Jetzt kann ich Euch ZOE Fahrer verstehen ...

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Jetzt kann ich Euch ZOE Fahrer verstehen ...

Beitragvon Mike » Mo 18. Apr 2016, 21:27

Seit Anfang diesen Monats sind wir stolze Besitzer von zwei EVs. Zu unserem Botschafter Leaf ist eine gebrauchte ZOE R210 gekommen (Intens mit 43kW Ladung, aber ohne RDKS). Der Leaf wird uns im September leider verlassen. Der Kaufpreis ist uns viel zu hoch. Außerdem haben wir keine Lust mehr auf das Schnarchladen. Im Umkreis von 90km steht nur eine CHAdeMO (30kW), das ist viel zu wenig. Dagegen gibt es hier sehr viele 22kW oder 11kW Ladesäulen. Sogar einige Supermärkte haben bei uns bereits 22kW Ladesäulen stehen. 35 Minuten Einkaufen und die ZOE lädt 50% Reichweite nach ... traumhaft. :D

Nach einer Woche haben wir bereits gute 500km mit der ZOE gefahren, Reichweitenangst ade!
Im Gegensatz zu unserem Leaf untertreibt die ZOE mit der Reichweitenangabe. Man kommt immer wesentlich weiter, als nach dem Laden vorausberechnet wird. Gleich mit der ersten Ladung haben wir 150km gefahren. Und mit 22kW mal schnell nachladen, ist für uns der Himmel auf Erden. :D

Ohne EV geht es bei uns nicht mehr! Die ZOE wird uns komfortabel über die nächsten Jahre bringen. In der Hoffnung, das auch im EV Notstandsgebiet Deutschland irgendwann der Fortschritt einkehrt. Immerhin, kleine Anzeichen dafür gibt es bereits ...
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2107
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Anzeige

Re: Jetzt kann ich Euch ZOE Fahrer verstehen ...

Beitragvon umberto » Mo 18. Apr 2016, 21:29

:-)

Willkommen und allzeit gute, pannenfreie Fahrt.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Jetzt kann ich Euch ZOE Fahrer verstehen ...

Beitragvon climenole » Di 19. Apr 2016, 01:15

Willkommen im Club! Vielleicht trifft man sich ja demnächst mal am 22kW Super(markt)charger.
Zoe Intens 3/13 überführt aus dem Elsass seit Juli 2014 und seit August 2017 noch ne blaue Zoe Intens Q90
powered by 22kW von Naturstrom (http://www.naturstrom.de)
Benutzeravatar
climenole
 
Beiträge: 275
Registriert: So 31. Aug 2014, 14:53
Wohnort: Mittelhessen

Re: Jetzt kann ich Euch ZOE Fahrer verstehen ...

Beitragvon marathondirk » Di 19. Apr 2016, 03:19

Hallo Mike, deine ZOE ist ein klasse Auto, und es freut mich, dass sie dir soviel Spaß macht. Ich drück dir die Daumen, dass das mit der Heizung auch noch irgendwann klappt. ;-) Gruß Dirk
marathondirk
 
Beiträge: 1
Registriert: So 5. Jul 2015, 17:22

Re: Jetzt kann ich Euch ZOE Fahrer verstehen ...

Beitragvon rolandk » Di 19. Apr 2016, 07:45

Und wenn Du dann mit 43kW geladen hast, geht es erst richtig ab :-)

Nimm Dir während der Ladung nicht allzu viel vor.

Gruss
Roland
rolandk
 
Beiträge: 4097
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Jetzt kann ich Euch ZOE Fahrer verstehen ...

Beitragvon ElektroAutoPionier » Di 19. Apr 2016, 08:23

rolandk hat geschrieben:
Und wenn Du dann mit 43kW geladen hast, geht es erst richtig ab :-)

Nimm Dir während der Ladung nicht allzu viel vor.

Gruss
Roland

Das ist wie TESLA laden am SuC ;-)
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 90000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 1266
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
Wohnort: Nieheim

Re: Jetzt kann ich Euch ZOE Fahrer verstehen ...

Beitragvon Berni230 » Di 19. Apr 2016, 10:12

Hallo Mike,

willkommen im Renault Club :-)

Du warst ja am Car Freitag schon sehr von der Zoe angetan, schön dass es dann doch so schnell geklappt hat.

Vielleicht sieht man sich ja mal wieder auf einem Treffen.

Immer ein Elektron über.

Gruß
Berni



Mike hat geschrieben:
Seit Anfang diesen Monats sind wir stolze Besitzer von zwei EVs. Zu unserem Botschafter Leaf ist eine gebrauchte ZOE R210 gekommen (Intens mit 43kW Ladung, aber ohne RDKS). Der Leaf wird uns im September leider verlassen. Der Kaufpreis ist uns viel zu hoch. Außerdem haben wir keine Lust mehr auf das Schnarchladen. Im Umkreis von 90km steht nur eine CHAdeMO (30kW), das ist viel zu wenig. Dagegen gibt es hier sehr viele 22kW oder 11kW Ladesäulen. Sogar einige Supermärkte haben bei uns bereits 22kW Ladesäulen stehen. 35 Minuten Einkaufen und die ZOE lädt 50% Reichweite nach ... traumhaft. :D

Nach einer Woche haben wir bereits gute 500km mit der ZOE gefahren, Reichweitenangst ade!
Im Gegensatz zu unserem Leaf untertreibt die ZOE mit der Reichweitenangabe. Man kommt immer wesentlich weiter, als nach dem Laden vorausberechnet wird. Gleich mit der ersten Ladung haben wir 150km gefahren. Und mit 22kW mal schnell nachladen, ist für uns der Himmel auf Erden. :D

Ohne EV geht es bei uns nicht mehr! Die ZOE wird uns komfortabel über die nächsten Jahre bringen. In der Hoffnung, das auch im EV Notstandsgebiet Deutschland irgendwann der Fortschritt einkehrt. Immerhin, kleine Anzeichen dafür gibt es bereits ...
Renault Fluence ZE + Toyota Auris II Hybrid

"Diese Kiste fährt elektrisch" - Doc Brown - Back to the Future
Berni230
 
Beiträge: 317
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 19:44
Wohnort: 63517 Rodenbach

Re: Jetzt kann ich Euch ZOE Fahrer verstehen ...

Beitragvon Nordlicht » Di 19. Apr 2016, 11:06

Herzlich Willkommen in der "erschwinglichen" Welt der elektrisch betriebenen Langstreckenfahrzeuge Mike.
Schön das Du so begeistert bist von der kleinen Französin!
Die Anschaffung war der erste Schritt und wann folgt nun der zweite? Wann lässt Du Dich auf das Abenteuer der Langstrecke ein??? :D
Diesen Samstag gibt es ein privates E-Fahrer-Treffen im Norden, dass Mekka der 43kw-Lademöglichkeiten... :lol:
Trau Dich ruhig... :hurra:
09/2009: 29kw Holzpelletanlage für 2 Wohnhäuser
06/2013: 5 kwp PV-Anlage mit S10 Speicher von e3/dc
06/2015: ZOE Intens R240, Neptungrau
03/2016: CF-Box Standort mit offenem FreiFunk W-LAN
nächster E-Stammtisch Schleswig-Holstein: 16.November
Benutzeravatar
Nordlicht
 
Beiträge: 1324
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 16:31
Wohnort: 24589 Seedorf

Re: Jetzt kann ich Euch ZOE Fahrer verstehen ...

Beitragvon AntiGravEinheit » Di 19. Apr 2016, 11:25

Weswegen und bezüglich was verstehst du jetzt die Zoe-Fahrer?
Ich kann das aus dem Beitrag leider nicht herauslesen.
Dich begeistert der Zoe, ja, ... und weiter?
AntiGravEinheit
 
Beiträge: 166
Registriert: Fr 18. Mär 2016, 18:46

Re: Jetzt kann ich Euch ZOE Fahrer verstehen ...

Beitragvon AbRiNgOi » Di 19. Apr 2016, 12:25

Hi,

ich würde das so verstehen: Er versteht nun, dass...

.) wir auf allen Foren uns unbeliebt gemacht haben, mit dem Hinweis auf 43kW AC
.) unsere Langstreckenfahrten voller Stolz hier veröffentlichen
.) auf dem ZOE Treffen in Kärnten Fahrzeuge von Hamburg, Bern, Udine und Wien kommen
.) die schlechte Qualität des Dacia-Verschnittes mit Humor hin nehmen, um elektrisch voll zu genießen ohne 100.000€ zu haben
.) die größte Gruppe hier im Forum sind

Oder?
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2968
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast