Kärnten ermöglicht den 300 km ZOE

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Kärnten ermöglicht den 300 km ZOE

Beitragvon AbRiNgOi » Di 31. Mai 2016, 09:44

45kmh Schnitt ohne Laden sind absolut indiskutabel. Mit meinem altem Q210 schaffe ich einen Schnitt von 72kmh inklusive Ladung! (Reichweite 130km, na und?)
Also 130km in 1 Stunde und 50min, wobei 30 Minuten für die Ladung an 43kW drauf gehen und 1:20 für das Fahren mit 100kmh.

Schnellladung kann durch nix ersetzt werden, schon gar nicht, durch mehr Reichweite.
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2958
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Anzeige

Re: Kärnten ermöglicht den 300 km ZOE

Beitragvon Hachtl » Di 31. Mai 2016, 10:58

AbRiNgOi hat geschrieben:
45kmh Schnitt ohne Laden sind absolut indiskutabel. Mit meinem altem Q210 schaffe ich einen Schnitt von 72kmh inklusive Ladung! (Reichweite 130km, na und?)
Also 130km in 1 Stunde und 50min, wobei 30 Minuten für die Ladung an 43kW drauf gehen und 1:20 für das Fahren mit 100kmh.

Schnellladung kann durch nix ersetzt werden, schon gar nicht, durch mehr Reichweite.


Ja, das ist klar. Das könnte man vielleicht nur im Stadtverkehr wirklich in der normalen Praxis erreichen, wobei man bei der langsamen Beschleunigung dann schon ein Verkehrshindernis darstellt.

Das war ja auch nur eine Testfahrt um zu sehen, was geht. (Wobei noch 15 km Restreichweite im Akku war, aber leider keine weitere Ladesäule in Reichweite).
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1841
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Vorherige

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste