Leises "Zisch"-Geräusch

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Leises "Zisch"-Geräusch

Beitragvon Elektrischer Strom » Do 18. Mai 2017, 09:10

Hallo,

wenn ich mit geöffnetem Fenster an einem parkenden Auto vorbeifahre höre ich ein relativ leises Geräusch. Ich würde es als ein Zischen beschreiben, mein Beifahrer hat es als "elektrisches Geräusch" empfunden. Man hört es nur in der Zeitspanne, in der man an einem stehenden Auto vorbeifährt.

Kennt ihr dieses Geräusch auch? Kann das jemand zuordnen?
Ich fahre einen Renault Zoe Life R240, Baujahr 2015.
Elektrischer Strom
 
Beiträge: 22
Registriert: Mi 25. Jan 2017, 14:01

Anzeige

Re: Leises "Zisch"-Geräusch

Beitragvon simson » Do 18. Mai 2017, 10:03

Das Geräusch kenn ich auch. Ist nur mit offenem Fenster und nur wenn man an anderen Autos/Objekten vorbeifährt.
Ich würde es als elektrisches Sirren bezeichnen.

Scheint also normal zu sein :)
simson
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 10:54

Re: Leises "Zisch"-Geräusch

Beitragvon Odanez » Do 18. Mai 2017, 10:16

das ist dein Turbolader ;)

nee aber das hab ich in meinem Leaf auch. Der Auris HSD meines Vaters hat das auch. Ist wohl bei einem schlecht schallgedämmten E-Auto so
Odanez
 
Beiträge: 621
Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14

Re: Leises "Zisch"-Geräusch

Beitragvon AbRiNgOi » Do 18. Mai 2017, 10:52

Das einzige "elektrische" Geräusch von der ZOE ist E Motor, blöder Weise wenn es lauter wird ist der hin. Es stimmt schon, das Geräusch fängt sehr leise an, und da ist das Reflektieren eines stehenden Fahrzugs natürlich die erste Möglichkeit das Geräusch zu hören. Um zu checken, ob es sichum dieses Geräusch handelt: Dieses Geräus kommt nur bei Beschleunigung oder elektischen Bremsen. Beim Vorbeirollen in N solltest du nix hören.
Und dann wird das Geräusch immer lauter, du hörst es dann schon bei offenem Fenster auf freiem Feld und irgendwann einmal bei geschlossenem Fenster und dann ist er hin, der Motor...
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2977
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Leises "Zisch"-Geräusch

Beitragvon Jack76 » Do 18. Mai 2017, 17:41

Mach ihm keine Angst, er hat nen R240 aus 2015... ;-)
Wenns ein Twizzel wär würd ich sagen Scheibenbremse schleift... (hatte mein TT auch, immer an Häuserwänden, Leitplanken etc. ganz leicht gehört...)
Oder der Klimakompressor, Reifen etc...? Ist halt leise der Wagen, da hört sich alles andere gleich lauter an...
Jack76
 
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Leises "Zisch"-Geräusch

Beitragvon egonalter » Do 18. Mai 2017, 20:17

es muss nicht unbedingt der Motor sein. Bei mir höre ich das auch und zwar erst, seit mein Lader getauscht wurde. Könnte also auch Spurensummen sein. Bei mir wird bei höheren Geschwindigkeiten das Geräusch auch leiser/höher. Bei defektem Motor müsste es eher lauter werden. Vielleicht täusche ich mich auch.
Q210 ZOE Nr. 865, Bj Nov. 2012, aus Frankreich importiert
eON/ABL Ladebox mit 22 kW
egonalter
 
Beiträge: 117
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 13:13

Re: Leises "Zisch"-Geräusch

Beitragvon Noritz » Fr 19. Mai 2017, 14:23

Ich habe bei langsamer Fahrt und wenn ich dann leicht auf's Gas trete ein Geräusch, was sich anhört, als wenn einer über einen Flaschenhals bläst. Geb ich mehr Gas -sprich Strom :) - ist das Geräusch weg. Dann fiept es nur noch, ein mehr spaciges Geräusch wie im Science Fiction.
Mein Q210 hat erst 17000, davon im letzten Jahr 12000 nur von mir :D
Ich werde bei der nächsten Inspektion mal meinen freundlichen bitten, dem ganzen seine Ohren zu widmen. Der fährt selber ein Zoe, ist sehr engagiert. Wenn er mir sagt, alles in Butter kann ich wieder beruhigter fahren.
seit Juli 16: Zoe Q210.
seit August 17: Zoe Q90.
Fahren, als wennste schwebst ;)
Noritz
 
Beiträge: 136
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 12:37
Wohnort: Wuppertal

Re: Leises "Zisch"-Geräusch

Beitragvon Jack76 » Fr 19. Mai 2017, 16:49

Den Fußgängerwarnton hast aber vor dem Probehören schon ausgeschalten, oder?
Jack76
 
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Leises "Zisch"-Geräusch

Beitragvon Noritz » Fr 19. Mai 2017, 17:42

Wenn Du mich meinst: Ja. :)
Das ist das Erste, was ich bei jedem Start mache.

Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
seit Juli 16: Zoe Q210.
seit August 17: Zoe Q90.
Fahren, als wennste schwebst ;)
Noritz
 
Beiträge: 136
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 12:37
Wohnort: Wuppertal

Re: Leises "Zisch"-Geräusch

Beitragvon Janek09 » Fr 19. Mai 2017, 21:30

Also diese Geräusche habe ich auch schon bemerkt, wer allerdings mit Frequenzumrichtern zu tun hat würde dieses Geräusch wiedererkennen.
Ich bin der Meinung, dass diese Geräusche vom Motor in Verbindung mit der Leistungselektronik (Frequenzumrichter) entstehen.
Die Geräusche enstehen durch magnetisch bedingte Schwingungen in den Motorwicklungen, welche sich je nach Belastung und Ansteuerung des Frequenzumrichters ändern können.

Grüße Janek
Seit 28.2.17 ZOE R90
Benutzeravatar
Janek09
 
Beiträge: 45
Registriert: So 30. Okt 2016, 10:27

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste