Inspektion

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Inspektion

Beitragvon zweistein » So 14. Jan 2018, 18:41

HubertB hat geschrieben:
Bei mir war die 3-Jahres Inspektion heute dran.
Inspektion + Reinluftfilter + Pollenfilte + Austausch 12V Batterie + HU + Montage Winterräder knapp über 360€.
Größter Posten war erwartungsgemäß die Batterie.
Das BMS Update wurde auch gemacht.
Fahrwerk macht bei knapp 49000 km noch keine Probleme, HU ohne Mängel.



Gratulation ! Wo findet man denn Deine Werkstatt ? Für die exakt gleichen Leistungen lautet meine Rechnung 536,58€
Details siehe unter 3.Inspektion.
zweistein
 
Beiträge: 23
Registriert: So 14. Feb 2016, 23:41

Anzeige

Re: Inspektion

Beitragvon -Marc- » So 14. Jan 2018, 18:55

Bin jetzt auch bald dran 4. :roll:

Hab noch die 1.Baterie nächsten Winter schafft sie nicht ;)

Gruß Marc

(79.000)
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2307
Registriert: So 12. Jan 2014, 23:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: Inspektion

Beitragvon ElektroAutoPionier » Mo 15. Jan 2018, 07:48

-Marc- hat geschrieben:
Bin jetzt auch bald dran 4. :roll:
Hab noch die 1.Baterie nächsten Winter schafft sie nicht ;)
(79.000)


Meine Bleibatterie ist auch noch die erste. Ich überwache immer die Spannung. Die ist immer im 13.3V-Bereich. Mal schauen wie lange die noch hält. Ich bin froh, dass meine Werkstatt nicht gleich tauscht, sondern erst schaut. Wird dann zwar auf dem Bericht vermerkt. Er muss sich ja auch absichern.
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 90000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 1368
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 21:07
Wohnort: Nieheim

Re: Inspektion

Beitragvon Teufelsmama » Mo 12. Feb 2018, 17:02

Ich muss jetzt mal auch fragen:

Mein Zoe war zur Wartung A beim Renault in Lilienthal. Dazu gab es eine Rückrufaktion zum Update.
27.300 km und 5 Jahr alt im Mai.
Fällig wäre nur die Wartung. Dann gab es einen Anruf: Kühlmittel und Dichtung wären aufgrund des Alters dran... Hm. wenn ihr das sagt... Also machen lassen... (nun sagt mir das online-Portal: Fällig 5/2019!!!)

Nach 4 Tagen (Dichtung musste aus Frankreich bestellt werden) hole ich mein Auto ab und bekomm die Rechnung:

Berechnet wurden:
Arbeiszeiten:
- Service Warung A 79,--
- Filter 8,10
- Kühlittel 64,80
- Fahrzeug Freischaltung 12 Einheiten a 8,10 = 97,20!!!!!!!
Das wäre fällig, um überhaupt am Auto arbeiten zu können.... Hat das schon mal jemand zahlen müssen??? Ich habe mal bei Freunden gefragt, diesen Posten kannte keiner!!!!

Material:
Dichtung 3,80
Pollenfilter 18,68
Batterie :-) 2,94
Kühlflüssigkeit 46,26

Gesamtkosten: 351,73 € !!!!!!

Ich werde das Gefühl nicht los, dass ich da gerade verarscht wurde!!!!!
Habe die Rechnung schon an die Reklamations-Abteilung gemailt mit der Bitte um Klärung!!!

Und dann sagt der von der Werkstatt noch, er wäre mir entgegen gekommen, weil er den Leihwagen ja nicht berechnet hat... Hallo??? Er wusste ja vorher, was gemacht werden muss.. hätte er doch die Dichtung schon vorher bestellen sollen...

Ihr merkt, ich bin ganz schön wütend und enttäuscht. Von günstigen Wartungskosten kann hier ja nicht mehr die Rede sein....
Teufelsmama
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 31. Jan 2017, 19:12

Re: Inspektion

Beitragvon Twister » Mo 12. Feb 2018, 19:07

Da anscheinend Dichtungen der Kältemittelleitungen für die Wärmepumpe getauscht wurden ist das Fahrzeug freizuschalten, da die Wärmepumpe am Hochvoltkreislauf hängt.
Ob das jetzt nötig war sei dahingestellt ;)
Twister
 
Beiträge: 31
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 23:20

Re: Inspektion

Beitragvon Lokverführer » Mo 12. Feb 2018, 21:38

Ich denke eher dass es um Kühlwasser geht und nicht um R1234yf aus der Klimaanlage.
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1386
Registriert: So 11. Mai 2014, 19:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Inspektion

Beitragvon Teufelsmama » Mo 12. Feb 2018, 21:52

Twister hat geschrieben:
Da anscheinend Dichtungen der Kältemittelleitungen für die Wärmepumpe getauscht wurden ist das Fahrzeug freizuschalten, da die Wärmepumpe am Hochvoltkreislauf hängt.
Ob das jetzt nötig war sei dahingestellt ;)


Kühlflüssigkeit "D" 1 Liter § steht auf der Rechnung, davon 6 x also 6 Liter. Wofür das jetzt war??? Keine Ahnung!!!
Teufelsmama
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 31. Jan 2017, 19:12

Re: Inspektion

Beitragvon Teufelsmama » Mo 12. Feb 2018, 21:53

Lokverführer hat geschrieben:
Ich denke eher dass es um Kühlwasser geht und nicht um R1234yf aus der Klimaanlage.


Kühlflüssigkeit "D" 1 Liter § steht auf der Rechnung, davon 6 x also 6 Liter. Wofür das jetzt war??? Keine Ahnung!!!
Teufelsmama
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 31. Jan 2017, 19:12

Re: Inspektion

Beitragvon Lokverführer » Mo 12. Feb 2018, 22:44

Ganz klar nicht Klimaanlage. Die Kühlflüssigkeit muss nach Wartungsplan regelmäßig getauscht werden. Von meinem Händler habe ich auch schon gehört, dass das Fahrzeug vorher Hochvoltseitig getrennt werden muss. Vielleicht meinen die das mit Freischaltung. Ob die Kosten dafür gerechtfertigt sind?
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1386
Registriert: So 11. Mai 2014, 19:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Inspektion

Beitragvon watzinger » Mo 12. Feb 2018, 23:06

Lokverführer hat geschrieben:
Ganz klar nicht Klimaanlage. Die Kühlflüssigkeit muss nach Wartungsplan regelmäßig getauscht werden. Von meinem Händler habe ich auch schon gehört, dass das Fahrzeug vorher Hochvoltseitig getrennt werden muss. Vielleicht meinen die das mit Freischaltung. Ob die Kosten dafür gerechtfertigt sind?


Die Trennung vom Hochvoltnetz ist ja keine große Sache, ist ja nur ein Hauptschalter zu bedienen. Das kann es ja eigentlich nicht sein. Mit Freischaltung war wohl eher der Online-Zugang vom Fahrzeug zum Renault-Computer gemeint.
R210, EZ 11/2014, schwarz pearl
watzinger
 
Beiträge: 167
Registriert: Fr 15. Jan 2016, 17:31

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast