Inspektion 2. thread

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Inspektion 2. thread

Beitragvon kingkoolkata » Sa 24. Jun 2017, 12:35

Ohje! Genau sowas hab ich befürchtet! Ich hab mich bewusst für ein EV entschieden um genau vom E-Motor und dessen Simplen Aufbauzu profitieren. Eigentlich haben E Motoren ja kaum verschleiss. Wie kann sowas nach nur einer Woche kaputt gehen? Hat man Dir wenigstens jederzeit einen Leihwagen gestellt? Falls nicht würde ich Renault auf den Schreibtisch K***en! Das ist eigentlich der Sargnagel für mein vertauen in Renault. Vorallem die extrem langen Standzeiten. Bei VW dauert sowas max 1 Woche. Ja es kostet viel mehr, aber im Endeffekt steht und fällt das Vertrauen in die Marke mit dem Kundenservice. Der schien bei Dir ja quasi n.v. gewesen zu sein! :o

Wenn mir sowas passiert war das mein erster und letzter Renault im Leben. Ich bete das alles glatt läuft.
Renault Zoe Intens ZE 40 Zirkon Blau seit 30.6.17 bisher 1600 km gefahren.
kingkoolkata
 
Beiträge: 15
Registriert: Do 8. Jun 2017, 07:55

Anzeige

Re: Inspektion 2. thread

Beitragvon Nordlicht » Sa 24. Jun 2017, 13:43

...mit der Werkstatt um die Ecke bin ich durch! Auch Renault-Deutschland hat sich mit der überworfen. Aus diesem Grund werde ich auch nie mehr dort hingebracht und Renault übernimmt die teureren Abschleppkosten!
Aber der Reihe nach...
1.) Die Werkstattaufenthalte:
Da meine ZOE ja vom 1.Produktionstag stammt (Renault-Motor, kein Conti-Moter mehr), war dieses fast vorauszusehen. Renault hat daraufhin einen sofortigen Produktionsstop verhängt, bis sie den Fehler gefunden haben.
Deshalb hat dies auch so lange gedauert. Zusätzlich hat es die blöde Werkstatt bei den ersten beiden Reparaturen künstlich verlängert. Der Ersatzwagen kam nicht vom Autohaus, sondern von Europcar von der Kundenbetreuung...
Bei meiner jetzigen Werkstatt bekomme ich immer eine Leih-ZOE ohne das ich extra betteln muss. Da diese aber fast 100km entfernt liegt, dauert es auch mal einen Tag länger, bis ich meine kleine Französin abholen kann.

2.) Die Kosten:
Die Inspektionskosten sprechen allerdings für sich. Die Kosten für den FIAT meiner Frau (5 Monate älter als die ZOE) betrugen in der selben Zeit bereits 793€...

3.) Das Fazit:
Vielleicht kann Dich folgendes etwas aufmuntern?!
Ich musste meine 2. Inspektion vorziehen, weil ich in 8,5 Monaten 30.000km abgerissen habe.. :D
Und ich bin dabei nicht nur in Schleswig-Holstein unterwegs, sondern ich mache Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Bremen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen unsicher.
Leider konnte ich dieses Jahr nicht zum ZOE-Treffen nach Salzburg, da meine Frau keinen Urlaub bekam. Du siehst also, auch die R240 ist langstreckentaugluch... :lol:
09/2009: 29kw Holzpelletanlage für 2 Wohnhäuser
06/2013: 5 kwp PV-Anlage mit S10 Speicher von e3/dc
06/2015: ZOE Intens R240, Neptungrau
03/2016: CF-Box Standort mit offenem FreiFunk W-LAN
nächster E-Stammtisch Schleswig-Holstein: 16.November
Benutzeravatar
Nordlicht
 
Beiträge: 1320
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 16:31
Wohnort: 24589 Seedorf

Re: Inspektion 2. thread

Beitragvon sonnenschein » Sa 5. Aug 2017, 18:49

Mal eine andere Frage: bei mir wird jetzt der vierte Service fällig und kündigt sich auch schon an ( Wartung planen in 30 Tagen).
Da ich aber bereits einen R90 bestellt habe, der Ende November geliefert werden soll, möchte ich jetzt eigentlich kein Geld mehr in den Service stecken. ;)
Kann ich die Anzeige irgendwie zurücksetzen, der bekannte Schraubenschlüssel in strahlendem Orange würde mich nämlich bis November dann doch nerven... :roll:
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 719
Registriert: So 7. Jul 2013, 09:50

Re: Inspektion 2. thread

Beitragvon TomTomZoe » So 6. Aug 2017, 21:18

12V Batterie mal eben abklemmen, das brachte bei meiner Zoe als Nebeneffekt die Serviceintervallanzeige zurück auf 1Jahr/30tkm
Gut eingefahrene Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853).
Seit 08/2016 schon 44t ekm (Diesel 07/2017 verkauft).
Ab 01/2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-16,9kWh/100km (Sommer-Winter)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1178
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: Inspektion 2. thread

Beitragvon Zoelibat » So 6. Aug 2017, 21:34

Rtfm ;)
Handbuch lesen, dort steht es irgendwo drin.
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3354
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Inspektion 2. thread

Beitragvon sonnenschein » Mo 7. Aug 2017, 05:49

Zoelibat hat geschrieben:
Rtfm ;)
Handbuch lesen, dort steht es irgendwo drin.



Steht sogar hier im Wiki :oops:
Irgendwie war ich zu blind oder zu blöd. :roll:

Egal, habs gefunden....

Oder würdet ihr den Service noch machen wenn 8 Wochen später der neue kommen soll?
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 719
Registriert: So 7. Jul 2013, 09:50

Re: Inspektion 2. thread

Beitragvon Zoelibat » Mo 7. Aug 2017, 08:44

Kein Problem, nicht alles wird auf Anhieb gefunden. ;)

Wenn du den Zoe privat verkaufen willst, dann auf jeden Fall Service machen.
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3354
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Inspektion 2. thread

Beitragvon sonnenschein » Mo 7. Aug 2017, 15:25

Zoelibat hat geschrieben:
Wenn du den Zoe privat verkaufen willst, dann auf jeden Fall Service machen.



Nope, Zoe geht an einen Händler. Weniger Geld, aber auch weniger Stress... ;)
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 719
Registriert: So 7. Jul 2013, 09:50

Re: Inspektion 2. thread

Beitragvon eDriver » Mo 4. Sep 2017, 18:10

...und wieder ist ein Jahr rum, die vierte Inspektion hat nun 200€ gekostet (65.000km). Bin sehr zufrieden mit der ZOE, läuft wie am ersten Tag... :tanzen:
renault-zoe-allgemeines/inspektion-t3885-260.html#p593670
eDriver
 
Beiträge: 213
Registriert: Do 6. Feb 2014, 11:04

Re: Inspektion 2. thread

Beitragvon DiLeGreen » Mo 25. Sep 2017, 10:24

Meine ist grad bei der 2. Inspektion (EZ 10/14 45.900km). Der Querlenker vorne links sei ausgeschlagen, ich würde damit nicht durch den anstehenden TÜV kommen. 430€ soll die Reparatur bei der würzburger Werkstatt kosten :o , in anderen Posts habe ich Preise von 200-300€ gelesen und bin jetzt ein bisschen verwundert...

Edit: Ich habe jetzt zum Thema Querlenker ein eigenes Thema aufgemacht, ist ja eine breitere Angelegenheit... renault-zoe-allgemeines/querlenker-fruehzeitiger-verschleiss-t26724.html
ZOE Q210 Intens.
Mitglied bei taubermobil Carsharing e.V. - Bilder CC BY-SA
DiLeGreen
 
Beiträge: 393
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 23:55
Wohnort: Würzburg

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste