Kaufberatung/Ist der Händler ehrlich?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Kaufberatung/Ist der Händler ehrlich?

Beitragvon flow2702 » Mi 3. Jun 2015, 22:20

Hallo,

ich bin neu hier im Forum und danke schon mal für die freundlichen Tipps in meinem Probefahrt-Thread.

Ich habe heute eine tolle dreitägige Probefahrt mit dem Zoe hinter mich gebracht und bin (fast) überzeugt. Abgesehen von ein paar Dingen am Auto, über die ich noch mal schlafen muss, bin ich aber etwas enttäuscht von den Zahlen, die mein Händler auf den Tisch gelegt hat:
Zwei Angebote hat er für mich:
1. Einen neuen Intens (auf Bestellung) in Schwarz mit neuem Motor für 19.480 € (der 5000 €-Bonus bereits abgezogen)
2. Einen gebrauchten (Vorführer?) Intens in Energy-Blau (gefällt mir eigentlich nicht) von einem anderen Händler, 4000 km, EZ Okt. 14, ohne (!) Wallbox für 17.490 €

Ich tendiere eher zu dem Neuwagen, weil ich die paar km mehr, die der neue Motor bringen soll, gut gebrauchen kann, weil ich die Farbe des Gebrauchten eigentlich nicht mag und weil der Preisunterschied zwischen beiden relativ gering ist. Der Händler versucht mir eher den Gebrauchten schmackhaft zu machen und behauptet:
1. Der 5000 €-Bonus sei riskant, da der Wagen bis Oktober zugelassen sein muss, um den Rabatt zu bekommen, und das mit den derzeitigen Lieferfristen kritisch werden könnte.
2. Er als Händler, obwohl die 5000 € ja direkt von Renault kommen, keine Marge für (einen zusätzlichen) Händlerrabatt habe

Dazu kommt, dass er mir für meinen Alten auch weniger gibt, als ich eigentlich erwartet hätte.
Ach ja, ich würde ihn bar bezahlen, was ja eigentlich auch zu Preisnachlässen führen sollte.

Beide Punkte sehe ich etwas kritisch, weil viele hier im Forum ja auch Händlerrabatte bekommen (Punkt 2) und (Punkt 1) es mir schwerfällt zu glauben, dass Renault so eine Werbeaktion startet, ich drauf eingehe und nachher in die Röhre schauen soll, weil sie selbst mit der Produktion nicht hinterherkommen. Mag mir fast nicht vorstellen, dass das rechtlich überhaupt tragbar wäre.

Ich wäre für Tipps und Anregungen dankbar. Vielleicht hat ja auch jemand eine Alternative.

Vielen Dank!
Florian
flow2702
 
Beiträge: 644
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 20:39

Anzeige

Re: Kaufberatung/Ist der Händler ehrlich?

Beitragvon eDEVIL » Mi 3. Jun 2015, 23:59

Such Dir einen anderen Händler
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11201
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Kaufberatung/Ist der Händler ehrlich?

Beitragvon Nasenmann » Do 4. Jun 2015, 01:23

eDEVIL hat geschrieben:
Such Dir einen anderen Händler


So sieht es aus. Und denk mal nach: Wenn du jetzt einen Vertrag inklusive 5000 Euro Bonus unterschreibst, was soll passieren? Der Händler will imho nur seinen Altbestand loswerden.
Zoe Intens R240 Arktisweiß sonst nix

Kein Akkuupgrade bei Renault bis 07/17 und auch nichts in Sicht -> Ioniq Style in weiß bestellt
Benutzeravatar
Nasenmann
 
Beiträge: 494
Registriert: Do 23. Mai 2013, 10:06

Re: Kaufberatung/Ist der Händler ehrlich?

Beitragvon TeeKay » Do 4. Jun 2015, 07:21

Ob die Zulassung bis Oktober erfolgen muss oder nicht, ist das Problem des Händlers. Du hast einen Kaufvertrag mit fixiertem Kaufpreis, 19480 Euro, ohne Sonderbedingungen. Zumal die Lieferzeit in der Verantwortung des Händlers liegt und von dir nicht beeinflusst werden kann - also kann er dir auch nicht das Risiko des Rabattverfalls aufladen.

Barkauf ist für den Händler schlecht, schließlich verdient der Händler, Renault und die Renault-Bank an den hohen Finanzierungskosten bei finanziertem Kauf.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Kaufberatung/Ist der Händler ehrlich?

Beitragvon flow2702 » Do 4. Jun 2015, 07:45

TeeKay hat geschrieben:
Barkauf ist für den Händler schlecht, schließlich verdient der Händler, Renault und die Renault-Bank an den hohen Finanzierungskosten bei finanziertem Kauf.


Das heißt also, ich kann auch bei anderen Händlern nicht unbedingt mit weiteren Nachlässen rechnen?
flow2702
 
Beiträge: 644
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 20:39

Re: Kaufberatung/Ist der Händler ehrlich?

Beitragvon Nasenmann » Do 4. Jun 2015, 07:54

Ich wüsste einen der noch 400 Euro weniger nimmt und das Auto evtl. sogar noch im Juni herbeischaffen kann.
Zoe Intens R240 Arktisweiß sonst nix

Kein Akkuupgrade bei Renault bis 07/17 und auch nichts in Sicht -> Ioniq Style in weiß bestellt
Benutzeravatar
Nasenmann
 
Beiträge: 494
Registriert: Do 23. Mai 2013, 10:06

Re: Kaufberatung/Ist der Händler ehrlich?

Beitragvon TeeKay » Do 4. Jun 2015, 08:27

flow2702 hat geschrieben:
Das heißt also, ich kann auch bei anderen Händlern nicht unbedingt mit weiteren Nachlässen rechnen?

Jedenfalls nicht mit dem Barzahler-Argument. Wenn dir Renault über 5 Jahre 3% abnimmt und selbst weniger als 1,5% zahlt (aktuelle Anleihenrendite für 6 Jahre 1,54%), dann ist die Differenz ein Zusatzertrag, der zumindest teilweise für weitere Rabatte zur Verfügung steht.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Kaufberatung/Ist der Händler ehrlich?

Beitragvon elektriktom » Do 4. Jun 2015, 08:29

Hallo Florian,

ruf doch mal Herrn Berg vom AH Schlesner in Nienburg an. Die haben Intens im Vorlauf und die Beratung ist excellent! Ich hab Gestern bestellt. Obwohl ich aus Bayern bin nehme ich den Weg in Kauf. Sag Herrn Berg liebe Grüße!

LG
Tom
Zoe Intens R240. Glücklich seit 28.10.2015
elektriktom
 
Beiträge: 68
Registriert: Fr 22. Mai 2015, 14:14

Re: Kaufberatung/Ist der Händler ehrlich?

Beitragvon herrbett » Do 4. Jun 2015, 08:38

Hallo

ich würde mir auch einen andern Händler suchen. Hier riecht es verdächtig danach das er dir seinen Altbestand andrehen will.

Davon das die 5000€ nur abgezogen werden wenn der Wagen vor Oktober kommt, habe ich nie was gehört?
Unser Händler hat die 5000€ ohne murren abgezogen und uns für unseren alten gebrauchten Golf einen ordentlichen Preis gemacht, der nur knapp 500€ unter dem lag, was wir uns eigentlich vorgestellt haben.

Bestellst du die Wallbox gleich beim Händler mit oder wie kommt der hohe Endpreis zustande? Bevor du eine Wallbox beim Händler mitbestimmt würde ich auf jeden Fall mich im freien Markt umschauen und da ein paar Angebote vergleichen. Das kommt oft deutlich günstiger, und du lädst auch noch schneller, als die Box vom Händler.
herrbett
 
Beiträge: 25
Registriert: So 12. Okt 2014, 20:25

Re: Kaufberatung/Ist der Händler ehrlich?

Beitragvon BED » Do 4. Jun 2015, 08:41

flow2702 hat geschrieben:
1. Einen neuen Intens (auf Bestellung) in Schwarz mit neuem Motor für 19.480 € (der 5000 €-Bonus bereits abgezogen)

Ein R240 Intens liegt abzgl. 5.000 EURO "Energiebonus" bei 18.300 EURO + Marge (=Zulassung, Überführung).
Damit Du den o.g. Bonus erhälts, musst Du den Kaufvertrag vor dem 01.07.2015 unterschreiben - egal, wann der Wagen geliefert wird.

Es gibt noch eine weitere Renault-Förderung (steht in der aktuellen Preisliste), bei der die Zulassung relevant ist:
Privatkunden, die im Zeitraum 01.05.-31.08.2015 eine ZOE kaufen und Neu- oder Wiederzulassen, erhalten für 2 Jahre jährlich jeweils für 2 Wochen einen Verbrenner (Clio) kostenlos von Avis.

flow2702 hat geschrieben:
1. Der 5000 €-Bonus sei riskant, da der Wagen bis Oktober zugelassen sein muss, um den Rabatt zu bekommen, und das mit den derzeitigen Lieferfristen kritisch werden könnte.

Das ist Quatsch - siehe oben.

flow2702 hat geschrieben:
2. Er als Händler, obwohl die 5000 € ja direkt von Renault kommen, keine Marge für (einen zusätzlichen) Händlerrabatt habe

Das halte ich auch für Quatsch...wurde mir aber auch von drei Händlern erzählt.

flow2702 hat geschrieben:
Dazu kommt, dass er mir für meinen Alten auch weniger gibt, als ich eigentlich erwartet hätte.
Ach ja, ich würde ihn bar bezahlen, was ja eigentlich auch zu Preisnachlässen führen sollte.

Den "Alten" privat verkaufen - da kommst Du meistens besser weg, da der Händler Dir i.d.R. nur den Einkaufspreis geben kann, da er ja beim Verkauf Gewährleistung geben muss.

Barzahlung ist immer besser. Der vermeintliche zusätzliche Gewinn für Renault bei einer Finanzierung wird soweit ich weiss durch interne Kosten wieder aufgefressen.

Fazit: wenn Du aktuell in D ein elektrisches Neufahrzeug (mit 5 Sitzen) fahren willst, ist das aktuelle Angebot IMHO unschlagbar. Nicht überlegen - kaufen :mrgreen:
Ich habe vorgestern bei 18.300 + 550 (Zulassung, FuMa, Safety, Transport) bei einem sehr kompetenten Händler im Großraum Stuttgart gekauft.
BED
_____________________________________________________________________________________________
B250e | ZOE R90 | Model3 reserviert am 31.03.16 | EQ-Fan
Benutzeravatar
BED
 
Beiträge: 624
Registriert: So 10. Mai 2015, 00:54

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste