Modelljahre 2013-2015 - die Unterschiede?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Modelljahre 2013-2015 - die Unterschiede?

Beitragvon smartLooser » Do 12. Mär 2015, 18:18

kennt jemand die technsichen Unterschiede zwischen den Modelljahren 2013-2015?

Ein :) meinte, dass es bis heute keine technischen Unterschiede gibt (ausgenommen der neue Motor ab jetzt
und die Konsequenzen daraus) und es somit eigentlich egal ist, ob man einen 10.2013 oder einen 12.2014 kauft.
(km-Leistung mal weggedacht, auch die Herstelleraktionen mal ausgenommen wie Softwareupdate wegen
"Problemladen" oder das dunkle Brett vor der Scheibe).

Kann das sein?

Gruß
Markus
smartLooser
 
Beiträge: 64
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 12:41

Anzeige

Re: Modelljahre 2013-2015 - die Unterschiede?

Beitragvon jumparound246 » Do 12. Mär 2015, 22:20

smartLooser hat geschrieben:
kennt jemand die technsichen Unterschiede zwischen den Modelljahren 2013-2015?

Ein :) meinte, dass es bis heute keine technischen Unterschiede gibt (ausgenommen der neue Motor ab jetzt
und die Konsequenzen daraus) und es somit eigentlich egal ist, ob man einen 10.2013 oder einen 12.2014 kauft.
(km-Leistung mal weggedacht, auch die Herstelleraktionen mal ausgenommen wie Softwareupdate wegen
"Problemladen" oder das dunkle Brett vor der Scheibe).

Kann das sein?

Gruß
Markus


Dämliche Reifensdrucksensoren hab ich schmerzlicherweise erfahren müssen als ich meine Sommerreifen mit dkms in welche ohne tauschen wollte. Kam aber von der eu und wurde letztes Jahr im Herbst Pflicht für alle Neuzulassungen.

Irgendwo hab ich mal was gelesen dass die Isolierung in den Türen verbessert wurden.
Benutzeravatar
jumparound246
 
Beiträge: 284
Registriert: Mo 10. Nov 2014, 22:29

Re: Modelljahre 2013-2015 - die Unterschiede?

Beitragvon fff313 » Do 12. Mär 2015, 23:05

Hallo,
die geräuschdämmung ist viel besser, Das ganze auto wirkt wesentlich hochwertiger dadurch (türgeräusch, innemgeräusche beim fahren, usw) und das schwarze Armaturenbrett natürlich.
Gruß
Christian
Benutzeravatar
fff313
 
Beiträge: 107
Registriert: So 27. Apr 2014, 07:50
Wohnort: Steinabrückl

Re: Modelljahre 2013-2015 - die Unterschiede?

Beitragvon Karlsson » Fr 13. Mär 2015, 14:37

jumparound246 hat geschrieben:
Kam aber von der eu und wurde letztes Jahr im Herbst Pflicht für alle Neuzulassungen.

Das stimmt nicht ganz. Die Drucküberwachung ist zwar Pflicht, aber es muss keine direkte Messung sein. Eine Auswertung über die Radsensoren (indirekte Messung über Differenzdrehzahl) ist auch zulässig.

Was man nicht direkt sieht - die erste Charge Motoren bie 06/2013 machte wohl Probleme. Ist zwar Garantie drauf, aber macht im Schadensfall trotzdem Ärger.
Auch vom Lader soll es wohl mindestens 3 verschiedene Versionsnummern geben. Schlechter wird er sicherlich nicht geworden sein.

Das schwarze Armaturenbrett natürlich. Gibt es ja auch auf Garantie, aber ich meine nur in den ersten 2 Jahren. Also für die gebrauchten Zoe aus 02/2013 dann nicht mehr kostenfrei.

Und kann es sein, dass es die dunkelblauen Sitze beim Life erst später gab?
Das Hellblau finde ich total schrecklich, mit der dunklen Version kann ich mich dagegen anfreunden und dann würde auch ein Life reichen - sofern er denn das dunkle Armaturenbrett hat.

Weiß Jemand genaueres, wann die besseren Dichtungen kamen? Das klingt sehr interessant, weil beim E-Auto will man ja gerade hören, dass man nichts hört.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14537
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Modelljahre 2013-2015 - die Unterschiede?

Beitragvon Twizyflu » Sa 14. Mär 2015, 01:07

Auch die Rlink Revision hat sich von 1.0 auf 1.1 geändert. Angeblich. Ca November 2013.
Schnellere CPU.
Hm
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22195
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Modelljahre 2013-2015 - die Unterschiede?

Beitragvon Cavaron » Sa 14. Mär 2015, 11:25

Schwarzes Armaturenbrett wird bei älteren Modellen auf Garantie nachgerüstet, solange diese noch besteht. Habe ich anfang des Jahres bei meinem 2013/3er erst machen lassen. Ansonsten soll das R-Link bei 2014ern (evtl. auch ende 2013er) flüssiger laufen.

Und ich kann es nur immer wieder sagen - holt euch die kleinen 15er Reifen, wenn ihr ein par km mehr Reichweite haben wollt. Da kriegt man beim Händler vielleicht sogar noch Nachlass, wenn er die Alus von einem Zen/Intens gegen Stahlfelgen tauscht.
Cavaron
 
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 16:45

Re: Modelljahre 2013-2015 - die Unterschiede?

Beitragvon Karlsson » Sa 14. Mär 2015, 14:40

Cavaron hat geschrieben:
chwarzes Armaturenbrett wird bei älteren Modellen auf Garantie nachgerüstet, solange diese noch besteht.

Da fallen die ersten ja jetzt gerade raus.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14537
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Modelljahre 2013-2015 - die Unterschiede?

Beitragvon smartLooser » Mi 18. Mär 2015, 15:49

ich habe gestern bei meinem :-) die Türen einer neuen Zoe auf und zu gemacht.
Hört sich satter, besser als die 2013er Zoes an. Aber ab wann die dicken Gummies reingekommen sind,
konnte ich nicht Erfahrung bringen. Die Verkäufer verkaufen lieber Verbrenner als sich E-Fragen zu stellen.

Markus
smartLooser
 
Beiträge: 64
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 12:41

Re: Modelljahre 2013-2015 - die Unterschiede?

Beitragvon Zoe57 » Mi 18. Mär 2015, 16:20

Ich hatte vor kurzem einen neuen Zoe Intens als Ersatzfahrzeug für die Reparatur an unserem Verbrenner-hatte est 300 km gelaufen und schwarzes Amaturenbrett.Ich konnte zu unserem Intens (EZ 10/13) keinen Unterschied feststellen.Weder bei den Türgeräschen noch beim Rlink ;) Habe mich wegen Baujahr auch noch einmal rückversichert.Der Ersatzwagen wurde erst kurz vorher geliefert.
V.G.Zoe7
Zoe57
 
Beiträge: 170
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 00:18

Re: Modelljahre 2013-2015 - die Unterschiede?

Beitragvon jumparound246 » Do 19. Mär 2015, 00:04

Cavaron hat geschrieben:
Und ich kann es nur immer wieder sagen - holt euch die kleinen 15er Reifen, wenn ihr ein par km mehr Reichweite haben wollt. Da kriegt man beim Händler vielleicht sogar noch Nachlass, wenn er die Alus von einem Zen/Intens gegen Stahlfelgen tauscht.


Hast du mal ein Bild von den Felgen? Was fährst du da drauf für Reifen?
Benutzeravatar
jumparound246
 
Beiträge: 284
Registriert: Mo 10. Nov 2014, 22:29

Anzeige


Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast