Inspektion

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Inspektion

Beitragvon esykel » Do 9. Nov 2017, 13:40

novalek hat geschrieben:
BED hat geschrieben:
[Weil jeder Renault Händler selbständig kalkuliert.
So pauschal, auch für Vertragswerkstätten?
Erinner mich, VW, PSA haben feste Stundensätze für Arbeiten, sei es Teilewechsel, sei's Durchsicht ...
Und ob dann die Stundentarife so abweichen ? Natürlich gibt's noch den Trick der Rasterung, d.h. man rechnet nicht minutengenau, sondern 1/4 oder 1/2 stündig. In Niedersachsen kenne ich eine mit 1/4-Stunden-Takt - da geht man dann nicht mehr hin.

Feste Stundensätze haben alle Werkstätten von Renault, das bedeutet aber nicht gleiche Preise.Als Beispiel sei HH und SH genannt.Während Renault in HH die Stunde mit 98€ berechnet kostet die Stunde im ländlichem Bereich von HH in SH nur 83€.Das sind nur unverbindliche Angaben, da die ländlichen Werkstätten anders kalkulieren als in den Städten.Hat auch mit den unterschiedlichen Tarifstrukturen zu tun.Lohnniveau etc. :old: :klugs:
LG esykel
Jeg elsker esykel, ebiler,utoget,Spårvagn og Amateurradio :mrgreen: :mrgreen: :lol:ZOE Intens Z 40
Benutzeravatar
esykel
 
Beiträge: 538
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 14:16
Wohnort: 22041 HH

Anzeige

Re: Inspektion

Beitragvon leonidos » Do 9. Nov 2017, 14:23

Bei uns wurde nach 4 Jahren nur der Reinluftfilter gewechselt.
--
Grüße
Leo

ZOE Intens Q210 blau (F-Import) seit 11.2013, 62Tkm, an SmartEVSE

Bemängelt man das Haar in der Suppe, dann ist es hoffentlich nicht das eigene Nasenhaar, welches dort schwimmt, weil man seine Nase zu tief in selbige gesteckt hat.
leonidos
 
Beiträge: 485
Registriert: Do 17. Okt 2013, 12:53
Wohnort:

Re: Inspektion

Beitragvon eDEVIL » Do 9. Nov 2017, 15:25

Warum wird der eigentlich jedes Jahr gewechselt?
Beim LEaf war das nicht nötig.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11203
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Inspektion

Beitragvon Lokverführer » Do 9. Nov 2017, 17:31

leonidos hat geschrieben:
Bei uns wurde nach 4 Jahren nur der Reinluftfilter gewechselt.


Laut Wartungsplan ist allerdings alle 4 Jahre der Austausch der Bremsflüssigkeit notwendig...
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1222
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Inspektion

Beitragvon mcluki99 » Fr 10. Nov 2017, 10:09

eDEVIL hat geschrieben:
Warum wird der eigentlich jedes Jahr gewechselt?


Weil das ziemlich "grauslich" (ekelig ;) ) ist, wenn man's weniger oft macht.
Benutzeravatar
mcluki99
 
Beiträge: 43
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 21:05
Wohnort: Oberösterreich

Re: Inspektion

Beitragvon HubertB » Fr 10. Nov 2017, 23:05

Bei mir war die 3-Jahres Inspektion heute dran.
Inspektion + Reinluftfilter + Pollenfilte + Austausch 12V Batterie + HU + Montage Winterräder knapp über 360€.
Größter Posten war erwartungsgemäß die Batterie.
Das BMS Update wurde auch gemacht.
Fahrwerk macht bei knapp 49000 km noch keine Probleme, HU ohne Mängel.
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2113
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Inspektion

Beitragvon Tho » Sa 11. Nov 2017, 12:14

eDEVIL hat geschrieben:
Warum wird der eigentlich jedes Jahr gewechselt?
Beim LEaf war das nicht nötig.

Weil das was der Filter rauszieht nicht in deine Lunge gerät.
Ich habe das beim Verbrenner noch öfter gemacht, weil ich beim A2 sehr leicht rankam und die Aktivkohle faktisch schon nach 3 Monaten gesättigt ist.
Beim Zoe habe ich es noch nicht selbst versucht. Muss da das Handschuhfach raus?
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5619
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Inspektion

Beitragvon TomTomZoe » Sa 11. Nov 2017, 15:58

Nein, die Mittelkonsolenverkleidung im rechten Fußraum abziehen reicht, dann kommst Du an die Filterklappe.
Dateianhänge
Filterwechsel.JPG
Gut eingefahrene Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853).
Seit 08/2016 schon 44t ekm (Diesel 07/2017 verkauft).
Ab 01/2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-16,9kWh/100km (Sommer-Winter)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1198
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: Inspektion

Beitragvon Lokverführer » Sa 11. Nov 2017, 17:44

Ich mach es über das entfernte Handschuhfach, das wurde hier im Forum auch schon mal beschrieben wie es geht.

Keine Ahnung, wie man die Verkleidung runter bekommen soll, so wie Mann Filter das empfiehlt, da habe ich mich noch nicht rangetraut ;)
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1222
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste