Ist die Renault Assistance immer so unzuverlässig?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Ist die Renault Assistance immer so unzuverlässig?

Beitragvon AbRiNgOi » Do 22. Feb 2018, 09:17

Eine Erfahrungsbericht habe ich auch, als mir das Ladegerät auf einer griechischen Insel ausgefallen ist.
Bei mir war alles sehr gut organisiert. Hat alles super geklappt.
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 84.000 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 4199
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Anzeige

Re: Ist die Renault Assistance immer so unzuverlässig?

Beitragvon TomTomZoe » Do 22. Feb 2018, 10:12

beko hat geschrieben:
Das ist mir zwar neu, liegt doch dann aber voll im Einzugsbereich. Oder?

Wenn man etwa 54km Luftlinie von daheim entfernt arbeitet dann reichen die 50km Radius gerade nicht aus, da muß man mit ziemlich leerem Akku einfach ein Stück in den kostenlosen-Abschlepp-Umkreis reinfahren ;)
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 44 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2616
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: Ist die Renault Assistance immer so unzuverlässig?

Beitragvon TeeKay » Do 22. Feb 2018, 15:40

Diese strikte Kilometerbegrenzung ist ein großes Problem bei Elektroautos. Da die meisten Autohersteller ihren Service an Versicherungen auslagerten, halten die sich natürlich an den Wortlaut ihrer Verträge. Stehen da bestimmte Abstände oder sowas wie "nächste Werkstatt" drin, wird das auch 100-prozentig ausgeführt. Das führt dann zu solchem Unsinn wie bei mir letzten Herbst, als mich die Hyundai Assistance unbedingt zur nächsten Werkstatt schleppen wollte, obwohl die geschlossen war, gar keine Reparaturen am betroffenen Hochvolt-Bereich durchführen durfte und die nächste Elektroauto-Werkstatt kaum weiter entfernt war.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12954
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Vorherige

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste