Interesse am Zoe

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Interesse am Zoe

Beitragvon thomas1215 » Sa 24. Okt 2015, 16:49

Hallo an alle im Forum, mein erster Post hier ;)

Ich verfolge nun seit einigen Wochen alle Infos zur Elektromobilität. Der Zoe interessiert mich sehr, und ich möchte nun mal Probefahren.

Kontakt zum Renault Händler (Sonnleitner in Vöcklabruck / OÖ):
Service ist nur in speziell ausgestatteten Werkstätten in Salzburg und Linz möglich. Exemplare zum Probefahren vermutlich auch nur an bestimmten Standorten verfügbar. Der Kundenbetreuer versucht im Moment herauszufinden wo er einen Zoe auftreiben kann. Bin vermutlich der erste Kunde der danach fragt... (Hallo - ich dachte der Zoe wird seit Jahren verkauft?) :shock:

Ich habe hier im Forum gelesen dass es große Unterschiede bei den Händlern gibt, E-Auto Enthusiasten die super beraten, und Autohäuser die am liebsten nichts elektrisches verkaufen möchten. Habt ihr Tipps für einen Händler im Raum Oberösterreich/Salzburg der mit E-Autos vertraut ist?

Gibts bei der ersten Elektro-Probefahrt etwas zu beachten, worauf man besonders achten sollte etc.?

--

Wenn ich in den nächsten 3-6 Monaten einen Zoe kaufen möchte: Gibts Tipps auf ein bestimmtes Modell (größere Batterie, schneller Laden...) zu warten?

Ich habe von verschiedenen Modellen gelesen, dass ältere Modelle mit 40kW laden können, neuere aber nur mehr mit 20kw... stärkere Batterien werden bei E-Autos ja auch immer angekündigt...
Wie ist da die Lage beim Zoe? Steht ein Modell mit 40kw Lader und größerer Batterie in den Startlöchern?

Danke für alle Tipps,

liebe Grüße, Thomas
thomas1215
 
Beiträge: 36
Registriert: Fr 23. Okt 2015, 13:10

Anzeige

Re: Interesse am Zoe

Beitragvon novalek » Sa 24. Okt 2015, 18:12

Erfahrung aus D: ein normaler Renault-Händler weiß von garnix; die haben einen ZOE häufig auch nie gefahren und haben keine SchnellLadesäule.
Zudem warten die normalen auf Umlauffahrzeuge, meiner hatte nach Wochen keinen.

Rat: Renault-Home-Page - Händlersuche - Z.E.-Händler --> die haben i.d.R. auch per sofort ein Probefahrt-Auto. Oder geh in den Münchener Raum; da gibt's glaub ich auch noch 5000 Euro Rabatt.
R90/16
novalek
 
Beiträge: 1963
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Interesse am Zoe

Beitragvon Berndte » Sa 24. Okt 2015, 18:25

Der alte Zoe Q210 hat noch eine 43kW Schnelllademöglichkeit.
Der neue Zoe R240 ist leider nicht mehr schnellladefähig (maximal 22kW) hat aber dafür reale 8km mehr Reichweite :roll:

Der Q210er sollte aber in Österreich noch neu zu bestellen sein.
Ansonsten einen jungen Gebrauchten nehmen.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5460
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Interesse am Zoe

Beitragvon Mittelhesse » Sa 24. Okt 2015, 19:58

evt. hast du auch die Möglichkeit einen Vorführer abzugreifen, so habe ich es im Juni gemacht, da der Q210 in Deutschland nicht mehr neu zu bekommen war, und sich abzeichnete das es mit dem R240 Oktober-November für einen Neuwagen geworden wäre.
LG Stefan

Renault ZOE seit 26.06.15
Model 3 reserviert 02.04.2016
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 905
Registriert: So 21. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Biskirchen

Re: Interesse am Zoe

Beitragvon elektriktom » Sa 24. Okt 2015, 20:41

Servus Tom,
also die Info zu einem ZE-Händler zu gehen ist richtig!

Du solltest entscheiden, ob Du in einer halben Stunde oder in einer Stunde vollladen möchtest solltest Du fällen! Im Vergleich zu I3, e-Golf etc. ist eine Stunde für die Vollladung immer noch Schnellladen!!!

Soll es, wie bei mir, ein Neuwagen sein dann ist das Mädel mit dem R240 Motor sicherlich ok. Ich hole meine Französin am Mittwoch ab und bin schon ganz scharf auf das Mädel!!!

Solltest Du noch schwanken zwischen Verbrenner und e-Auto kann ich Dir nur empfehlen, fahr die Zoe nicht probe!!! Du wirst in keinen Verbrenner mehr ruhigen Gewissens einsteigen!!!!!!!!!! Ich bin auch schon zwei mal Tesla Model S gefahren und werde nächstes Jahr im April/Mai bestellen!!! Ist kein Virus sondern eine Krankheit!!!(ist wie Golfspielen und Fliegen)

Ich freue mich, wenn ich Dir helfen konnte!!!


LG
Tom
(Bayern LKR Erding)
Zoe Intens R240. Glücklich seit 28.10.2015
elektriktom
 
Beiträge: 68
Registriert: Fr 22. Mai 2015, 14:14

Re: Interesse am Zoe

Beitragvon LX84 » Sa 24. Okt 2015, 21:26

Hallo Thomas!
Ich hab dir eine persönliche Nachricht geschickt!

Meine Erfahrung mit "Nicht-Z.E."-Händlern: vergiss es gleich wieder! Weder Verkaufs- noch Werkstatt-Personal kennt sich mit der ZOE ordentlich aus. Sie müssen sie auch im Service-/Reperatur Fall in vielen Fällen erst recht in eine ZE-Werkstatt schicken, was für dich längere Zoe-Abstinenz bedeutet.

Mein regionaler Tipp: Renault Kriegner Grieskirchen - bisher vollstens zufrieden, von der ersten Sekunde an!

Da du ja offenbar aus OÖ bist - zu deinem Glück gründen wir hier gerade einen "Zoe Club Austria" ;-) Melde dich bei mir - kannst gerne mal mit meiner ZOE eine Runde drehen während wir ein bisschen plauschen 8-)
>>> Renault ZOE Intens - Black Pearl mit 17"+ Wallb-e ECO 11kW + BMW iCCB <<<
Bild
Renault bring-your-friends Codes ab 2015: w5a128778 w5a128780 w5a12880 w5a128802 w5a128815
Benutzeravatar
LX84
 
Beiträge: 823
Registriert: Do 5. Dez 2013, 20:16
Wohnort: Wels, OÖ

Re: Interesse am Zoe

Beitragvon Fotowolf » Sa 24. Okt 2015, 21:28

Hallo Thomas,
vor einem Jahr kam bei mir die heiße Phase des ZOE Kaufs immer näher. Bei Sonnleitner Vöcklabruck habe ich ganz schnell wieder aufgegeben... Sonnleitner in Gmunden hat jedenfalls einen Verkäufer, der sich mit ZOE auskennt und auch schon einige verkauft hat. Wenn es Sonnleitner sein soll und auch in unserer Nähe, dann versuch' es mal in Gmunden. Mit Sonnleitner in Linz/Urfahr (ZE Stützpunkt für OÖ.) habe ich auch gute Erfahrung gemacht.
Wen ich auf jeden Fall empfehlen kann, ist Renault Gerlach in Straßwalchen. Dieses Autohaus ist ZOE Pionier und hatte schon die ersten ZOEs nach Österreich geholt. Der Verkäufer, Herr Göschl ist kompetent und die Werkstatt ist sehr gut geführt. Ein ganzes Wochenende lang bekam ich eine ZOE zur Probe.
Gekauft habe ich dann im Dezember. Aber zugeben muss ich, dass ich den österreichischen Händlern untreu wurde, sondern Renault Vorndran in Bad Neustadt an der Saale wählte. Der Import aus Deutschland bedeutete zwar einen bürokratischer Aufwand, aber die Ersparnis war beträchtlich. Kurz vor dem Jahresende war ein besonders guter Preis möglich.
Noch eine Anmerkung zum zeitlichen Horizont und da zur Förderung des Landes Oberösterreich. Diese beträgt 10% des Basispreises und ist derzeit mit Jahresende beschränkt. Ob sie nächstes Jahr fortgesetzt wird, ist fraglich, da die Grünen ja nicht mehr in der Landesregierung sind und die Förderstelle eine Abteilung von Rudi Anschober war.

Schöne Grüße vom Attersee!
ZOE Intens Q210 Jänner 2015 bis 2.12.2016 | Leih-Fluence | ZOE Intens Q90 Atacama-Rot seit März 2017
Fotowolf
 
Beiträge: 266
Registriert: Do 1. Jan 2015, 20:22
Wohnort: Schörfling, Österreich

Re: Interesse am Zoe

Beitragvon Alex1 » So 25. Okt 2015, 23:29

Viel Erfolg und hoffentlich bald Willkommen im Club :mrgreen: :D
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Interesse am Zoe

Beitragvon georgij » Mo 26. Okt 2015, 00:19

Also beim Zoe sieht die Lage so aus das Renault mit dem R240 dieses Jahr eine art Update bzw. Facelift (ohne am face was verändert zu haben, dafür aber einiges im Inneren) gebracht hat (das Vorgängermodell Q210 erschien 2012). Eine neues Modell vom Zoe steht nicht unmittelbar bevor. Die nächste Runde bei den Elektrofahrzeugen mit neuen stärkeren Batterien ist so um 2018 zu erwarten (meine Einschätzung).

Ob du nach des Version mit dem schnellen Lader suchen sollst, solltest du eher davon abhängig machen ob in deiner Nähe eine entsprechende Ladestation existiert oder du dir selbst so eine installieren willst. Sonst wird sie so nützlich sein wie eine Concorde auf dem Hubschrauberlandeplatz.
Zoe R240 | Willst du günstig Laden? Dann trage deinen Wagen auf den Berg und fahr da runter. :D
Benutzeravatar
georgij
 
Beiträge: 58
Registriert: Sa 8. Aug 2015, 22:22
Wohnort: Berlin

Re: Interesse am Zoe

Beitragvon Berndte » Mo 26. Okt 2015, 07:51

Als ich letztes Jahr meinen 210er geholt habe gab es hier in der Nähe 2x eine 43kW Lademöglichkeit.
Jetzt ist das Netz zumindest in Norddeutschland so gut wie flächendeckend... ich kann sogar 43kW Lader überspringen!

Also auch mal ein wenig Zuversicht, was noch kommen mag.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5460
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste