Mythbusting: Der "ECO"-Button

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Mythbusting: Der "ECO"-Button

Beitragvon Harrywa » Do 22. Okt 2015, 15:11

Hi,
vielleicht gibt es einige, die sich wie ich fragen bzw. schon mal gefragt haben, was der ECO-Button denn eigentlich genau bewirkt. Deshalb wollte ich hier eine kleine Faktensammlung rund um das Thema starten, ich bitte um eure fleißige Mithilfe, vielleicht kann daraus eine hilfreiche Sammlung für Interessierte werden.
(Als "Faktum" gilt eine Behauptung erst dann, wenn sie auch auf eine seriöse Quelle referenziert oder unumstritten ist)

Der ECO-Knopf bewirkt mit Sicherheit (Fakten!):
  • Eine Begrenzug der Maximalgeschwindigkeit auf ca. 95km/h (Nicht nur wegen des Luftwiderstandes wie zuerst angenommen, sondern auch wegen einem starkem Abfall des Wirkungsgrades der Antriebseinheit).
  • Eine Einschränkung der Antriebsleistung auf den "grünen" Bereich (Bis ca. 40 kW). "Gelber Bereich" wird verhindert.
  • Eine schlechtere Heizleistung des Innenraums. (Handbuch, Bestätigung mehrer Fahrer)

Der ECO-Knopf bewirkt unter Umständen (Mythen!):
  • Andere Elektrogeräte sollen weniger Strom ziehen (wie geht das z.B. beim Radio, etc.?)
Zuletzt geändert von Harrywa am Mi 28. Okt 2015, 14:34, insgesamt 1-mal geändert.
lg Harry

ZOE "Intens, Black Pearl" seit 9.10.2015 in der Garage, juhuu :lol:
Harrywa
 
Beiträge: 58
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 13:22
Wohnort: Tirol

Anzeige

Re: Mythbusting: Der "ECO"-Button

Beitragvon Hermann » Do 22. Okt 2015, 15:28

Der ECO-Knopf bewirkt unter Umständen (Mythen!):

Eine schlechtere Heizleistung des Innenraums.


Ich denke, dass das kein Mythos ist ( steht glaube ich auch im Manual )!
Mit freundlichen Grüssen
Hermann
Bettermann Box für 32kW inkl. aller Adapter
Hermann
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 16:23

Re: Mythbusting: Der "ECO"-Button

Beitragvon Toumal » Do 22. Okt 2015, 15:45

Auch die gaskurve des pedals wird veraendert. Modellflieger kennen das als "Expo" :)
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1564
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:11

Re: Mythbusting: Der "ECO"-Button

Beitragvon Berndte » Do 22. Okt 2015, 17:05

Auf die Aktivierung von "Eco" kann getrost verzichtet werden, wenn man mit dem Stromfuß umgehen kann und im Auto keine Sauna macht ;)
Einfach sachte Beschleunigen und maximal 96km/h fahren.
Ich nutze die ECO Funktion nicht und finde sie eher nachteilig bei Interessenten, welche diese Funktion nicht erklären und vom Vorfahrer aktiviert lassen!
An meiner Ladesäule war einmal ein Probefahrer, der über die miese Beschleunigung und die schlechte Heizung schimpfte.
Außerdem kann man mit dem Zoe nicht mal einen LKW vernünftig überholen.... :roll:
Hätte ich ihn nicht aufgeklärt, wäre er sofort wieder zurück zum Händler zur Rückgabe gefahren.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5455
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Mythbusting: Der "ECO"-Button

Beitragvon eDEVIL » Do 22. Okt 2015, 19:11

Eco hab ich ewig schon nicht mehr genutzt. Eco mzss im kopf statt finden.

Finde den Übergang von max. Power im eco auf kickdown etwas heftig.
Beim Leaf ist das besser abgestimmt,wie vieles

Beim hab ich es öfter genutzt,da meiner noch keinen b-modus hatte.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11184
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Mythbusting: Der "ECO"-Button

Beitragvon AbRiNgOi » Do 22. Okt 2015, 19:50

Es gibt einen Anwendungsfall, hab ich dieses Jahr in Kroatien herausgefunden (und das bestätigt die Heizungstheorie):

Wenn es so ungefähr 45° im Schatten hat und man fährt auf der heißen Straße im Sonnenschein, dann kann man entweder die Kühlung abschalten (ganz doof) oder auf Max (28°) stellen. Das ist Kühl genug zum Fahren. Aber trotzdem klingt die ZOE wie ein wild gewordner Staubsauger auf der Flucht. Wenn man aber die ECo Taste drückt (und 28° einstellt) ist es ruhig! (Und 190km mit 10% Restakku waren bei 70kmh auf der Küstenstrasse auch noch drinnen)

Cool, nicht?

PS: Das offene Fenster kostet mehr Energie!
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2952
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Mythbusting: Der "ECO"-Button

Beitragvon Nasenmann » Do 22. Okt 2015, 19:59

Ich nutze Eco oft auf der Autobahn + Tempomat auf 120.

Vorteile:

1. Bergab lässt sich die Rollenergie nutzen, statt dass mit Eco Off und Tempomat auf 96 bergab rekuperiert wird.
2. Bergauf versucht er nicht mit aller Gewalt die Geschwindigkeit zu halten, sondern zieht maximal 30kW und wird dadurch unter Umständen auch etwas langsamer.
Zoe Intens R240 Arktisweiß sonst nix

Kein Akkuupgrade bei Renault bis 07/17 und auch nichts in Sicht -> Ioniq Style in weiß bestellt
Benutzeravatar
Nasenmann
 
Beiträge: 494
Registriert: Do 23. Mai 2013, 10:06

Re: Mythbusting: Der "ECO"-Button

Beitragvon -Marc- » Do 22. Okt 2015, 20:26

Nasenmann hat geschrieben:
Ich nutze Eco oft auf der Autobahn + Tempomat auf 120.

Vorteile:

1. Bergab lässt sich die Rollenergie nutzen, statt dass mit Eco Off und Tempomat auf 96 bergab rekuperiert wird.
2. Bergauf versucht er nicht mit aller Gewalt die Geschwindigkeit zu halten, sondern zieht maximal 30kW und wird dadurch unter Umständen auch etwas langsamer.


Genau das geht gut :)

Aber die meisten kennen das nicht ;)

Ja Berg ab fährt sie auch mit ECO 120km/h

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2175
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: Mythbusting: Der "ECO"-Button

Beitragvon eDEVIL » Do 22. Okt 2015, 21:05

Nasenmann hat geschrieben:
Ich nutze Eco oft auf der Autobahn + Tempomat auf 120.

Warum nur 120 und nicht gleich200? In den Kassler BErgen bin ich auch öfter mit 140 gerollt...
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11184
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Mythbusting: Der "ECO"-Button

Beitragvon -Marc- » Do 22. Okt 2015, 21:31

eDEVIL hat geschrieben:
Nasenmann hat geschrieben:
Ich nutze Eco oft auf der Autobahn + Tempomat auf 120.

Warum nur 120 und nicht gleich200? In den Kassler BErgen bin ich auch öfter mit 140 gerollt...

:roll:

Ich war nur bescheiden ;)

Das glaubt eh keiner der es noch nicht erlebt hat ;)

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2175
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste