Hilfe! Ich brauche noch eine zweite ZOE :-)

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Hilfe! Ich brauche noch eine zweite ZOE :-)

Beitragvon Thorsten » Mi 30. Apr 2014, 10:50

Es muss ja nicht gleich eine Zoe sein.
Bei uns tut noch ein Twizy Dienst.
All weather, all road, round about the clock.

Nur heute morgen nicht. Der Twizy ist zur Inspektion.
(2 Jahre, 25000 Kilometer)
Aber das ist ja kein Problem, gelle ? Wir haben ja noch den Renopel-Bus.
Denkste ! Der steht jetzt 5 Wochen und was macht er ?
Keinen Mucks macht die Saukarre. Batterie alle !

Bild
Kruzifixnochmal!

Thorsten
Und im Übrigen glaube ich an das reine E-Auto. Hybride sind eine vorübergehende Erscheinung.
Benutzeravatar
Thorsten
 
Beiträge: 302
Registriert: Do 12. Dez 2013, 13:14
Wohnort: Stadtallendorf / Schweinsberg

Anzeige

Re: Hilfe! Ich brauche noch eine zweite ZOE :-)

Beitragvon Alex1 » Mi 30. Apr 2014, 11:06

@BlueFlash: Wie schaffst Du das? Ich krieg maximal 98%, oft nur95% :oops:

Einmal hab ich 200 Rest-km "in echt" bekommen: Vollgeladen auf dem Hügel, und dann bergab rekuperiert. :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Hilfe! Ich brauche noch eine zweite ZOE :-)

Beitragvon Itzi » Mi 30. Apr 2014, 15:07

Du schreckst mich was, Thorsten!
Hab beginnend mit dem größten Wort zu lesen begonnen. Hab mich nach "Batterie alle" und "Saukarre" erst zu der Information durcharbeiten müssen, dass es nicht um den Zoe geht...! :lol:
Erstellt mit 100% Ökostrom.
ZOE, Zero SR, Elektroroller & Automower. Model 3 vorsorglich reserviert.
Itzi
 
Beiträge: 598
Registriert: Di 19. Mär 2013, 18:21
Wohnort: Oberösterreich

Re: Hilfe! Ich brauche noch eine zweite ZOE :-)

Beitragvon Mike » Mi 30. Apr 2014, 15:11

Thorsten hat geschrieben:
Keinen Mucks macht die Saukarre. Batterie alle !

Mein Beileid!
Schlecht für Dich, aber immerhin gut für die Umwelt!

Abhilfe:
Bleiakku raus und Lithium Ionen rein, die entladen sich nicht so schnell.
Oder Startkabel, aber bitte nicht an den 400V Typ2 Anschluss.
Oder mit Absicht an den 400V Anschluss?
Oder "Saukarre" verkaufen, dann kann sie auch keinen Ärger mehr machen.
Oder ...
Ich glaube, ich verdrücke mich mal schnell, bei meinen Ratschlägen. :kap:
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2114
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Hilfe! Ich brauche noch eine zweite ZOE :-)

Beitragvon Blue Flash » Mi 30. Apr 2014, 15:58

Alex1 hat geschrieben:
@BlueFlash: Wie schaffst Du das? Ich krieg maximal 98%, oft nur95% :oops:

Einmal hab ich 200 Rest-km "in echt" bekommen: Vollgeladen auf dem Hügel, und dann bergab rekuperiert. :mrgreen:


Das mit der %-Anzeige ist doch nur Augenauswischerei. Ich habe das E-Auto fahren gelernt oder bessergesagt, wenn man so wirklich richtig vorausschauend fährt, schafft man das auch.

Bin gerade dabei meine Frau Autofahrtechnisch umzuprogrammieren. :mrgreen:
Meine Frau: 5/2014er Nissan Leaf Tekna mit Solarspoiler und Kaufakku
Ich: 6/2013er Renault Zoe Intens Q210, -->baldmit 41kW Akku
zum Spaß: 7/2016er Renault Twizy 80 White Sport mit Kaufakku
Benutzeravatar
Blue Flash
 
Beiträge: 742
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 02:12
Wohnort: Günselsdorf (NÖ)

Re: Hilfe! Ich brauche noch eine zweite ZOE :-)

Beitragvon sonnenschein » Mi 30. Apr 2014, 18:00

Thorsten hat geschrieben:
Keinen Mucks macht die Saukarre. Batterie alle !

Bild
Kruzifixnochmal!

Thorsten


Umd da fragen mich alle was ich mache wenn an meinem EV der Akku leer ist... :roll:

Als ob ein Verbrutzler dann noch fährt... :roll:
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 719
Registriert: So 7. Jul 2013, 09:50

Re: Hilfe! Ich brauche noch eine zweite ZOE :-)

Beitragvon Twizyflu » Do 1. Mai 2014, 19:08

Ein Verbrutzler explodiert sogar noch wenn er leer ist.
Krempel ;-)
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18574
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Hilfe! Ich brauche noch eine zweite ZOE :-)

Beitragvon Frank » Mo 5. Mai 2014, 23:59

Thorsten hat geschrieben:
Es muss ja nicht gleich eine Zoe sein.
Bei uns tut noch ein Twizy Dienst.

Nur heute morgen nicht. Der Twizy ist zur Inspektion.
(2 Jahre, 25000 Kilometer)
Aber das ist ja kein Problem, gelle ? Wir haben ja noch den Renopel-Bus.
Denkste ! Der steht jetzt 5 Wochen und was macht er ?
Keinen Mucks macht die Saukarre. Batterie alle !

Thorsten


Na und?

Wenn der Opel nicht fährt,
dann nimm Dir ein Pferd. Bild

Gruß Frank
Zoe Intens Q210, 6/2013, schwarz mit weißem Dach,
Zoe Intens Q90, 9/2017, Intensrot
Drehstromkiste
Frank
 
Beiträge: 486
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 17:23
Wohnort: Kreuztal

Re: Hilfe! Ich brauche noch eine zweite ZOE :-)

Beitragvon Blitz » Di 6. Mai 2014, 09:41

Frank hat geschrieben:
Wenn der Opel nicht fährt,
dann nimm Dir ein Pferd. Bild

Gruß Frank

Klasse das Pferd. Und noch nachhaltiger als das Elektromobil. Allerdings nicht lokal emissionsfrei :P
Emission impossible
Zoe Intens weiss seit 27.9.13, REW 11 kW Box, PV 10 kWp neu und 1,4 kWp alt (20 J)
Blitz
 
Beiträge: 222
Registriert: Do 25. Jul 2013, 21:24
Wohnort: Deutschland 72415 Grosselfingen

Re: Hilfe! Ich brauche noch eine zweite ZOE :-)

Beitragvon Thorsten » Di 6. Mai 2014, 10:22

Frank hat geschrieben:
Wenn der Opel nicht fährt,
dann nimm Dir ein Pferd. Bild
Gruß Frank

Bild
Den da ?

Ich muss das mit der "Scheißkarre" geringfügig revidieren.
Schuld war meine Frau, die Zoe-Elektromobilitätsvertraut, beim Wegstellen
des Busses den Zündschlüssel weder abgezogen noch zurückgedreht hatte.
Tja, so schnell kann man sich an ein wenig Luxus gewöhnen.

Aber diese Ladezeiten bei den Verbrennern ! 12 Stunden hat's gedauert, ehe
sich der Bus zu weiterer Zusammenarbeit überreden ließ.
Mit der Zoe wäre ich inner halben Stunde wieder unterwegs gewesen.

Andrerseits muss ich auch mal 'ne Bresche für die Batterie im Renopel-Bus schlagen.
Im Gegensatz zu diversen Fahrwerksteilen, Auspuff, Lichtmaschine, Kupplung,
Getriebe und Einspritzpumpe hat die Batterie jetzt 8 Jahre und 170000 Kilometer
durchgehalten.

Blitz hat geschrieben:
Klasse das Pferd. Und noch nachhaltiger als das Elektromobil. ...

Genau. Und am Ende entsteht beim Recycling auch noch lecker Wurst. :mrgreen:

Thorsten
Und im Übrigen glaube ich an das reine E-Auto. Hybride sind eine vorübergehende Erscheinung.
Benutzeravatar
Thorsten
 
Beiträge: 302
Registriert: Do 12. Dez 2013, 13:14
Wohnort: Stadtallendorf / Schweinsberg

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste