Mit meiner 2013er ZOE auf der A3

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Mit meiner 2013er ZOE auf der A3

Beitragvon PeterinDdorf » So 16. Apr 2017, 08:14

Das war aufregend! Zum ersten Mal eine richtige Autobahntour mit meiner alten ZOE! Ich wollte es einmal wissen! Aber das war leider zu verwegen, meine ich. Die Fahrt sollte mich von Düsseldorf nach Heidelberg führen. Eine Tour, die ich früher sehr häufig in knapp 3 Stunden gefahren bin. Nun, ich habe die Karfreitags-Tour nach gut 4 Stunden im Frankfurter Raum abgebrochen und bin zurück gefahren. Dabei war es zunächst so entspannt! Eine erste Ladung bei T&R Siegburg. Klasse! Der nächste Stop Check der Ladesäule bei T&R bei Neustadt (Wied): Super! Mit einem Lächeln ging es weiter. Ein weiterer Ladetest bei einer Firma in Montabaur, naher der Autobahn. Auch klasse! Danke, Leute! Aber dann, T&R Urbacher Wald, kein Strom für mich, aber egal. Dann bei T&R Bad Camberg, da sollte ich wirklich nachladen, aber falsch geplant: Ständig Ladeabbrüche, gleich nach dem Ladestart. Der Ladepunkt Bad Camberg ist so wichtig!! Kommt mal aus dem Quark, ihr Techniker von T&R!! Wohin jetzt? Going Electric auf dem Smartphone? Vergiss es, es nervt. ZOE-Navi: Keine Ladesäulen angezeigt; "Dieser Dienst wird momentan nicht angeboten". Mein Sohn hat mir dann telefonisch eine anmeldefreie Ladesäule in der Gegend heraus gesucht. Mainova in Lörfeld, 22 KW, ganz prima. Da ging es schon auf Mittag. Tour abgebrochen. Rückfahrt: Die erste T&R-Säule gab es dann wieder in Neustadt(Wied), in Richtung Süd, mit den letzten KM im Akku. Leider: Eine 40er ZOE wurde gerade vollgeladen. Freundlichweise haben die Leute Ihre Ladung vorzeitig abgebrochen, damit ich nach Hause komme (schönen Dank!). Hat mich trotzdem 40 Minuten Wartezeit gekostet.
Mein Resume: Meine ZOE kommt auf dieser A3 durch die Mittelgebirge nur 130 km weit. Schnellladung an der Autobahn ist ein Muss!! Eine Ladesäule pro Raststätte ist viel zu wenig!! Technische Probleme der Ladesäulen müssen schnellstens behoben werden!! Ein vollständiges Informationssystem im Auto zum Status der Ladesäulen ist wichtig (und machbar). Ein leistunsstarkes E-Auto mit mind. 300 km realer Reichweite ist für die Autobahn sehr wünschenswert. Meine Tour ist an T&R Bad Camberg und meinen Nerven gescheitert. War trotzdem eine wichtige und interessante Erfahrung. Die Autobahn verschafft einem eine andere Perspektive auf sein E-Auto. Bitte, Renault: CCS-Ladung oder 43kw Typ 2 muss sein!!!
PeterinDdorf
 
Beiträge: 199
Registriert: Fr 6. Jun 2014, 07:48

Anzeige

Re: Mit meiner 2013er ZOE auf der A3

Beitragvon cpeter » So 16. Apr 2017, 08:31

Es gibt einige gute Ladevezeichnis-Apps für's Smartphone, ich kann z.B. ChargeMap empfehlen.

Speziell für den Zugriff auf das GE Stromtankstellenverzeichnis:
Für iOS hat Remus den EVPlugFinder geschrieben, der auf das GE Ladestellenverzeichnis zugreift und auch für Android sehe ich eine App Thread im Forum
Seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
cpeter
 
Beiträge: 834
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 10:08

Re: Mit meiner 2013er ZOE auf der A3

Beitragvon harlem24 » So 16. Apr 2017, 08:35

Ich weiß nicht, welches Smartphone Du hast, aber es gibt sowohl für's iPhone als auch für Android mittlerweile gute Apps für GE.
Einfach mal im Forum stöbern.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2864
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Mit meiner 2013er ZOE auf der A3

Beitragvon PeterinDdorf » So 16. Apr 2017, 08:38

harlem24 hat geschrieben:
Ich weiß nicht, welches Smartphone Du hast, aber es gibt sowohl für's iPhone als auch für Android mittlerweile gute Apps für GE.
Einfach mal im Forum stöbern.


ich habe ein sehr schönes Windows Smartphone.... :-;
PeterinDdorf
 
Beiträge: 199
Registriert: Fr 6. Jun 2014, 07:48

Re: Mit meiner 2013er ZOE auf der A3

Beitragvon harlem24 » So 16. Apr 2017, 08:40

Okay, das ist dann doof gelaufen...;)
In Bad Camberg selber wäre aber auch eine RWE Säule gewesen, okay jetzt nicht kostenlos, aber direkt neben der BAB...
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2864
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Mit meiner 2013er ZOE auf der A3

Beitragvon PeterinDdorf » So 16. Apr 2017, 08:42

harlem24 hat geschrieben:
Okay, das ist dann doof gelaufen...;)
In Bad Camberg selber wäre aber auch eine RWE Säule gewesen, okay jetzt nicht kostenlos, aber direkt neben der BAB...


Die RWE (innogy) Säule hätte gepasst, schade.
PeterinDdorf
 
Beiträge: 199
Registriert: Fr 6. Jun 2014, 07:48

Re: Mit meiner 2013er ZOE auf der A3

Beitragvon Helfried » So 16. Apr 2017, 08:53

Also ohne Tablet (wegen der Bildschirmgröße) rücke ich beim E-Autofahren nicht aus. Da kann die App am Handy noch so nett sein (ChargeMap etwa), auf dem kleinen Bildschirm kann man im Stress doch schnell verzweifeln.

Ein Tablet ist nahezu kostenlos, wenn es nicht das neueste sein muss.

Und dann wollte ich fragen, warum ausgerechnet zu Ostern eine Autobahn-Hatz veranstaltet werden muss, die dann wegen Panik abgebrochen wird. Da mach ich doch im Zweifelsfall eine nette Tour übers Land. Es gibt so viel im näheren Umkreis zu entdecken, grad wenn man früher mit dem Verbrenner meist Autobahn und weit weg gefahren ist. Außerdem kommt man auf der Landstraße weiter, weil man weniger Strom braucht.
Helfried
 
Beiträge: 5042
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Mit meiner 2013er ZOE auf der A3

Beitragvon Schneemann » So 16. Apr 2017, 08:57

Das ist natürlich ärgerlich, dass das passiert ist. Aber ich kann ehrlich gestanden deinen Bericht nicht ganz nachvollziehen. Mit dem Q210 solltest du da mit zwei Stops auskommen.

Du schreibst zum Beispiel, dass du zuerst in Montabaur geladen hast und danach an Urbacher Wald gescheitert bist. Aber Montabaur liegt doch hinter Urbacher Wald. Du hättest doch im Gewerbepark Oberhonnefeld laden können. Oder am Rasthof Fernthal.

Insgesamt ist die Strecke doch gespickt mit 22 kW-Ladern und auch ein Hopping entlang der Schnelllader wäre möglich gewesen. Kann es sein, dass du da bei der Planung ein wenig zu oberflächlich vorgegangen bist?

Ist nicht böse gemeint, aber ich habe schon etliche Landstrecke mit dem Q210 absolviert und es ist nie grob etwas schiefgegangen. Manchmal muss man halt runter von der Autobahn.

Aber du hast Recht, man muss erwarten können, dass die Schnelllader an den Rasthöfen funktionieren, mit denen muss man einfach planen können, ansonsten taugt das alles noch nichts.
Meine Erfahrungen mit der E-Mobilität auf Kennzeichen E

In the year 5555
Your arms hanging limp at your sides
Your legs got nothing to do
Some machine’s doing that for you
Benutzeravatar
Schneemann
 
Beiträge: 702
Registriert: Di 31. Mai 2016, 17:49
Wohnort: Quickborn-Heide

Re: Mit meiner 2013er ZOE auf der A3

Beitragvon PeterinDdorf » So 16. Apr 2017, 09:04

Das mit dem Tablet ist sehr wahr! Möglichst eines mit LTE! Meines ist leider kaputt, seit ich mich draufgesetzt habe. Klar, meine Tour war ein Stresstest. Ich habe nur an solchen Feiertagen Zeit (selbstständig ohne Urlaubsanspruch .-; ) Aber ich hatte kein Problem mit dem Verkehrsaufkommen, abgesehen von einem Stau, weil sich mehrere! Gruppen von Autos an der linken Leidplanke miteinander geknautscht hatten.
PeterinDdorf
 
Beiträge: 199
Registriert: Fr 6. Jun 2014, 07:48

Re: Mit meiner 2013er ZOE auf der A3

Beitragvon Schneemann » So 16. Apr 2017, 09:05

Noch ein Nachtrag: Urbacher Wald und Bad Camberg waren zuletzt im GE-Verzeichnis als defekt markiert. Solche Schnelllader fahr ich nie ohne mindestens eine Alternative an.
Meine Erfahrungen mit der E-Mobilität auf Kennzeichen E

In the year 5555
Your arms hanging limp at your sides
Your legs got nothing to do
Some machine’s doing that for you
Benutzeravatar
Schneemann
 
Beiträge: 702
Registriert: Di 31. Mai 2016, 17:49
Wohnort: Quickborn-Heide

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: rgoetz und 4 Gäste