Man kommt sich vor wie im Zoo

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Man kommt sich vor wie im Zoo

Beitragvon Elektrolurch » Sa 23. Mai 2015, 14:40

Heute in der Warteschlange vor der Waschanlage. Ein spiegelsonnenbebrillter SUV Fahrer kommt auf mich zu. Ich preloade im Geist schonmal die üblichen Antworten auf die üblichen Fragen. Und dann fragt er mich - nach meiner Dashcam! Kein Wort fällt zum EV! Langsam wird's normal. ;)
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2780
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Anzeige

Re: Man kommt sich vor wie im Zoo

Beitragvon Alex1 » So 24. Mai 2015, 19:15

Heute auf der Altenburg in Bamberg hat mich ein sehr freundlicher Familienvater ausgefragt und war durchaus angetan. Aha, Franzosen als Marktführer, soso. Dass Tesla nicht in Tschechien produziert, musste ich dann noch anfügen :D

Er als VW-Fahrer wird wohl eher auf den eGolf umsteigen, wenn... :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Man kommt sich vor wie im Zoo

Beitragvon eDEVIL » So 24. Mai 2015, 21:35

Seit dem ich Zoe fahren, hat das mit den spontanen Fragen extrem abgenommen. Ich habe ja bi´sher nur zweimla kurz zu Hause geladen.
Der Leaf stand ja imemr vor dem Haus und hatte ja öfter mal ein Kabel dran. Da ich gern mit Sonnestrom lade, auch tagsüber wenn jeder es sieht.

Ich beantworte gern Frage und machen Werbung, aber manche habe einen guten Riecher und kommen genau dann mit einer Frage, wenn man morgens zügig los muß.

Neulich hat mich mein Nachbar von gegenüber gefragt, wo denn das Elektroauto sei (der schwarze Leaf, hatte beide einige wochen parallel). Meinte zu ihm, das ich den abgegeben habe und auf ein anderes Auto gewechselt bin wg. der fehlenden Ladesäulen. Er war dann sehr überrascht, als ich ihm erzählt das der weiße Zoe auch eine eAuto ist. :twisted:
Sein 6 Jähriger Sohn meinte, dann noch ungefragt, das Benziner besser sind. :?

Ganz stark verankert ist auch, das man mit alternativen Varianten Geld spoaren muß. Warum muß etwas besseres billiger sein?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11227
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Man kommt sich vor wie im Zoo

Beitragvon Karlsson » Mo 25. Mai 2015, 00:03

TeeKay hat geschrieben:
Wenn es wenigstens unterschiedliche Fragen wären - aber jeder fragt das gleiche.

Kenne ich schon vom Motorschirmfliegen, sind immer dieselben Dialoge. Da dachten manche im Spaß auch schon an Handzettel...aber wäre vielleicht auch etwas großkotzig.
Dann hab ich beim Auto ja zukünftig das gleiche
Kann mir aber auch gut vorstellen, dass das nen viralen Effekt hat. Für den Bekanntenkreis ändert es auf jeden Fall die Wahrnehmung wenn es sowas nicht nur in den Medien gibt, sondern sie selbst Jemanden kennen, der sowas fährt.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12625
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Man kommt sich vor wie im Zoo

Beitragvon Berndte » Mo 25. Mai 2015, 10:19

Mal interessehalber: Welche Fragen kommen denn beim Motorschirmfliegen?
"Zieht es da oben sehr?" ;)
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Man kommt sich vor wie im Zoo

Beitragvon ZickZackZoe » Mo 25. Mai 2015, 10:25

Bei uns in der Nachbarschaft lassen sich die meisten begeistern..... und alle wollen von die uns angebotenen Probefahrten annehmen oder sind schon mitgefahren...unser Elektriker kommt wahrscheinlich sogar extra heute (freiwillig, weil er das so toll findet), am Feiertag, um unsere CEE 32 anzuschließen.
Nur unser einer Nachbar... Automechaniker..... rümpfte die Nase...... Feindbild Elektroauto......
"naja..... Hybrid finde ich ja toll, aber NUUUR Elektro...... neee..... das ist ja nix..." und... " soll ich euch mal einen tollen großen Hybrid mitbringen?....." Haben wir dann dankend abgelehnt....
Zoe fahren....... noch nicht mal fliegen ist schöner ;)
Zoe intens 8/2013 - seit Mai 2015 einziges Fahrzeug im Haushalt
Benutzeravatar
ZickZackZoe
 
Beiträge: 85
Registriert: Fr 1. Mai 2015, 15:55

Re: Man kommt sich vor wie im Zoo

Beitragvon Alex1 » Mo 25. Mai 2015, 16:09

Berndte hat geschrieben:
Mal interessehalber: Welche Fragen kommen denn beim Motorschirmfliegen?
"Zieht es da oben sehr?" ;)
"Wie oft stürzt so ein Flieger im Schnitt ab" - "Im Schnitt meistens nur einmal..."
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Man kommt sich vor wie im Zoo

Beitragvon lamouette » Mo 25. Mai 2015, 17:05

Berndte hat geschrieben:
Mal interessehalber: Welche Fragen kommen denn beim Motorschirmfliegen?
"Zieht es da oben sehr?" ;)


Die häufigste, hohlste und lustigste Standardfrage ist:
"Kann man das auch steuern?"
lamouette
 
Beiträge: 160
Registriert: Sa 10. Mai 2014, 11:58
Wohnort: Bensheim

Re: Man kommt sich vor wie im Zoo

Beitragvon Karlsson » Mo 25. Mai 2015, 18:50

Berndte hat geschrieben:
Mal interessehalber: Welche Fragen kommen denn beim Motorschirmfliegen?
"Zieht es da oben sehr?" ;)

Das sind wie wohl beim E-Auto insbesondere immer Reichweite und Preis. Und wie beim E-Auto kann man da nicht pauschal antworten. Beim Motorschirm weil die Reichweite halt sehr von der Windrichtung und Geschwindigkeit abhängt.
Außerdem fragen sie alle, wie hoch man damit fliegen kann und ob man einen Schein dafür braucht.
Auch beliebt ist, wo man starten kann. Manche raffen aber auch nicht, wie das funktioniert und glauben, dass man von einem Berg oder aus einem Flugzeug springen müsste und sind dann ganz überrascht, dass da eigentlich jedes kleine Stück Wiese für reicht.

Andere sehen nur den Rucksack mit Propeller und verstehen gar nicht, dass da noch ein Gleitschirm zu gehört, der das ganze trägt und dass der Motor nur schiebt.
In dem Zusammenhang ist auch die Frage beliebt, was bei Motorausfall passiert.

Fragen zum allgemeinen Risiko kommen eher nicht so oft. Die Erwartungshaltung ist dabei auch unterschiedlich. Manche sind überrascht wenn sie hören, dass Motorradfahren eher gefährlicher ist.

Zum E-Auto werde ich aber auch hin und wieder schon im Bekanntenkreis gefragt, weil ja viele wissen, dass ich mich schon länger dafür interessiere. Wenn mein Zoe da ist, wird das aber sicher noch deutlich zunehmen.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12625
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Man kommt sich vor wie im Zoo

Beitragvon Zoelibat » Mo 25. Mai 2015, 20:12

Heute an 4 oder 5 verschiedenen Ladestationen (von ca. 25 getesteten) gefragt worden:
- Wie lange muß das Auto laden?
- Wie weit fährt der?
- Was kostet der?

Hab ich brav und mit einem Lächeln beantwortet. Einer war sogar total aus dem Häuschen und hat auch gleich einen anderen dazugeholt. War lustig. :lol:
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3357
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste