GSM-Abschalt-Spekulationen...

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

GSM-Abschalt-Spekulationen...

Beitragvon umberto » Sa 17. Okt 2015, 12:35

http://www.teltarif.de/gsm-umts-netz-de ... 61396.html

Scheint für die Schweizer Zoes gravierender zu werden, in 5 Jahren war es das mit My-Ze-Online...für machen ein Verlust, für andere eine Erlösung. :-)

Immerhin fällt das "aus der Ferne stillegen" dann auch flach.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Anzeige

Re: GSM-Abschalt-Spekulationen...

Beitragvon Michael_Ohl » Sa 17. Okt 2015, 13:35

Da kommt halt neues und ungewohntes auf die Autobauer zu. Die sind eben keine technischen Halbwertszeiten von 6 Monaten gewohnt. Aus diesem Grunde will ich auch kein Auto mit Navi oder Telefonanbindung. Sieht immer albern aus wenn der Mercedesfahrer sein Steinzeit Nokia aus der Konsole holt oder das Navi zum Ende der fahrt schon den ersten Satellit fix hat. Modulare Systeme sind des Autobauers nicht...

mfG
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 820
Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58

Re: GSM-Abschalt-Spekulationen...

Beitragvon Hachtl » Sa 17. Okt 2015, 21:45

umberto hat geschrieben:
http://www.teltarif.de/gsm-umts-netz-deutschland-abschaltung/news/61396.html

Scheint für die Schweizer Zoes gravierender zu werden, in 5 Jahren war es das mit My-Ze-Online...für machen ein Verlust, für andere eine Erlösung. :-)

Immerhin fällt das "aus der Ferne stillegen" dann auch flach.

Gruss
Umbi

Naja - man kann ja das modul gegen ein UMTS-Modul tauschen. Wenn die die AT-Kommandos allgemein halten (also automatische Netz- und Technologiewahl) dann dürfte nicht mal ein Softwareupdate nötig sein
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1841
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: GSM-Abschalt-Spekulationen...

Beitragvon umberto » Sa 17. Okt 2015, 21:48

Hachtl hat geschrieben:
Naja - man kann ja das modul gegen ein UMTS-Modul tauschen. Wenn die die AT-Kommandos allgemein halten (also automatische Netz- und Technologiewahl) dann dürfte nicht mal ein Softwareupdate nötig sein


Das Modul mit der Hardware-SIM-Karte tauschst Du einfach so aus. Bitte zeigen.
Renault steckt da keinen müden Sou mehr rein. Jede Wette.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: GSM-Abschalt-Spekulationen...

Beitragvon Hachtl » Sa 17. Okt 2015, 22:00

umberto hat geschrieben:
Hachtl hat geschrieben:
Naja - man kann ja das modul gegen ein UMTS-Modul tauschen. Wenn die die AT-Kommandos allgemein halten (also automatische Netz- und Technologiewahl) dann dürfte nicht mal ein Softwareupdate nötig sein


Das Modul mit der Hardware-SIM-Karte tauschst Du einfach so aus. Bitte zeigen.
Renault steckt da keinen müden Sou mehr rein. Jede Wette.

Gruss
Umbi

Kostenlos wirst das nicht bekommen ... naja mal sehen, was kommt.

Kann mir mal jemand die ersten 8 Stellen der IMEI geben? Dann kann ich mal nachschauen, was da tatsächlich für ne Hardware dahinter steckt.
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1841
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: GSM-Abschalt-Spekulationen...

Beitragvon rolandk » Sa 17. Okt 2015, 22:01

umberto hat geschrieben:
Immerhin fällt das "aus der Ferne stillegen" dann auch flach.


Halte ich für eine "Urban-Legend".

Mir ist bisher nur ein Fall bekannt, und da wäre der Gerichtsvollzieher gekommen und hätte die Batterie in der nächsten ZE-Werkstatt ausbauen lassen.

Ist letztlich auch sicherer für Renault. Man stelle sich vor, es kommt tatsächlich jemand dahinter, wie man das Sytem im Fahrzeug übernehmen könnte.

Die Rufnummer steht wahrscheinlich leicht verklausuliert in der Systeminfo vom GSM-Modul... sucht mal nach der französischen Landesvorwahl .... (da steht auch die IMEI)

Wer mir einen Fall nennen kann, wo tatsächlich "Remote-mässig" die Ladung unmöglich gemacht wurde, darf mir das gerne mitteilen. Bis dahin halte ich es für unmöglich bzw. nicht implementiert.

Und wenn ich alleine sehe, nach welchen Kriterien die Ladungen zugeordnet werden, dürfte Allen klar sein, das ein Großteil der Daten, wie Berndte es auch schon schilderte, ausgewürfelt wird.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4095
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: GSM-Abschalt-Spekulationen...

Beitragvon Hachtl » Sa 17. Okt 2015, 23:39

Hab in einem Beitrag den TAC (die ersten 8 Stellen der IMEI) gefunden, die den Hinweis auf das verwendete Modul gibt:

TAC: 35468504
Marketing Name: Ficosa International TCU
Manufacturer: Ficosa International (Taicang) Co Ltd
Band: 2 SIM, GPS, GSM 1800, GSM 1900, GSM 900, GSM850 (GSM800)
Radio Interface: EDGE, GPRS
Brand Name: Ficosa International
Model Name: TCU
Operating System: Not Known
NFC: Not Known
Bluetooth: Not Known
WLAN: Not Known
Device Type: Vehicle

Dummerweise ist dies die einzige TAC-Range dieses Herstellers (zumindestens in meiner Datenquelle). Auf der Homepage steht, daß die Module für den eCall verwendet werden soll ... ohje ich glaube da würde es mehr Probleme geben, wenn GSM abgeschaltet wird ...
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1841
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: GSM-Abschalt-Spekulationen...

Beitragvon Cyberjack » So 18. Okt 2015, 00:17

rolandk hat geschrieben:
umberto hat geschrieben:
Immerhin fällt das "aus der Ferne stillegen" dann auch flach.


Halte ich für eine "Urban-Legend".

Mir ist bisher nur ein Fall bekannt, und da wäre der Gerichtsvollzieher gekommen und hätte die Batterie in der nächsten ZE-Werkstatt ausbauen lassen.

Ist letztlich auch sicherer für Renault. Man stelle sich vor, es kommt tatsächlich jemand dahinter, wie man das Sytem im Fahrzeug übernehmen könnte.

Die Rufnummer steht wahrscheinlich leicht verklausuliert in der Systeminfo vom GSM-Modul... sucht mal nach der französischen Landesvorwahl .... (da steht auch die IMEI)

Wer mir einen Fall nennen kann, wo tatsächlich "Remote-mässig" die Ladung unmöglich gemacht wurde, darf mir das gerne mitteilen. Bis dahin halte ich es für unmöglich bzw. nicht implementiert.

Und wenn ich alleine sehe, nach welchen Kriterien die Ladungen zugeordnet werden, dürfte Allen klar sein, das ein Großteil der Daten, wie Berndte es auch schon schilderte, ausgewürfelt wird.

Roland


Die französische "Rufnummer" ist die ICCD, mit der kann man höchstens auf den Kartenherausgeber schliessen, das ist im Normalfall SFR (Vodafone) France, Vodafone UK, Vodafone NL oder seltener Vodafone D2 (DE).

Wenn die Swisscom 2020 GSM abdreht, bleiben immer noch 2 andere Anbieter (Sunrise, Salt) die dann für TomTom das Roaming übernehmen könnten, sofern TomTom und der dahinter stehende Provider dies auch wollen.

Das Problem ist aber bei TomTom hinlänglich bekannt, da gerade in den USA massenhaft Netze von GSM (850/1900) nach 3G oder 4G migriert werden und daher die Navis mit SIM nicht mehr funktionieren (werden).

Daher setzt TomTom für solche Fälle (wie auch Garmin) auf BYOD ("bring your own device"), d.h. die Anbindung wird über ein Smartphone via BT realisiert und es ist keine SIM mehr im Navi drin. 3G-taugliche Hardware gibt es bei TomTom derzeit keine, Ende der Fahnenstange ist Quad-GSM mit EDGE.

Ein SW-Update ist auch extrem unwahrscheinlich, da die Renaultlösung (Carimat, ZE Online usw.) noch auf dem NAV3 System von TomTom aufsetzt, welches aber für TomTom Navikunden schon EOL und damit toter als tot ist.

BYOD geht erst mit NAV4, welches dann vielleicht als Carimat 2.0 oderwas auch immer kommt, aber keine externen POI einbinden kann und damit gerade für E-Autofahrer extrem unbrauchbar ist.

M.
--
Opel Ampera Mod 2012A
Cyberjack
 
Beiträge: 97
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 22:27
Wohnort: Vorarlberg / Bodensee

Anzeige


Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste