Nach 3 Wochen Zoe-Besitzer

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Nach 3 Wochen Zoe-Besitzer

Beitragvon bl0ons » Mo 1. Jun 2015, 01:25

Hallo Zoe-Fans,

in diesem Thread möchte ich mich mal vorstellen. Mein Name ist Max, bin 19 Jahre alt und komme aus dem Kreis Tübingen bei Stuttgart. Ich bin gerade noch dabei mein Abitur fertig zu machen und werde ab Oktober ein duales Studium im Bereich Elektrotechnik beginnen.
Nachdem ich mich schon lange für E-Autos und vorwiegend Tesla interessiert hab, bin ich über die 48h Probefahrt-Aktion von Renault dann auf die Zoe aufmerksam geworden. Zuerst wollte ich nur aus Interesse an E-Autos allgemein mal ein Wochenende rum fahren und testen, wie sich so ein Auto fährt. Ich hätte mir aber vorallem finanziell nicht vorstellen können, dass ich mir wirklich so ein Auto kaufe, zumindest nicht in den nächsten Jahren. Nachdem ich dann aber begeistert zwei Tage fast 500 km gefahren bin und dann die 5.000 EUR Rabatt-Aktion von Renault verkündet wurde, habe ich erstmals angefangen zu rechnen. Mit meinem Studentengehalt, einer kleinen Anzahlung und dem 5.000 EUR Rabatt schien eine Zoe schon greifbar. Jedoch war mir dann ein Neufahrzeug für 16.500 EUR in der Standardausstattung doch zu teuer, wodurch ich zu meiner gebrauchten Zoe ZEN gekommen bin. Diese habe ich jetzt letzten Samstag abgeholt. Sie hat 2 Jahre und fast 21.000 km auf dem Buckel. Da ich aber davon ausgehe, dass E-Autos weniger verschleißen als Verbrenner, habe ich die Zoe - abgesehen von der Reichweite - mit einem Neuwagen relativ gleich gesetzt. Nur habe ich jetzt eben alle Vorzüge der ZEN-Austattung für einen günstigeren Preis. Nach drei Wochen und zwei mal probefahren habe ich also mein erstes eigenes Auto in der Einfahrt stehen, mit dem ich ein sehr gutes Gefühl habe obwohl es nicht gerade günstig ist.
Hier im Forum lese ich seit ein paar Wochen auch schon fleißg mit und dachte mir, jetzt kann ich hier auch mal aktiv sein. Falls ihr den etwas lang geratenen Text durchgelesen habt wisst ihr jetzt ein wenig über mich bzw. meine Zoe bescheid.

Auf heitere Diskussionen und informative Beiträge!

Max
Benutzeravatar
bl0ons
 
Beiträge: 64
Registriert: So 17. Mai 2015, 15:34

Anzeige

Re: Nach 3 Wochen Zoe-Besitzer

Beitragvon Jan » Mo 1. Jun 2015, 06:01

Max, der Macher also. :) Tolle Entscheidung. Während viele Leute hier im Forum immer noch auf genau das Auto warten, dass zu Ihnen passt, mich eingeschlossen, kannst Du ab nun elektrisch durch die Gegend fahren und mit gutem Beispiel voran gehen. Und Du kannst Deine Umwelt mit diesem überaus nützlichem Virus anstecken. Mich hat es immer begeistert, Leute bei meinen Probefahrten mitzunehmen, denn dadurch wird das Interesse an dieser tollen Technik ständig wachsen. Ich wünsche Dir ganz viel Spaß bei jedem Kilometer, genieße Dein neues Hobby und passe schön auf, auf Dein neues Spielzeug.
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1928
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: Nach 3 Wochen Zoe-Besitzer

Beitragvon Turbothomas » Mo 1. Jun 2015, 06:09

bl0ons hat geschrieben:
...Nach drei Wochen und zwei mal probefahren habe ich also mein erstes eigenes Auto in der Einfahrt stehen, mit dem ich ein sehr gutes Gefühl habe obwohl es nicht gerade günstig ist. ...
Auf heitere Diskussionen und informative Beiträge!

Max


Hallo Max,

die Treibstoff- und Werkstattkosten brechen jedem Verbrenner das -finanzielle - Genick. Ab ca. 15.000km/Jahr bist Du mit einer Spardose unterwegs und machst "Gewinn".

Viel Spaß und immer eine kWh-Strom im Akku.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1531
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Nach 3 Wochen Zoe-Besitzer

Beitragvon Flünz » Mo 1. Jun 2015, 06:25

Noch ein Zoeloge! Willkommen im Club! :D
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D
(Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1355
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: Nach 3 Wochen Zoe-Besitzer

Beitragvon eDEVIL » Mo 1. Jun 2015, 07:16

Willkommen im Club! 8-)

Wieviel hat Deine ZOE nun gekostet?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11258
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Nach 3 Wochen Zoe-Besitzer

Beitragvon The-Bug » Mo 1. Jun 2015, 08:06

Herzlich willkommen und herzlichen Glückwunsch zur Entscheidung!
Ich kann dir nur eins Sagen wir haben hier 3 ZOE keiner bereut seine Entscheidung!Ich fahre am Donnerstag nach Schwerin mit der ganzen Familie und lassen den Verbrenner stehen... Ich nehme da so ca 2,5-3 Std. mehr Fahrzeit in Kauf bzw da werden wir spielen Kaffee trinken... ( ich glaube das es noch schneller geht aber die Nerven meiner liebsten sollen nicht überstrapaziert werden...)
Danke an das Croudfounding Projekt hier im Forum die sowas dann auch möglich machen!
Grüße Alex


ZOE Intens Neptun Grau 12/14 (fährt meine Frau)+ ZOE Intens Schwarz 2/14
Verbrenner frei ;)
Model 3 Vorbestellung 31.3.16
Benutzeravatar
The-Bug
 
Beiträge: 148
Registriert: Di 18. Nov 2014, 10:48
Wohnort: Köln

Re: Nach 3 Wochen Zoe-Besitzer

Beitragvon Twizyflu » Mo 1. Jun 2015, 08:08

Endlich mal ein Zoe Fahrer, der noch jünger ist :D
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18587
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Nach 3 Wochen Zoe-Besitzer

Beitragvon Toumal » Mo 1. Jun 2015, 08:12

Wie meinte ein heise-kommentator nochmal so schoen zu mir, du magst halt diese E-Autos weil du noch jung und unerfahren bist :mrgreen:

Und ich beneide dich, ich muss auf meinen Zoe wohl noch bis September warten x.x
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1565
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:11

Re: Nach 3 Wochen Zoe-Besitzer

Beitragvon Lenzano » Mo 1. Jun 2015, 08:20

Hallo Max, herzlichen Glückwunsch zum ersten eigenen Auto - und dann noch ein so umweltfreundliches.
Würde uns sicher alle interessieren, was Du so für Erfahrungen im alltäglichen Gebrauch machst.

Auf viele tausend problemlose Kilometer und Spaß am leisen, kostengünstigen EV-Fahren.
Seit 3.7.14 eine Import-Zoe Intens Q210
EZ 05/13 65Tkm am 13.10.2017 SOH 89-91%
Verbrauch lt. BC: Bild
22kW Bettermann Box
Podcast: http://www.cleanelectric.de

8-) Model3 bestellt am 31.3.16 8-)
Benutzeravatar
Lenzano
 
Beiträge: 515
Registriert: Do 19. Jun 2014, 08:02
Wohnort: Bayern

Re: Nach 3 Wochen Zoe-Besitzer

Beitragvon kai » Mo 1. Jun 2015, 09:35

Hey,

super gemacht. Gleich mal was cooles und vor allem zukunftsträchtiges angeschafft.
Die Versicherungskosten sind für Fahranfänger auch sensationell bsi SF0 oder SF 1/2 siehe
http://www.emover24.com/

Sind da so in etwa 430€ pro Jahr mit VK500/TK150 und kannst jeden fahren lassen.

Ich bin ja auch SF0, jetzt 1/2 und spare mir da mit der ZOE einen Wolf.

Gruß und immer viele Leute probefahren lassen...

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Zoe717 und 10 Gäste