Inspektion 2. thread

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Inspektion 2. thread

Beitragvon lingley » Fr 20. Jun 2014, 21:33

Warum ?
Reiner Selbstschutz wg. Garantieerhaltung !
und ...
Kaffee und Stückchen bis zum Abwinken umsonst. :prost:
Eine Stunde nett mit meinem Verkaufsleiter über Renault geplaudert. :twisted:
Den Twizzy im Showroom fast auseinander genommen. :mrgreen:
Kostenloser Ersatzwagen für den Tag, durfte mal wieder Dinosaurierfeeling spüren. :shock:
Kostenlose Wagenwäsche. 8-)
Kostenlose Volltankung. 8-)
...
und das Ganze für 86€
...
Da bezahlt man im Erlebnispark für einen Tag ja fast mehr :mrgreen:
Zuletzt geändert von lingley am Fr 20. Jun 2014, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
lingley
 

Anzeige

Re: Inspektion 2. thread

Beitragvon fbitc » Fr 20. Jun 2014, 21:34

Leasing und Batteriemiete (beim Leaf nur Leasing)
Grüße Frank
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3739
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Inspektion 2. thread

Beitragvon egonalter » Fr 20. Jun 2014, 21:50

yup, Mobilitätsgarantie und gutes Gefühl, dass das Teil nicht irgendwann wie aus dem Nix stehen bleibt oder durch den TÜV rauscht. Was sind schon 100 eur gegen die Batteriemiete und den Stromverbrauch....
Q210 ZOE Nr. 865, Bj Nov. 2012, aus Frankreich importiert
eON/ABL Ladebox mit 22 kW
egonalter
 
Beiträge: 117
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 13:13

Re: Inspektion 2. thread

Beitragvon Twizyflu » Sa 21. Jun 2014, 07:41

Bei mir sinds 86 Euro und ich bin froh, gemietet zu haben.
Dauert eh 6 Jahre bis es sich mit Kaufbatterie sonst gerechnet hätte. Angeblich ;)
Wobei 3 Euro sind ja für die Assistance.
Also eigentlich nur 83 Euro mtl / 3 Jahre / 15.000 km
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18577
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Inspektion 2. thread

Beitragvon liftboy » Sa 21. Jun 2014, 08:45

Delmefalco hat geschrieben:
Delmefalco hat geschrieben:
Wer überzeugt mich vom Gegenteil ? :D


Hallo nochmal,

will oder kann mir niemand Argumente FÜR diese regelmäßigen Inspektionen nennen - außer denen, die ich für mich persönlich (und teilweise ja auch "liftboy" - wie oberen Beitrag bereits erwähnt - ausgeschlossen habe, wie z.B. evt. höherer Wiederverkaufswert bzw. einen vermeintlichen "Vorbeugeeffekt - ?

@Sten, egonalter, lingley, evplus, elektroschwabe und alle die anderen, die offenbar diese regelmässigen Inspektionen machen lassen :

Warum macht Ihr das (da kommen ja über die Jahre auch einige EUR Kosten zusammen) ?

Danke für die Antworten im voraus und Gruß
Delmefalco


Ich denke, das Hauptargument für die Inspektionen ist die Garantie, wobei trotz einiger gegenteiliger Vertragsbedingungen die Garantie nicht automatisch erlischt, wenn keine Inspektionen durchgeführt wurden. Es wird nur schwierig, wenn mangels Wartung ein Garantiefall eintritt (z. B. Motorschaden wegen nicht durchgeführten Ölwechsel).

Wenn man das Fahrzeug früh weiterverkaufen will, denke ich, wird es auch ein Argument sein, das Auto besser verkaufen zu können.

Für mich jedoch alles keine Gründe. Ölwechsel habe ich selbst durchgeführt und wenn das Auto beim Wiederverkauf 1000 € weniger bringt, ich aber 1500 € für Inspektionen bezahlt hätte...

Meinen Kia bringe ich jedoch in Inspektion, weil
1. hatte ich die ersten 3 Insp. kostenlos,
2. hätten sich die Kosten im Rahmen gehalten,
3. gefällt es mir, dass der Meister Blaumann bzw. Kittel trägt und keine Krawatte und
4. ist es in dieser Werkstatt ohne Probleme möglich, einmal während der Inspektion durch die Werkstatt zu gehen.

Wenn ich einen EV kaufen würde, würde ich jedoch auf Inspektion verzichten, so lange ich sie nicht kostenlos erhalte (wiez. B. bei Kia). Bei einem Tesla würde ich keine durchführen lassen, da diese aus Garantiegründen nicht vorgeschrieben ist.

Übrigens: ein guter Freund von mir ist KFZ-Sachverständiger einer großen Versicherung. Er kennt fast jede Werkstatt in MV und sagte mir, dass viele Werkstätten echt zu kämpfen, einige bereits geschlossen hätten, weil kaum noch jemand seinen Wagen in Inspektion bringt. Eines sollte klar sein: die Werkstätten leben hauptsächlich vom Service, an Neuwagen ist nicht viel verdient.
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Re: Inspektion 2. thread

Beitragvon dibu » So 22. Jun 2014, 10:13

Meine Zoė kommt am Mittwoch zur Inspektion. Leihwagen solange ein Twizzy :D . Ich freue mich schon darauf.

Warum Inspektion? Bin nach zig Jahren Auto und Motorrad-Schrauberei zu faul, das noch selbst zu machen. Und es beruhigt mich, wenn ein Fachmensch das Auto mal unter die Lupe nimmt. Nicht ohne Grund: gestern früh war mein Vorderreifen platt und ich hab's selbst nicht gemerkt...
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 928
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Re: Inspektion 2. thread

Beitragvon smigel1 » Do 3. Jul 2014, 17:40

Hallo,
Komme gerade von 1.Service:
Pollenfiltertausch
2x Software Ubdate (R-Link)
Check + Flüssigkeit
SOH96% nach 17000km
Gewaschen + vollgeladen
Preis: 102€
SG
Smigel
Verbrennungsmotor ist sowas von Steinzeit!
smigel1
 
Beiträge: 177
Registriert: Di 10. Jul 2012, 07:22
Wohnort: Weiz , Österreich

Re: Inspektion 2. thread

Beitragvon lophiomys » Do 3. Jul 2014, 18:02

Sorry,
Was bedeutet SOH 96%?
Heisst dass bereits um 4% verringerte Reichweite?
lophiomys
 
Beiträge: 133
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 10:59
Wohnort: Steiermark

Re: Inspektion 2. thread

Beitragvon Twizyflu » Do 3. Jul 2014, 18:38

Ja. State of Health.
So wie soc state of charge

http://en.m.wikipedia.org/wiki/State_of_health

Bei den km haben die alle meist 96 bis 97% hab ich bemerkt.
Ich hab 6000 km und denke mal so 98%.
Werde es ja bald wissen
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18577
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Inspektion 2. thread

Beitragvon smigel1 » Do 3. Jul 2014, 18:38

Hi,
SOH = State of Health --> http://en.wikipedia.org/wiki/State_of_health
d.h. von der Gesamtkapazität von ~26kwh sind noch 96% übrig.
Dir, zum Fahren stehen sowieso nur 24kwh zur Verfügung (=92,3%) - wenn die Software bzw. die Programmierung im Batteriesteuergerät gut gemacht ist, merkt man einen Rückgang der Reichweite erst unter SOH<92%. Bei SOH<70% (18,2kwh) wird die Batterie von Renault ausgetauscht. Das sollte einem echten Reichweitenverlust von ca.25% entsprechen (Statt 160km nur noch 120km).
Jedoch stärker als der Reichweitenverust wird sich der Leistungsverlust bemerkbar machen! :cry:

SG
Smigel1
Verbrennungsmotor ist sowas von Steinzeit!
smigel1
 
Beiträge: 177
Registriert: Di 10. Jul 2012, 07:22
Wohnort: Weiz , Österreich

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: flyher und 6 Gäste