Kauf einer gebrauchten Zoe - Auf was muss ich alles achten ?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Kauf einer gebrauchten Zoe - Auf was muss ich alles acht

Beitragvon Mike » Sa 29. Okt 2016, 16:11

Das "helle" Armaturenbrett spiegelt bei Sonne um ein vielfaches mehr als das schwarze. Leider ist das schwarze auch nicht blendfrei, aber besser als das helle.

Steuerbefreiung bekommst du anteilig. Insgesamt sind es in D 10 Jahre, bei einem 3J alten Auto bleiben noch 7 Jahre Steuerbefreiung. Kaufprämie gibt es für gebrauchte EVs keine, nur bei Neuwagen.

Noch ein Tipp: Wenn du selbst deine ZOE fahren möchtest: Nie, NIEMALS deine Partnerin ans Steuer lassen. Sonst bist du die ZOE los! ;)
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2114
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Anzeige

Re: Kauf einer gebrauchten Zoe - Auf was muss ich alles acht

Beitragvon Twizyflu » Sa 29. Okt 2016, 17:16

So sieht das mit dem Interieur aus.
beige sage nur ich. Es gibt nur ein HELLES Armaturenbrett und ja das sieht so aus wie der untere Teil vom Armaturenbrett bisher. Bei den neuen ZOEs (Q90/R90) in der Ausstattung INTENS ist innen nun ENDLICH alles schwarz. ENDLICH!

Die Bilder beziehen sich auf Zoe R240 bzw. Q210/R210 altes Armaturenbrett hell und neues schwarz / dunkel.
Dateianhänge
Renault-ZOE-Innen.jpg
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18574
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Kauf einer gebrauchten Zoe - Auf was muss ich alles acht

Beitragvon Gauss » Sa 29. Okt 2016, 17:36

kalvanice hat geschrieben:

Neuerdings benötigt man für die Ausstellung von Überführungskennzeichen einen gültigen TÜV, daher fällt diese Option schon mal weg.
:D


Danke für den wichtigen Hinweis. Damit wird die "French Connection" schon mal deutlich aufwendiger.

Beste Grüsse, Jürgen
Benutzeravatar
Gauss
 
Beiträge: 29
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:17
Wohnort: Am Fuße der Schwäbischen Alb

Re: Kauf einer gebrauchten Zoe - Auf was muss ich alles acht

Beitragvon Gauss » Sa 29. Okt 2016, 17:40

Twizyflu hat geschrieben:
So sieht das mit dem Interieur aus.
beige sage nur ich. Es gibt nur ein HELLES Armaturenbrett und ja das sieht so aus wie der untere Teil vom Armaturenbrett bisher.


Ja, beim fraglichen Zoe Life scheint das in der Tat noch die alter Ausstattung zu sein.

Du schreibst oben, dies läßt sich einfach tauschen ?

Gruss, Jürgen
Benutzeravatar
Gauss
 
Beiträge: 29
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:17
Wohnort: Am Fuße der Schwäbischen Alb

Re: Kauf einer gebrauchten Zoe - Auf was muss ich alles acht

Beitragvon Gauss » Sa 29. Okt 2016, 17:44

Mike hat geschrieben:
Noch ein Tipp: Wenn du selbst deine ZOE fahren möchtest: Nie, NIEMALS deine Partnerin ans Steuer lassen. Sonst bist du die ZOE los! ;)


OK - danke auch für diesen Hinweis. Bislang zeigte meine bessere Hälfte wenig Interesse an einem EV (blockiert die Kaufentscheidung aber auch nicht). Aber das könnte sich in der Tat ja noch ändern ...

Gruss, Jürgen
Benutzeravatar
Gauss
 
Beiträge: 29
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:17
Wohnort: Am Fuße der Schwäbischen Alb

Re: Kauf einer gebrauchten Zoe - Auf was muss ich alles acht

Beitragvon Gauss » Sa 29. Okt 2016, 19:43

Twizyflu hat geschrieben:
- Habe ich bezüglich einer vernünftigen Erstausstattung für ein EV-Greenhorn noch etwas vergessen ?

Nein, ich kann dir persönlich das NRGkick ICCB nur wärmstens empfehlen.
Kompakt, IP66 zertifiziert, funktioniert tadellos mit Zoe (und auch Leaf als Typ 1 Version), mit der App ist es super zu steuern (man kann den Ladestrom genau einstellen und auch eine kWh Ladegrenze eingeben, dann lädt es nur soviel rein wie du willst!) -


Noch eine Frage zu dieser mobilen Ladestation. Diese gibt es mit 5m und 7,5m Kabellänge (mit einem Preisunterschied von 100 Euro für 2,5m Kabel ???). Habe jetzt die Garage mal ausgemessen. Da die Garage lang ist und die CEE-Buchse ganz hinten, die Zoe ja VOR der Garage stehen wird und das Tor (bis auf einen Schlitz für das Kabel) geschlossen sein wird, sollte das Kabel um einen kleinen Puffer zu haben, ca. 10m lang sein. Wäre es da nicht am einfachsten, ich hole mir aus dem Baumarkt ein Starkstromverlängerungskabel (Kostenpunkt 30 bis 50 Euro) und gut. Oder warum könnte so etwas in diesem Fall nicht gehen (Leitungsverluste ? Sicherheit ?).

Vielen Dank vorab für eine kurze Klarstellung.

Beste Grüsse, Jürgen
Benutzeravatar
Gauss
 
Beiträge: 29
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:17
Wohnort: Am Fuße der Schwäbischen Alb

Re: Kauf einer gebrauchten Zoe - Auf was muss ich alles acht

Beitragvon Twizyflu » Sa 29. Okt 2016, 19:48

Gauss hat geschrieben:
Twizyflu hat geschrieben:
So sieht das mit dem Interieur aus.
beige sage nur ich. Es gibt nur ein HELLES Armaturenbrett und ja das sieht so aus wie der untere Teil vom Armaturenbrett bisher.


Ja, beim fraglichen Zoe Life scheint das in der Tat noch die alter Ausstattung zu sein.

Du schreibst oben, dies läßt sich einfach tauschen ?

Gruss, Jürgen


Ja, das macht der Händler auf Garantie - aber nur innerhalb der Garantie.
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18574
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Kauf einer gebrauchten Zoe - Auf was muss ich alles acht

Beitragvon Gauss » Mo 31. Okt 2016, 17:58

Die Probefahrt liegt hinter uns - und die Zoe wurde gleich gekauft ! Der Händler hatte wie versprochen die Batterie voll aufgeladen und mit einem Mix aus Autobahn (90 bis 120 km) und überwiegend Landstraße (70 bis 90 km) kamen wir in der vereinbarten Fahrzeit 113 km weit und hatten zum Schluß noch 17 km "im Tank". Ich denke mal, das ist für die Jahreszeit und einen 3jährigen Gebrauchten voll OK.

Verkäufer war übrigens - wo wohl schon viele ihre Zoe herhaben - AHM in Freising. Wir wurden dort aus meiner Sicht kompetent und freundlich beraten.

Abholung für den 225 km Transfer ins Schwäbische ist dann am Samstag in 12 Tagen. Bis dahin werde ich mich den diversen Ladekarten vertraut machen und auch mal (zur Sicherheit ein paar mehr) Ladestationen für die Zwischenladung unterwegs einplanen. Auch die mobile Ladebox möchte ich bis dahin in der heimischen Garage liegen haben.

Alles in allem also noch ein paar Punkte, die zu erledigen sind und wo ich sicherlich auch noch die eine oder andere Frage haben werde.

Beste Grüsse, Jürgen
Benutzeravatar
Gauss
 
Beiträge: 29
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:17
Wohnort: Am Fuße der Schwäbischen Alb

Re: Kauf einer gebrauchten Zoe - Auf was muss ich alles acht

Beitragvon wp-qwertz » Mo 31. Okt 2016, 18:01

glückwunsch zum kauf :!:
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3993
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Kauf einer gebrauchten Zoe - Auf was muss ich alles acht

Beitragvon insti » Mo 31. Okt 2016, 18:30

Hallo,

Glückwunsch.

- zur mobilen Ladestation kann ich sagen. Ich hatte mir auch überlegt sofort eine zu kaufen, dann dachte ich achwas probiere zuerst mal ohne. Siehe da, seit 1 Juli ca 8000km und ca 80% an öffentlichen Stationen, der Rest zuhause an 220V. Bisher kein Problem.

- Wenn du im Raum Ulm unterwegs bist empfehle ich dir von den Stadtwerke Ulm. Kostet ca 10€/ Jahr dafür kannst du umsonst laden.
- Raum Bodensee habe ich die Emma Karte, kostet nix und kannst umsonst laden.
- Für den Rest habe ich die The New Motion und die neue Karte von Renault/Bosch. Diese Karten habe ich bisher 3x gebraucht.

Vielleicht sieht man sich mal am Fuße der Schwäbischen Alb. Raum Riedlingen.

sonnige Grüße
Jürgen
Benutzeravatar
insti
 
Beiträge: 51
Registriert: So 4. Sep 2016, 10:20

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste