Kurzer Erfahrungsbericht von meinem Zoe-Kauf und Heimfahrt

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Kurzer Erfahrungsbericht von meinem Zoe-Kauf und Heimfah

Beitragvon Elektrolurch » Sa 24. Jan 2015, 10:43

heitzer75 hat geschrieben:
Das hat mich schlussendlich dazu gebracht. meinen Panzer (VW Touareg V8) zu verkaufen, und mir dafür eine(n) Zoe zu kaufen.

:applaus: :thumb:
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2779
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Anzeige

Re: Kurzer Erfahrungsbericht von meinem Zoe-Kauf und Heimfah

Beitragvon Keepout » Sa 24. Jan 2015, 10:58

Das nenne ich einen drastischen Umstieg: vom Touareg V8 auf ZOE! Meinen Glückwunsch und meine Hochachtung. Was machst du mit dem ganzen Geld, das dir jetzt monatlich übrigbleibt? Müssten ja mehrere hundert Euro sein ...
Keepout
 
Beiträge: 445
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 12:45
Wohnort: Arlberg

Re: Kurzer Erfahrungsbericht von meinem Zoe-Kauf und Heimfah

Beitragvon Jack76 » Sa 24. Jan 2015, 11:18

Keepout hat geschrieben:
Das nenne ich einen drastischen Umstieg: vom Touareg V8 auf ZOE! Meinen Glückwunsch und meine Hochachtung. Was machst du mit dem ganzen Geld, das dir jetzt monatlich übrigbleibt? Müssten ja mehrere hundert Euro sein ...


Vermutlich aufs Model 3 sparen... :twisted:
Jack76
 
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Kurzer Erfahrungsbericht von meinem Zoe-Kauf und Heimfah

Beitragvon Karlsson » Sa 24. Jan 2015, 12:20

ZoePionierin hat geschrieben:
Hallo,

das freut mich, dass dich mein Blog bei der Entscheidung zum Umstieg befördert hat. Schön so ein Feddback von Lesern zu bekommen, vielen Dank :D

Auch von mir ein herzliches Dankeschön!

Du hast mich der Kiste auf jeden Fall gedanklich näher gebracht, wie auch BuzzingDanzei. Noch lassen die Umstände es nicht zu und die Akkumiete will mir auch nicht gefallen, aber das wird noch ein gutes Ende finden.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12608
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Kurzer Erfahrungsbericht von meinem Zoe-Kauf und Heimfah

Beitragvon ZoePionierin » So 25. Jan 2015, 00:54

@Karlsson: Es gibt ja immer mehr Alternativen und viele ja auch schon günstiger gebraucht. Ist ein bisschen wie wählen gehen. Man muss sich halt das raussuchen, was am besten zu einem passt.
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Kurzer Erfahrungsbericht von meinem Zoe-Kauf und Heimfah

Beitragvon Chris » So 25. Jan 2015, 09:41

Mein Dad und ich waren die zwei andere Käufer :)
Haben je eine Zoe mitgenommen und sind nun ebenfalls glückliche E-Mobilisten.
Auch wir hatten eine abenteuerliche Tour zurück in die Heimat.
Ca. 450km Heimweg. Habe selbst vorher eine Route mit 5 Ladehalten geplant. Wobei der 5. Ladehalt in meiner Stadt war. Dort haben wir dann bei mir übernachtet da es mittlerweile schon 2 Uhr nachts war.
Losgefahren sind wir gegen 15Uhr beim Autohaus Vorndran (Auch von meiner Seite nochmal ein großes Lob an das Verkaufsteam des Autohauses) und alle Ladehalte haben problemlos funktioniert.
Super war außerdem dass 3 der 5 Ladehalte kostenlos waren :-D
My next car is a reservation: Microlino or Model 3 or both?
Benutzeravatar
Chris
 
Beiträge: 713
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:44

Re: Kurzer Erfahrungsbericht von meinem Zoe-Kauf und Heimfah

Beitragvon Karlsson » So 25. Jan 2015, 10:54

ZoePionierin hat geschrieben:
@Karlsson: Es gibt ja immer mehr Alternativen und viele ja auch schon günstiger gebraucht. Ist ein bisschen wie wählen gehen. Man muss sich halt das raussuchen, was am besten zu einem passt.

Es ist da weniger das Auto als mehr eine eventuell anstehende Fernbeziehung und noch kein grünes Licht vom Vermieter. Beim Auto hoffe ich nur noch auf die Möglichkeit zum Kaufakku. Ist aber ja wieder eigentlich nicht das Auto selbst, sondern Renaults Sturheit und Ignoranz.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12608
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Kurzer Erfahrungsbericht von meinem Zoe-Kauf und Heimfah

Beitragvon heitzer75 » So 25. Jan 2015, 17:50

Hi Zusammen,

danke für die vielen Glückwünsche zu meiner Entscheidung.
Ich muss schon zugeben, das der Umstieg nicht krasser sein kann, von einem
V8 Mit 320 PS und Durst ohne Ende (20 l/100km) auf ein komplett neues Auto ohne
Verbrenner, aber ich denke es hat auch etwas mit Pioniergeist zu tun.
Vor vielen Jahren habe ich meinen ersten Sportwagen mit LPG-Anlage gekauft.
Damals waren die Gastankstellen auch sehr rar gesät und jeder war skeptisch.
Aber heute hat mindestens jede 2 Tankstelle Autogas.

Und genauso ist es jetzt mit dem E-Auto.
Auch im Moment sind die Möglichkeiten eher etwas dünn gesät, aber warten wir die nächsten Monate ab.
Auch hier wird sich etwas tun.
Sicherlich kann ich jetzt erstmal ein paar Euronen sparen, aber das ist ein eher positiver Nebeneffekt als mehr der
Hauptgrund.
Mittlerweile fragen meine Kids (10 und 13) ob wir mit dem E-Auto fahren können, wenn wir wegfahren.
(Ja ich habe auch noch einen Touran als Familienkutsche)
Da meine Ladesäule in der Garage erst in ein paar Wochen in Betrieb geht, muss ich derzeit
desöfteren noch verneinen, aber irgendwie macht es mich schon etwas stolz wenn ich sagen kann,
das ich vielleicht die erste E-Auto Generation großziehe.

Wer noch mit dem Gedanken spielt und noch zweifelt, dem kann ich nur empfehlen,
sich mal ein solches Auto zu leihen und Probe zu fahren.

Aber ich will auch nicht behaupten, das es das Allheilmittel ist.
Denn Vielfahrern mit weiten Strecken, der keine Lademöglichkeit zuhause hat, würde ich von dieser
Art der Fortbewegung abraten.
Aber wie eine Studie belegt hat, so liegen 80% der Fahrten in einem Bereich von 40-75 km und hierfür
ist ein solches Fahrzeug ideal.

@Zoepionieren: Vielleicht trifft man sich ja mal, das würde mich sehr freuen.

Viele Grüsse

heitzer75
Renault Zoe Intense, Energy-blue, 17 Zoll, Rückfahrkamera
Benutzeravatar
heitzer75
 
Beiträge: 38
Registriert: So 2. Nov 2014, 16:21
Wohnort: Ludwigshafen

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: esykel und 1 Gast