Ich bin infiziert

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Ich bin infiziert

Beitragvon Fireflummi » Mo 8. Mai 2017, 16:18

Tja esykel, Du hast Deine Vorfreude noch ... genieße sie! ;) Ich habe meine Leih-Zoe vorhin wieder abgegeben <schnief>
Ich war begeistert vom E-Auto-Fahrgefühl! Das wirkt so leicht wie davonschweben ... als ich wieder mit meinem Verbrenner losgejuckelt bin, war das Fahren so schwerfällig (immerhin 150 PS) ... und so ... laut!
Also mein nächster wird auf jeden Fall ein EV!
Zur Zoe:
- Ist ein knutschiges Auto, welches einem den Umstieg nicht schwer macht
- zieht rasanter los, als man es ihr zutrauen würde
- das Türen schließen klingt ein wenig blechern (nicht so "satt"), aber ist halt kein Luxusschlitten ...
- die Verarbeitung innen ist besser als erwartet. Wer mal in einem Tesla gesessen hat: Da ist längst nicht alles perfekt, auch viel Plastik ... dann aber der Preisunterschied!
- Der Kofferraum ist ein wenig lieblos gestaltet worden, keine Fächer z. B. für die Kabel, der Teppich wirkt billig. Da sollte man sich wirklich mal die im Forum zu findende Bastelanleitung (Holz/Teppich) anschauen ... ;)
- Die Ladezeiten für längere Reisen mit mehrfachen Stopps sind doch erheblich. Ich habe zum Nachladen 3x an der A1 (Buddikate) gestanden, da vergeht 'ne Menge Zeit ... das müsste man dann mit einplanen ...
Insgesamt war es aber ein tolles E-Wochenende mit ca. 400 ekm ZOE!!!

Ich wünsche Dir ganz viel Spaß, esykel!
:thumb: Zoe Intens Bose Edition, yttriumgrau :thumb:
Fireflummi
 
Beiträge: 57
Registriert: So 23. Apr 2017, 17:51

Anzeige

Re: Ich bin infiziert

Beitragvon esykel » Mo 8. Mai 2017, 17:23

:mrgreen:
Fireflummi hat geschrieben:
Tja esykel, Du hast Deine Vorfreude noch ... genieße sie! ;) Ich habe meine Leih-Zoe vorhin wieder abgegeben <schnief>
Ich war begeistert vom E-Auto-Fahrgefühl! Das wirkt so leicht wie davonschweben ... als ich wieder mit meinem Verbrenner losgejuckelt bin, war das Fahren so schwerfällig (immerhin 150 PS) ... und so ... laut!
Also mein nächster wird auf jeden Fall ein EV!
Zur Zoe:
- Ist ein knutschiges Auto, welches einem den Umstieg nicht schwer macht
- zieht rasanter los, als man es ihr zutrauen würde
- das Türen schließen klingt ein wenig blechern (nicht so "satt"), aber ist halt kein Luxusschlitten ...
- die Verarbeitung innen ist besser als erwartet. Wer mal in einem Tesla gesessen hat: Da ist längst nicht alles perfekt, auch viel Plastik ... dann aber der Preisunterschied!
- Der Kofferraum ist ein wenig lieblos gestaltet worden, keine Fächer z. B. für die Kabel, der Teppich wirkt billig. Da sollte man sich wirklich mal die im Forum zu findende Bastelanleitung (Holz/Teppich) anschauen ... ;)
- Die Ladezeiten für längere Reisen mit mehrfachen Stopps sind doch erheblich. Ich habe zum Nachladen 3x an der A1 (Buddikate) gestanden, da vergeht 'ne Menge Zeit ... das müsste man dann mit einplanen ...
Insgesamt war es aber ein tolles E-Wochenende mit ca. 400 ekm ZOE!!!

Ich wünsche Dir ganz viel Spaß, esykel!

Hej Fireflummi, danke für deine kurze Beschreibung.Entnehme deinem Posting das wir aus der gleichen Ecke stammen hier im Norden.Wie schon gesagt mit dem E Bike hatte ich schon ein Grinsen eingebrannt, mit der ZOE haben dann wohl die Ohren Besuch,hi.Muss nur noch für den Wohnwagen einen festen Campingplatz entern denn mit der Zieherei ist es dann vorbei,oder verkaufen.Mal sehen.Na ja wegen der Verarbeitung, basteln tut man ja als Camper sowieso immer.Der Verbrenner ist eine A Klasse von 2012, wird sich zeigen was es bei Renault gibt.Automatik,Klima und Autopilot hatte der schon aber keine Standheizung/Standklima da könnte man beim laden schön ein Buch lesen.
LG esykel :lol:
Jeg elsker esykel, ebiler,utoget,Spårvagn og Amateurradio :mrgreen: :mrgreen: :lol:ZOE Intens Z 40
Benutzeravatar
esykel
 
Beiträge: 533
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 14:16
Wohnort: 22041 HH

Re: Ich bin infiziert

Beitragvon Fireflummi » Mo 8. Mai 2017, 19:10

Gerne doch esykel :-)
Kann als "E-Newbie" natürlich kaum etwas berichten, aber meine (ersten) Eindrücke passen zu Deinem Vorhaben .. ;)
Habe zwar (noch) kein eBike, bin aber auf der Mare-Mosel-Tour eines gefahren und kann Dein Grinsen verstehen, obwohl ohne "e" ja besser/sportlicher wäre ... ;) Ist aber nicht mit dem zu vergleichen, was Dein Gesicht vom 22. - 24. erleben wird ... vergiss nicht, ein Taschentuch dabei zu haben (von wegen "sabber sabber"), Dein Nachfolger wird es Dir danken! ;)
Klima an beim Laden geht, verlängert nur die Ladezeit. ;) Kannst ja beim ersten Laden ins Handschuhfach greifen, da ist die Bedienungsanleitung ...
Ja, richtig entnommen (selbe Ecke), Buddikate war von mir aus schnell zu erreichen ... ;)
:thumb: Zoe Intens Bose Edition, yttriumgrau :thumb:
Fireflummi
 
Beiträge: 57
Registriert: So 23. Apr 2017, 17:51

Re: Ich bin infiziert

Beitragvon esykel » Mo 8. Mai 2017, 19:36

Schätze man schreibt sich sicher noch Fireflummi, war doch schon mal ein guter Anfang.Letzte Frage hat dir der Freundliche von Renault eine Karte für die Ladung mitgegeben? Oder wie hast du das mit der Bezahlung gemacht?
LG esykel :D
Jeg elsker esykel, ebiler,utoget,Spårvagn og Amateurradio :mrgreen: :mrgreen: :lol:ZOE Intens Z 40
Benutzeravatar
esykel
 
Beiträge: 533
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 14:16
Wohnort: 22041 HH

Re: Ich bin infiziert

Beitragvon HeinHH » Di 9. Mai 2017, 08:53

esykel hat geschrieben:
Schätze man schreibt sich sicher noch Fireflummi, war doch schon mal ein guter Anfang.Letzte Frage hat dir der Freundliche von Renault eine Karte für die Ladung mitgegeben? Oder wie hast du das mit der Bezahlung gemacht?
LG esykel :D

Die TR-Anlage in Buddikate ist noch kostenfrei. Daher: Einfach anstecken und laden. Wäre echt toll, wenn im Norden die Dichte von Nissans und insbesondere Zoes zunimmt. Habe schon im anderen Thread über die verhältnismäßig geringe Sichtbarkeit der Beiden zumindest in HH Ost/Nord. Ab August/September soll er kommen :-).

Bye Thomas
HeinHH
 
Beiträge: 224
Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
Wohnort: Hamburg

Re: Ich bin infiziert

Beitragvon Fireflummi » Di 9. Mai 2017, 10:31

@esykel:
Denke ich auch (schreiben) :-)
Klar, hatte er mir gegeben, wäre also in jedem Fall kostenlos für mich gewesen ... aber warum unnütz Geld verbrennen ... Buddikate war für mich (über Stapelfeld) schnell zu erreichen und ich konnte gleich einige BAB-Tests machen ... ;)

@HeinHH:
Richtig, sind noch kostenlos, hatte beide Seiten der BAB getestet ...
Ich habe bislang auch wenig gesehen, meist Leih-i3 oder mal 'nen Tesla ... aber auch 2 Zoe, mit OD- ...
Wann hattest Du den Vertrag unterschrieben? Ich wünsche Dir eine kurze Wartezeit ... hatte übrigens Deinen Post im Forum gelesen ... dann wollen wir mal die EV-Menge hier im Norden erhöhen ... ;)

Bis denne! :-)
:thumb: Zoe Intens Bose Edition, yttriumgrau :thumb:
Fireflummi
 
Beiträge: 57
Registriert: So 23. Apr 2017, 17:51

Re: Ich bin infiziert

Beitragvon esykel » Di 9. Mai 2017, 11:31

Moin Jungs, so ähnlich wie @Fireflummi hatte ich es mir vorgestellt mal Stück Landstrasse und über Autobahn 1 zurück in Buddikate "tanken" mal sehen wie es klappt.Werde dann hier mal berichten.Wo ich schon überall berichten soll....tz tz tz.
LG esykel
Jeg elsker esykel, ebiler,utoget,Spårvagn og Amateurradio :mrgreen: :mrgreen: :lol:ZOE Intens Z 40
Benutzeravatar
esykel
 
Beiträge: 533
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 14:16
Wohnort: 22041 HH

Re: Ich bin infiziert

Beitragvon HeinHH » Di 9. Mai 2017, 16:43

Fireflummi hat geschrieben:
Wann hattest Du den Vertrag unterschrieben? Ich wünsche Dir eine kurze Wartezeit ... hatte übrigens Deinen Post im Forum gelesen ... dann wollen wir mal die EV-Menge hier im Norden erhöhen ... ;)

Habe in KW16 bestellt. Hoffe, dass es eher August wird. Das Wägelchen wird schon etwas stärker "belastet" werden. Die hier genannten Reichweiten werde ich wohl eher nicht erreichen .... :-)

Bye Thomas
HeinHH
 
Beiträge: 224
Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
Wohnort: Hamburg

Re: Ich bin infiziert

Beitragvon HeinHH » Di 9. Mai 2017, 17:00

esykel hat geschrieben:
Wo ich schon überall berichten soll....tz tz tz.

Das Interesse an E-Mobilität ist schon recht erstaunlich. Mit den geliehenen i3 und Zoe sind ca. 30 Personen gefahren. Alle waren überrascht (warum auch immer), wie "normal" (i3 mit "Türen-Abstrichen" :-)) so ein Auto zu nutzen ist. Leider ist für viele die Ladesituation (Mietwohnung) noch recht unentspannt und - so doch öffentlich verfügbar - nicht gerade preiswert. Fasst alle fanden die Reichweite der aktuellen Zoe sogar für einen Erstwagen ausreichend. Die Ladegeschwindigkeit war dann leider der Stimmungskiller. Wenn ich mir das nicht repräsentative Stimmungsbild so ansehe, dann bin ich davon überzeugt, dass viele mittelfristig, insbesondere wenn der Gebrauchtmarkt mit ZE40 (und IONIC!) wächst, einen Wechsel ins Auge fassen werden. Es sei denn, ich bleibe permanent liegen :-)

Bye Thomas
HeinHH
 
Beiträge: 224
Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
Wohnort: Hamburg

Re: Ich bin infiziert

Beitragvon esykel » Di 9. Mai 2017, 18:07

HeinHH hat geschrieben:
esykel hat geschrieben:
Wo ich schon überall berichten soll....tz tz tz.

Das Interesse an E-Mobilität ist schon recht erstaunlich. Mit den geliehenen i3 und Zoe sind ca. 30 Personen gefahren. Alle waren überrascht (warum auch immer), wie "normal" (i3 mit "Türen-Abstrichen" :-)) so ein Auto zu nutzen ist. Leider ist für viele die Ladesituation (Mietwohnung) noch recht unentspannt und - so doch öffentlich verfügbar - nicht gerade preiswert. Fasst alle fanden die Reichweite der aktuellen Zoe sogar für einen Erstwagen ausreichend. Die Ladegeschwindigkeit war dann leider der Stimmungskiller. Wenn ich mir das nicht repräsentative Stimmungsbild so ansehe, dann bin ich davon überzeugt, dass viele mittelfristig, insbesondere wenn der Gebrauchtmarkt mit ZE40 (und IONIC!) wächst, einen Wechsel ins Auge fassen werden. Es sei denn, ich bleibe permanent liegen :-)

Bye Thomas

Moin auch dir HeinHH, das kannst du laut sagen mit dem Interesse.Ich wohne zur Miete ,allerdings auch eine Einzelgarage,leider ohne Lademöglichkeit.Allerdings sind 250 m von uns 2 Ladesäulen.Sind manchmal mit Mietwagen belegt und ab und an auch von Verbrennern die da schwarz parken obwohl dort schon ein paarmal abgeschleppt wurde.Na ja in 2 Wochen weiss ich mehr, kann ja mit der Infrastruktur nur besser werden.Bin neulich mal mit der Buslinie 109 gefahren da lief ein elektrischer Solaris Bus.
Das war schon ein Genuss, so leise wie der fuhr.Ja an das "tanken" muss man sich gewöhnen, trägt zur Entschleunigung bei und man hat wieder Zeit für was schönes,hi.
LG esykel
Jeg elsker esykel, ebiler,utoget,Spårvagn og Amateurradio :mrgreen: :mrgreen: :lol:ZOE Intens Z 40
Benutzeravatar
esykel
 
Beiträge: 533
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 14:16
Wohnort: 22041 HH

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste