Heizung im Zoe

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Heizung im Zoe

Beitragvon Peter1 » Mi 29. Okt 2014, 07:04

Hallo,

ich habe jetzt seit einer Woche eine schwarze Zoe Intens und bin wirklich begeistert.
Aber:
Heute morgen waren es hier nur 2° Grad und ich habe die Heizung auf 21° Grad, Klimaanlage und Klimaautomatik auf "On".
Es war nun so, es kam nur lauwarme bis kühle Luft und der Innenraum wurde nicht wirklich angenehm warm, bei meiner Fahrstrecke von 12 km.
Ich frage mich nun ob ich bei den Einstellungen etwas verändern muss oder die Heizung nicht richtig funktioniert.
Hätte im Winter schon gerne etwas wärmer im Wagen.
Könnte es dann noch vor dem richtigen Winter reklamieren.

Vielleicht habt Ihr ja Tipps für mich.
Danke
Gruß
Peter
Zuletzt geändert von Peter1 am Mi 29. Okt 2014, 08:09, insgesamt 1-mal geändert.
Zoe Q210 Intens 10/2014 bis 12/2016
Hyundai Ioniq Premium 03/2017
Benutzeravatar
Peter1
 
Beiträge: 51
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 18:16

Anzeige

Re: Heizung im Zoe

Beitragvon Wackelstein » Mi 29. Okt 2014, 07:19

Mit dem Zoe meiner besseren Hälfte (bereits das 2015-er Modell) haben wir dasselbe Problem. Wobei kurioserweise bei der Öffnung am Fuß des Beifahrers ordentlich WARME Luft hereinströmt, während alle anderen Lüftungen nur kalt blasen.

Ergo: Wir haben den Zoe nun in die Werkstatt gebracht. Die Heizung MUSS funktionieren.

Wir hätten uns das Verhalten auch gerne beim Zoe meiner Mutter angesehen. Aber das geht nicht, da der auch in der Werkstatt ist, weil er sich plötzlich nicht mehr laden ließ und scheinbar ein Problem im Hochvoltbereich hat.

Tja liebe Firma Renault: Zwei Zoes nigel-nagel-neu und beide mit Mängeln. Da würde mich interessieren, was ihr unter "Qualität" versteht!? :evil: :evil:
Meine Liebe zu Benzin/Diesel steigt mit dem Quadrat der Entfernung
Wackelstein
 
Beiträge: 503
Registriert: Do 30. Mai 2013, 12:24

Re: Heizung im Zoe

Beitragvon arthur.s » Mi 29. Okt 2014, 09:36

Peter1 hat geschrieben:
Hallo,

ich habe jetzt seit einer Woche eine schwarze Zoe Intens und bin wirklich begeistert.
Aber:
Heute morgen waren es hier nur 2° Grad und ich habe die Heizung auf 21° Grad, Klimaanlage und Klimaautomatik auf "On".
Es war nun so, es kam nur lauwarme bis kühle Luft und der Innenraum wurde nicht wirklich angenehm warm, bei meiner Fahrstrecke von 12 km.
Ich frage mich nun ob ich bei den Einstellungen etwas verändern muss oder die Heizung nicht richtig funktioniert.
Hätte im Winter schon gerne etwas wärmer im Wagen.
Könnte es dann noch vor dem richtigen Winter reklamieren.

Vielleicht habt Ihr ja Tipps für mich.
Danke
Gruß
Peter


Hallo Peter

Eco an oder aus. Im Eco Modus funktioniert die Heizung nur gedrosselt. Was passiert wenn du die Temp. mal höher stellst ( 26°)?

Gruß

Arthur
Benutzeravatar
arthur.s
 
Beiträge: 623
Registriert: So 8. Jul 2012, 11:10
Wohnort: Oberndorf am Lech

Re: Heizung im Zoe

Beitragvon Peter1 » Mi 29. Okt 2014, 09:53

Halle Arthur,

Eco ist aus.
Temperatur hochgestellt hatte ich auch, Gebläse wurde stärker aber immer noch nur leicht angewärmte Luft.
Evtl. muss ich länger warten, hatte es nur kurz probiert.
Aber wie gesagt, es wurde auf der ganzen Fahrt nur lauwarme Luft produziert und es war nicht meine Wohlfühltemperatur im Wagen.
Gruß
Peter
Zoe Q210 Intens 10/2014 bis 12/2016
Hyundai Ioniq Premium 03/2017
Benutzeravatar
Peter1
 
Beiträge: 51
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 18:16

Re: Heizung im Zoe

Beitragvon Robert » Mi 29. Okt 2014, 11:53

Ich habe es ja gerne kühler im Sommer. Deswegen ist die Klimatronic auf 21 Grad fixiert.
Für den Winter < 5 Grad ist das zu kühl. Da stelle ich von 22 - 24 Grad ein.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4332
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Heizung im Zoe

Beitragvon energieingenieur » Mi 29. Okt 2014, 15:52

Peter, wenn dein ZOE erst eine Woche alt ist, wird es doch das einfachste sein, schnell zu deinem Renault-Verkäufer zu fahren und dir von dem zeigen zu lassen, wie du den ZOE warm bekommst. Wenn ein technischer Defekt vorliegen sollte, kann er sich dann auch gleich um die Gewährleistungs bemühen. Vll. ist es ja auch einfach nur ein Bedienfehler.

Aber bei den aktuellen Temperaturen (5-10°C) sollte der ZOE schon gemütlich warm werden. Wobei gemütlich bei mir 22-23°C heißt.
energieingenieur
 
Beiträge: 1625
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Re: Heizung im Zoe

Beitragvon umberto » Mi 29. Okt 2014, 15:59

Bei mir war das mal ähnlich, da wurde das R-Link über Tester (also beim Freundlichen) zurückgesetzt, weil es wohl die Heizung blockiert hat (der Z.E.-Techniker war auch überrascht und mutmaßte, daß das damit zusammenhängt, dass man ja über R-Link die Standheizung einstellen kann).

Also auf zum Freundlichen, normalerweise kommt bei der Zoe sofort warm.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Heizung im Zoe

Beitragvon Peter1 » Mi 29. Okt 2014, 17:42

Auf dem Heimweg habe ich die Heizung noch einmal mit Ruhe ausprobiert und kann jetzt sagen:
sie funktioniert Grundsätzlich, es liegt wohl an mir und meinen bisherigen Gewohnheiten mit der Einstellung der Heizung.

Danke erstmal für die Tipps.

Gruß
Peter
Zoe Q210 Intens 10/2014 bis 12/2016
Hyundai Ioniq Premium 03/2017
Benutzeravatar
Peter1
 
Beiträge: 51
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 18:16

Re: Heizung im Zoe

Beitragvon Twizyflu » Mi 29. Okt 2014, 21:20

Bei mir ist es so, dass wenn es zu kalt ist (5 Grad + und darunter), der ZOE nur in Schüben warme Luft in den Innenraum bringt.
Unter 0 Grad geht ja glaub ich der Zuheizer mit weils die Wärmepumpe so nicht packt.
Das braucht mehr Strom.

Ich empfehle: Stelle es auf 23 oder 24 Grad und dann kommt es permanent (bei mir) fein warm heraus.
Der Mehrverbrauch ist überschaubar bis eigentlich nicht "vorhanden". Ich machs halt so ab jetzt :)
Damits warm ist!
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18564
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Heizung im Zoe

Beitragvon Cavaron » Mi 29. Okt 2014, 22:36

Ich habe festgestellt, dass er bei Umluft viel stärker heizt (klaro, Luft von innen ist ja schon warm) und auch gefühlt deutlich mehr Luft "bläst", ohne das ich was an der Stärke verstelle. Man muss nur alle 5 Minuten mal kurz Umluft ausmachen um dem Beschlag Herr zu werden.

Größeres Problem für mich ist, das ich an der Ladesäule nicht bzw. nur über Umwege heizen kann. Heizen ohne Ready-Modus (was beim Laden ja nicht geht) funktioniert bei mir zumindest nur mit dem Vorklimatisierungsknopf auf der Fernbedienung wenn Zoe mindestens 2 Minuten verriegelt war und der Akku wieder über 50% hat. Leider bricht beim Druck auf Klimatisieren dann immer kurz die Ladung ab, was an Prepaid-Säulen ziemlich doof ist...
Cavaron
 
Beiträge: 1535
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: felix52 und 6 Gäste