Nach 3 Wochen Zoe-Besitzer

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Nach 3 Wochen Zoe-Besitzer

Beitragvon TeeKay » Mo 1. Jun 2015, 18:34

Du nun wieder...
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Nach 3 Wochen Zoe-Besitzer

Beitragvon Twizyflu » Mo 1. Jun 2015, 18:46

Freu dich auf deinen Zoe Karlsson :-) und lass nur gut sein.

Er wird sich das schon kalkuliert haben.

PS: Schön wäre es wenn einem Akademiker alles zu Füßen liegen würde. Ich kenne leider viele, die arbeitslos sind. Da hilft der Titel auch nix mehr... :/
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Nach 3 Wochen Zoe-Besitzer

Beitragvon Karlsson » Mo 1. Jun 2015, 18:49

Als Elektrotechnik Ingenieur musst Du Dich schon ziemlich dämlich anstellen, um keinen Job zu kriegen ;-)
Als Kunsthistoriker kannste auch gleich nen Taxischein mit machen, aber das weiß man ja vorher.

Jepp, freue mich auch drauf. Diese Woche kommt er :-)
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12587
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Nach 3 Wochen Zoe-Besitzer

Beitragvon Twizyflu » Mo 1. Jun 2015, 18:59

Derzeit. Die Zeiten sind aber nicht mehr so rosig;)
Firmen sparen ein.
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Nach 3 Wochen Zoe-Besitzer

Beitragvon Herr Fröhlich » Mo 1. Jun 2015, 19:05

Hallo Max

Gute Entscheidung, die bestimmt andere wieder mit ins Boot holt.

Du hast geschrieben: "......Leider hat der Betrieb bei dem ich meine Praxisphasen absoliveren werde noch keine Stromtankstelle......"

Aber vielleicht eine Starkstromdose !!?? Wenn du dir dann eine mobile Wallbox anschaffst oder gar selber baust, hättest du ja die Chance an jeder dieser Dosen zu laden.
UND, da ein eCar doch ziemliche Aufmerksamkeit erregt, ist ein ein hervorragender Werbeträger.
Die "Gezeitenhaus Klinik" in Bonn - dort arbeite ich - hat mit mir den Deal, dass ich ihr Logo aufs Auto mache, plus dem Hinweis das es ein Elektroauto ist und dafür darf ich an der Klinik-Kraftdose mit meinem "Juice Booster" den Strom in die ZOE leiten.

Sowas könnte dein Portemonnaie kräftig entspannen !!
Dateianhänge
ZOE BeFaSei Gezeiten Haus.jpg
Benutzeravatar
Herr Fröhlich
 
Beiträge: 828
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 20:07
Wohnort: Troisdorf

Re: Nach 3 Wochen Zoe-Besitzer

Beitragvon Twizyflu » Mo 1. Jun 2015, 19:20

www.nrgkick.com

Da hast du es fix fertig... CEE auf Typ 2 -> verstellbar und mit FI B abgesichert...
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Nach 3 Wochen Zoe-Besitzer

Beitragvon bl0ons » Mo 1. Jun 2015, 20:14

Meine Zoe hab ich beim Händler in Schömberg gekauft. Das Crowdfundingsystem werde ich mir noch genauer anschauen, danke für den Tipp.
Die NRGKick Lösung hatte ich auch im Visier. Kann man die schon irgendwo / irgendwie testen bzw. gibts da schon Erfahrungen ob das Ding was taugt? :D

Diese Gedanken habe ich mir natürlich im Vorfeld auch gemacht, Karisson. Ich habe intensiv darüber nachgedacht ob sich das ganze Vorhaben lohnt. Am Ende habe ich mich dann dafür entschieden, weil ich auf effektive Kosten von etwa 300 Euro im Monat gekommen bin. Mit eienm Freund der genau das gleiche Studium (gleiches Gehalt) macht hab ich mal über seine finanzielle Lage geredet. Wenn er von seinem Gehalt alle Ausgaben abzieht hat er auf jeden Fall 300 Euro im Monat zur verfügung um diese zu sparen bzw. anzulegen. Da es meiner Meinung nach zur Zeit keinen Sinn macht Geld "rumliegen" zu haben (Zinssituation) bin ich der Meinung, dass es sich lohnt Geld in die Hand zu nehmen und etwas sinnvolles damit zu kaufen und nicht für unnötige Dinge auszugeben. Wie gesagt würde ich auf keinen Fall so viel Geld für einen Verbrenner ausgeben, da mir der nicht mehr wirklich sinnvoll scheint. Die Finanzierung läuft über vier Jahre, was heißt, dass ich nach drei Jahren Studium noch ein Jahr Geld verdienen muss um mein Auto abzuzahlen. Wenn das Auto abgezahlt ist sind die monatlichen Kosten im vergleich zu verbrennern ja extrem überschaubar. Ab dem Zeitpunkt profitiere ich dann davon, wenn das Auto wirklich hält was es verspricht und noch lange hält.
Benutzeravatar
bl0ons
 
Beiträge: 64
Registriert: So 17. Mai 2015, 15:34

Re: Nach 3 Wochen Zoe-Besitzer

Beitragvon Zoelibat » Mo 1. Jun 2015, 20:21

Gratulation zum Zoe.

Hier noch eine Zen-Weisheit: “Wenn du zurück zur Quelle willst, dann mußt du gegen den Strom schwimmen“.
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3354
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Nach 3 Wochen Zoe-Besitzer

Beitragvon old.mipu » Mo 1. Jun 2015, 20:40

Glückwunsch und viel Spaß mit dem Zoe!
nrgKick ist vorgestellt, auf dem Treffen in Linz konnten ein paar Forumskollegen das Kabel ausprobieren. Klang recht positiv.
Mein Intens lass ich mit Anfang/Mitte Juli liefern. Kommt das Auto vor dem Kabel, muss ich wohl noch eine Ladekarte holen.
Automobiler Werdegang: Opel Ascona B, Ascona C, Renault R18 GTL, Audi 80, Volvo 480 ES, Renault Clio 2, Oldsmobile Aurora, Jeep Liberty, Clio 3, Renault Zoe Intens R240
old.mipu
 
Beiträge: 159
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 22:08

Re: Nach 3 Wochen Zoe-Besitzer

Beitragvon -Marc- » Mo 1. Jun 2015, 21:09

Hi Max

Auch von mir die besten Glückwünsche und alles gute ;)

Meine kleine ist jetzt 15 Monate und hat 27.000 km und wir haben absolut nichts bereut :D

Das ging soweit das die kleine Zoe nach 6 Monaten schon ein Schwesterchen bekommen hat :lol:

Jetzt haben wir 2 Erstwagen ;)

Die kleine ist einfach nicht aufzuhalten :D

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2175
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste