mit dem ZOE am Reschenpass den Akku aufladen

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: AW: mit dem ZOE am Reschenpass den Akku aufladen

Beitragvon Volker.Berlin » Di 23. Feb 2016, 17:28

andygamp hat geschrieben:
ueber 86% geht es mit der reku zurueck beim leaf

Ok, wusste ich nicht, aber genau das war ja meine Frage: Hättest Du mit geringerem Akku-Füllstand mehr rekuperieren können?
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2128
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Anzeige

Re: mit dem ZOE am Reschenpass den Akku aufladen

Beitragvon andygamp » Di 23. Feb 2016, 17:43

nur wenige % reku die strasse laesst das nicht zu
aber ich habe meine daten in carwings gefunden
fuer di 88,6km von mals bis eppan(ist 4 km von bozen aber 200mt hoeher)
habe ich 7,9 kwh gebraucht ok di letzten 4km waren die 200mt bergauf das hat ungefaehr 1 kwh gekostet
bin sehr eco gefahren habe von meran nach bozen auch nicht die schnellstrasse befahren um zu sparen
6 bis 6,5 kwh bis bozen wird man vom reschenpass schon brauchen da es am anfang steiler ist und mehr reku geht
mit dem leaf
zoe wird etwas weniger brauchen habe dazu keine daten
aber sicher ist es nicht moeglich die batterie voll zu machen
nissan leaf 2014 weiss acenta
Benutzeravatar
andygamp
 
Beiträge: 424
Registriert: Do 26. Nov 2015, 23:10
Wohnort: bozen (südtirol)

Re: mit dem ZOE am Reschenpass den Akku aufladen

Beitragvon andygamp » Di 23. Feb 2016, 17:57

ist mir noch was eingefallen
samstag war ich mit 33% soc auf dem jaufenpass bin dann nach sterzing runter (von 2050mt auf 950mt)
und hatte in sterzing 50% soc
waren aber 1100mt runter auf 20km distanz neigung sehr hoch
mehr geht beim leaf echt nicht
nissan leaf 2014 weiss acenta
Benutzeravatar
andygamp
 
Beiträge: 424
Registriert: Do 26. Nov 2015, 23:10
Wohnort: bozen (südtirol)

Re: mit dem ZOE am Reschenpass den Akku aufladen

Beitragvon Sebastian2016 » Di 23. Feb 2016, 19:51

andygamp hat geschrieben:
ist leider nicht so
nur einige teile gehen steil runter dann gibt es auch flachstuecke und leicht bergauf
der zoe rekuperiert etwas mehr als der leaf aber ich bin sehr eco gefahren und habe doch 40% soc gebraucht
Reschenpass ist etwas hoeher als mals aber nur 12km entfernt
mit weniger als 10% soc glaube ich kommst du nicht nach Bozen vielleicht mit 30% vom Reschen kommst du an



wo bitte gehts von Reschen bis Bozen irgendetwas ansatzweise min. 5 Meter nach oben? :roll:
Benutzeravatar
Sebastian2016
 
Beiträge: 261
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:16

Re: mit dem ZOE am Reschenpass den Akku aufladen

Beitragvon Sebastian2016 » Di 23. Feb 2016, 19:56

Volker.Berlin hat geschrieben:
andygamp hat geschrieben:
[... leaf ...] ich bin sehr eco gefahren und habe doch 40% soc gebraucht

Das passt gut zu dem, was der GreenRace Routenplaner ausrechnet. Hattest Du denn zwischendurch 100% SoC? Also, konntest Du immer rekuperieren, wenn es die Gelegenheit gab, oder musstest Du Höhenmeter verschenken weil der Akku keine weitere Energie aufnehmen konnte?



darum gehts doch. drum schrieb ich ja im opener mit leerer Batterie.
eine häufig gefahrere Strecke von mir ist 12 km, immer leicht abschüssig.
bei tempomat 70 zieht der nie wirklich strom.. aber laden tut der zoe
auch nix, wenn die batterie voll ist.

spannendes Thema.

ich fühl mich nach paar Stunden hier schon pudelwohl in dem Forum :ugeek: :twisted: :D :D
Benutzeravatar
Sebastian2016
 
Beiträge: 261
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:16

Re: mit dem ZOE am Reschenpass den Akku aufladen

Beitragvon Sebastian2016 » Di 23. Feb 2016, 19:58

Volker.Berlin hat geschrieben:
Du musst halt schön langsam runter fahren, damit Du möglichst wenig bremsen musst.

Wenn Du hier: http://www.jurassictest.ch/GR/ die Strecke Reschenpass - Bozen eingibst, kommt folgendes Höhenprofil heraus. Die Daten stammen wohl aus Google Maps:

Höhenprofil Reschen Bozen.PNG


Bis Meran geht es tatsächlich fast durchgehend bergab. Von Meran nach Bozen ist es ziemlich eben. Da musst Du dann in Meran gucken, wie viel Du tatsächlich im Akku hast und wie sachte Du die letzte Strecke angehen musst, um sie noch zu schaffen. Der Akku wird in Bozen sicher nicht voll sein, und dass 1000 Höhenmeter reichen, ihn bis Meran wirklich zu füllen, wage ich mal zu bezweifeln, aber vielleicht ist es genug, um noch bis Bozen zu kommen.




Vielen Dank für die Grafik!

genau so hab ich das auch im Popometer hinterlegt, nach über 30 Fahrten über den Reschen...
von oben nach unten an einem Strich...
Benutzeravatar
Sebastian2016
 
Beiträge: 261
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:16

Re: mit dem ZOE am Reschenpass den Akku aufladen

Beitragvon andygamp » Di 23. Feb 2016, 20:08

weiss nicht was fuer dich fast leer ist glaube aber nicht dass du mit der zoe mit weniger als 30% soc auf dem reschenpass
bis bozen kommst.
sag mir wenn du faehrst moechte dich treffen kann ja immer was dazulernen
ich habe meine tour im dezember bei null grad gemacht.
nissan leaf 2014 weiss acenta
Benutzeravatar
andygamp
 
Beiträge: 424
Registriert: Do 26. Nov 2015, 23:10
Wohnort: bozen (südtirol)

Re: mit dem ZOE am Reschenpass den Akku aufladen

Beitragvon Sebastian2016 » Di 23. Feb 2016, 20:14

ich brauch erstmal Ladestation in Österreich bis zum Anstieg überhaupt um auf den Reschen zu kommen. :lol:

bis jetzt bin ich nur bis Füssen gekommen...

Den ZOE würde ich am liebsten mit 60 kwh Akku haben wollen :twisted:
Benutzeravatar
Sebastian2016
 
Beiträge: 261
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:16

Re: mit dem ZOE am Reschenpass den Akku aufladen

Beitragvon Sebastian2016 » Di 23. Feb 2016, 20:16

aber ich denke das Akku Problem kennt jeder hier *heul*
Benutzeravatar
Sebastian2016
 
Beiträge: 261
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:16

Re: mit dem ZOE am Reschenpass den Akku aufladen

Beitragvon andygamp » Di 23. Feb 2016, 20:21

in landeck und imst gibts zum laden
nissan leaf 2014 weiss acenta
Benutzeravatar
andygamp
 
Beiträge: 424
Registriert: Do 26. Nov 2015, 23:10
Wohnort: bozen (südtirol)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Nopax und 6 Gäste