Mal wieder perfekter NICHT-Service von Renault-Deutschland

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Mal wieder perfekter NICHT-Service von Renault

Beitragvon vw-eup » Mi 24. Dez 2014, 12:32

Misst. Und das direkt vor den Feiertagen. (Auto nicht mehr Fahrbereit). Das sieht mal locker nach einem 5.000 / 6.000 EUR oder mehr Schaden aus. Wenn der Längsträger nichts abbekommen hat. Das Fahrzeug sollte auf jeden fall vermessen werden (Lenkung / Achse vorne). Hoffentlich passt die Farbe nach dem Lackieren (wenn das metallic-weiß ist).

Nicht ärgern..... Trotzdem schöne Weihnachten
vw-eup
 
Beiträge: 195
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 14:56

Anzeige

Re: Mal wieder perfekter NICHT-Service von Renault

Beitragvon TeeKay » Mi 24. Dez 2014, 12:43

@bm3: In Polen hatten die aber keine Probleme mit Assistance. Sinn und Zweck der Assistance ist doch gerade, im Problemfalle zu helfen. Und die Probleme werden umso größer, je weiter man von zuhause entfernt ist. Was brächte mit der Herstellerservice, wenn er nur im Land des Kaufes gilt?

Wie auch immer: Von mir aus sollen sie sich ihre kostenlosen Assistance-Leistungen sonstwohin schieben. Sie haben mir aber überhaupt keine Hilfe, also auch keine kostenpflichtige, angeboten, obwohl sie dazu durchaus in der Lage gewesen wären. Das können sie gern so handhaben. Aber es tut der Bindung des Kunden an den Konzern nicht gut. Es ist nun schon das zweite Mal, dass mich Renault Deutschland (also kein unabhängiger Händler) auf ganz konkrete Nachfrage nach Hilfestellung mit nicht mehr als einer kommentarlosen Telefonnummer stehen ließ. Wenn ich mich um alles selbst kümmern muss, obwohl das die Großorganisation viel besser könnte, dann fühle ich mich als Kunde im Stich gelassen.

@vw-eup: Ja, den Preisbereich nannte mir die Werkstatt auch als Schätzung.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Mal wieder perfekter NICHT-Service von Renault

Beitragvon elektrostrom » Mi 24. Dez 2014, 12:45

Hallo TeeKay,

kontaktiere doch mal den Renault Brand Manager R. von Schönau. Auf der eRudA war er doch sehr engagiert.
Für mich klingt das nach Versprechen, die von Renault nicht gehalten werden.
Haben wir nicht einen 24/7 Anspruch auf die Assistance?
Die wird doch mit der Batteriemiete monatlich bezahlt.
Zoe Life Neptun-Grau, 22 kW Ladestation
Benutzeravatar
elektrostrom
 
Beiträge: 284
Registriert: Di 21. Jan 2014, 17:48
Wohnort: In der Nähe von Aachen

Re: Mal wieder perfekter NICHT-Service von Renault

Beitragvon bm3 » Mi 24. Dez 2014, 12:50

Stimmt eigentlich, wenn du deine Akkumiete regelmäßig nach Deutschland überweist...., denke auch das ist mit dem Akku verknüpft.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5579
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Mal wieder perfekter NICHT-Service von Renault

Beitragvon TeeKay » Mi 24. Dez 2014, 12:54

Die Renault-Bank hat sich bis heute nie wegen des Mietvertrages gemeldet und Renault Deutschland war das beim letzten Mal völlig egal. Was sollen wir (Verkäufer und ich) noch tun, als das Vertragsübergabeformular einzureichen und bei Renault nachzufragen, was nun sei?

Aber ich kanns nur immer wieder wiederholen: Es geht mir nicht darum, irgendetwas kostenlos zu bekommen. Es geht darum, dass ein Kunde nach einem Unfall anruft und mit den Worten "Da kann ich gar nichts für Sie tun" abgespeist wird, obwohl ein Renault-Händler 15min entfernt Bereitschaftsdienst für Abschleppdienstleistungen schiebt und dort eine Sixt-Filiale ins Autohaus integriert ist. Das mindeste wäre gewesen, selbiges Renault-Autohaus zu aktivieren. Für den ADAC war es kein Problem, mich an dieses Renault-Haus zu verweisen. Für Renault selbst ist es eine unüberwindbare Hürde gewesen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Mal wieder perfekter NICHT-Service von Renault

Beitragvon bm3 » Mi 24. Dez 2014, 12:56

Im Prinzip gibts dieses öffentliche Kundenversprechen:
http://www.renault.de/service-privatkun ... rsprechen/

Mit deinem Akku finde ich schon ziemlich merkwürdig.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5579
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Mal wieder perfekter NICHT-Service von Renault

Beitragvon elektrostrom » Mi 24. Dez 2014, 12:59

Auszug aus allgemeinen Geschäftsbedingungen:

(http://www.renault.de/media/pdf/edito/M ... stance.pdf)

§ 3 Berechtigte Fahrzeuge und Kunden
Die Leistungen der Unfall Assistance gelten nur für den nachfolgenden Kreis der berechtigten Fahrzeuge (1) und Kunden (2).
(1) Berechtigte Fahrzeuge sind alle PKW, unabhängig von ihrem Fabrikat. Die Fahrzeuge müssen zum Unfallzeitpunkt in der Bundesrepublik Deutschland zum Straßenverkehr zugelassen sein und dürfen maximal 9 Sitzplätze haben. ...

Die spinnen von Renault. Ich würde da ordentlich Zoff machen, von wegen Leistungsverweigerung.
Wir haben doch bestimmt einen Juristen hier im Forum.
Zoe Life Neptun-Grau, 22 kW Ladestation
Benutzeravatar
elektrostrom
 
Beiträge: 284
Registriert: Di 21. Jan 2014, 17:48
Wohnort: In der Nähe von Aachen

Re: Mal wieder perfekter NICHT-Service von Renault

Beitragvon TeeKay » Mi 24. Dez 2014, 13:07

bm3 hat geschrieben:
Mit deinem Akku finde ich schon ziemlich merkwürdig.

Mich auch. Vor allem, dass sich der Verkäufer nicht beschwert. Offenbar muss der die Miete nicht mehr zahlen, sonst hätte er sich schon bei mir gemeldet. Und nach inzwischen 5 Werkstattbesuchen und expliziten Hinweis bei Renault Deutschland, dass ich bis jetzt noch nichts wegen der Batteriemiete hörte, kann auch niemand behaupten, ich würde mich vor Renault verstecken. Wenn sie Miete wollen, wissen sie ja, wo sie mich erreichen können.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Mal wieder perfekter NICHT-Service von Renault

Beitragvon rudi » Mi 24. Dez 2014, 13:27

Samstag Mittag hatte ich mit einem ZOE Ladeprobleme (roter Schraubenschlüssel mit Ladung nicht möglich) mitten in Deutschland 500 km von zu Hause entfernt. Ich habe die Renault Assistance in Deutschland angerufen und mir wurde auch nicht geholfen. Die Antwort am Telefon war: Ich kenne mich mit Elektrofahrzeugen nicht aus, aber ein Kollege wird sie gleich zurückrufen. Rückruf habe ich keinen bekommen. Inzwischen konnte ich mit Tricks zum Glück doch noch am gleichen Tag nach Hause fahren und die Fehlermeldung ist dann wieder verschwunden. Keine Ahnung warum ich plötzlich nicht mehr laden konnte, obwohl ich am Tag davor ohne Ladeprobleme ebenfalls ca. 500 km gefahren war. Warum verärgert Renault seine zahlenden Kunden so?
rudi
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 22:03
Wohnort: 6832 Röthis / Vorarlberg

Re: Mal wieder perfekter NICHT-Service von Renault

Beitragvon elektrostrom » Mi 24. Dez 2014, 13:34

Langsam sollten wir uns über eine Sammelbeschwerde wie beim Zoe Armaturenbrett Gedanken machen.
Zoe Life Neptun-Grau, 22 kW Ladestation
Benutzeravatar
elektrostrom
 
Beiträge: 284
Registriert: Di 21. Jan 2014, 17:48
Wohnort: In der Nähe von Aachen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste