gar nicht mehr auf.

Meine Bewertung: fehlerhaft programmiert!

Gruss
Roland
Zuletzt geändert von rolandk am Mo 15. Sep 2014, 12:51, insgesamt 1-mal geändert.
rolandk
 
Beiträge: 4097
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Anzeige

Re: Nervige Serviceleuchte

Beitragvon TeeKay » Mo 15. Sep 2014, 12:08

Deine Batterie könnte halt Schaden nehmen, wenn du den Wartungsintervall auch nur einen Kilometer überschreitest. Bei einem so stark vernetzten Auto ist es vor allem auch enttäuschend, dass Renault nicht den schon vereinbarten Wartungstermin im System hinterlegen und dem Auto mitteilen kann, dass alles in Ordnung ist, weil es in x Tagen zur Werkstatt kommt.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Nervige Serviceleuchte

Beitragvon rolandk » Mo 15. Sep 2014, 12:21

TeeKay hat geschrieben:
Deine Batterie könnte halt Schaden nehmen, wenn du den Wartungsintervall auch nur einen Kilometer überschreitest.


Du meinst, ich sollte froh sein, das sich nur die Leuchte meldet.

Mal nachschauen im Handbuch....

ah, ja.... da steht's .... auf Seite 346 ganz unten rechts in der Rubrik: "Unser Z.E. Service für Sie"...

Nach überschreiten des Serviceintervals (i.d.R. 30.000 km) kann das Fahrzeug nicht mehr über den normalen Start Knopf gestartet werden. Um sicher zu stellen, das Ihr Fahrzeug auch die nächsten 30.000 km (oder 1 Jahr) sicher übersteht, kann das Fahrzeug nur über einen entsprechenden Service zurück gesetzt werden. Dazu informieren sie bitte Ihren autorisierten Renault-Z.E.-Service.

Puh, Glück gehabt, ich sehe gerade, das ist das Servicemanual für den Zoe 3.5. Ich habe nur Modell 1.0 und da leuchtet zum Glück nur dieses grelle Birnchen.....

Gruß
Roland

PS.: wer Ironie findet, darf sie behalten....
rolandk
 
Beiträge: 4097
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Nervige Serviceleuchte

Beitragvon mlie » Mo 15. Sep 2014, 12:30

Würde es bis zum Termin irgendwas in der Richtung "schwarzes Klebeband vor die Leuchte" oder so tun? Damit wenigstens die Belndung weg ist. "Echte" Fehler werden doch noch durch ein Ausrufezeichen dargestellt - dir entgeht also kein kapitaler Fehler.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Nervige Serviceleuchte

Beitragvon rolandk » Mo 15. Sep 2014, 12:36

Ich hatte bisher die RFID Ladekarten davor gelegt. So hatten die auch mal einen sinnvollen Einsatz. Leider ist das deutsche Straßennnetz nicht so gut, das die dort auf Dauer halten. Hier bei uns reicht es so für 30-50km. In Berlin ist der Faktor wahrscheinlich 1000-2000 weniger!

Aber es stimmt: Wichtige Meldungen haben ein Ausrufezeichen (!). Und richtig wichtige Meldungen kann man nicht ausschalten (wegklicken). Und wirklich richtig wichtige Meldungen müllen einem den Bildschirm zu.......

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4097
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Nervige Serviceleuchte

Beitragvon fbitc » Mo 15. Sep 2014, 12:40

gabs hier nicht mal irgendwo die Anleitung, wie man die Service-Anzeige zurücksetzen kann? (kann aber auch sein, dass ich jetzt grad den Autotyp verwechsle)
Grüße Frank
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3739
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger


Re: Nervige Serviceleuchte

Beitragvon rolandk » Mo 15. Sep 2014, 12:50

Danke für den Hinweis....

Im Forum habe ich nach Franks Hinweis auch etwas gefunden:
renault-zoe-probleme/fehlermeldung-wartung-nach-10-100-km-t2942.html

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4097
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Anzeige


Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Lokverführer, schrottix und 8 Gäste