Gratis Akkuvergrößerung beim Zoe?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Gratis Akkuvergrößerung beim Zoe?

Beitragvon JN1K » Sa 28. Dez 2013, 10:46

Moin,

gestern ist die Akkuanzeige bei einem Neustart von 71 km auf 93 km gesprungen ...

Beim Laden hatte ich nun lt. Anzeige 131 km, 5° Temperatur, bin sonst nie über
121 km bei ähnlichen Temperaturen gekommen.

Hat jemand gleiches erlebt?

VG JN1K
Tesla 75D
Benutzeravatar
JN1K
 
Beiträge: 132
Registriert: Mi 5. Sep 2012, 09:49

Anzeige

Re: Gratis Akkuvergrößerung beim Zoe?

Beitragvon EVplus » Sa 28. Dez 2013, 10:56

Ironisch gemeinte Überschrift. Wäre bei Stammtisch/ Witzen wohl besser aufgehoben !
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1956
Registriert: Do 19. Apr 2012, 01:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Gratis Akkuvergrößerung beim Zoe?

Beitragvon Robert » Sa 28. Dez 2013, 11:04

So richtig extra fette Reichweite gibt es bei mir wenn der ZOE länger am Stand läuft.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4429
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Gratis Akkuvergrößerung beim Zoe?

Beitragvon eDEVIL » Sa 28. Dez 2013, 11:06

Der Geheimtipp: auf einne hohe Berg schieben und dann rekuperierend herunter fahren :ugeek:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11936
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Gratis Akkuvergrößerung beim Zoe?

Beitragvon JN1K » Sa 28. Dez 2013, 11:41

EVplus hat geschrieben:
Ironisch gemeinte Überschrift. Wäre bei Stammtisch/ Witzen wohl besser aufgehoben !


Aber ernst gemeinte Frage!
Tesla 75D
Benutzeravatar
JN1K
 
Beiträge: 132
Registriert: Mi 5. Sep 2012, 09:49

Re: Gratis Akkuvergrößerung beim Zoe?

Beitragvon EVplus » Sa 28. Dez 2013, 12:03

Die Vorausberechnung beruht auf dem vorherigen Verbrauchsdaten. Wenn jetzt also ( durch welchen Grund auch immer ) eine Rückstellung der Verbrauchsdaten stattgefunden hat, kann die Reichweitenanzeige mehr oder weniger Restkilometer anzeigen.

In my ZE online kannst Du beim Ladeprotokoll zu jedem Ladevorgang die vom Bordcomputer ermittelten Reichweiten sehen.

Ich habe Dir mal drei Beispiele mit jeweils 100% Ladestand der letzten Zeit hier eingestellt. Bei den 101 km Reichweite bin ich vorher "volle Kanne" auf der Autobahn gefahren, daher die geringe Reichweitenanzeige. Bei den 150 km war ich etwas sparsamer meistens auf der Landstrasse unterwegs. Heizung war immer an. 20 - 22°C , Eco Modus war bei den 150km nur auf den letzten 20 km aktiviert !

Mit Geduld kannst Du aus dem Ladeprotokoll recht viele Informationen für dich herausholen. Die Unterschiedlichen Reichweiten haben nichts mit der Akkukapazität zu tun als vielmehr mit dem vorherigem Verbrauch. Eventuell fliessen noch Temperaturdaten in die Reichweitenermittlung ein. Das weiss ich aber nicht genau.

100Prozent 101km.jpg
101 km Reichweite


100Prozent 122km.jpg
122 km Reichweite


100 Prozent 150km.jpg
150 km Reichweite
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1956
Registriert: Do 19. Apr 2012, 01:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Gratis Akkuvergrößerung beim Zoe?

Beitragvon Twizyflu » Sa 28. Dez 2013, 12:57

Evplus hat es schon bildlich gut dargestellt.
und so ist es auch.
Es gibt auch Leute, die die RESTREICHWEITENANZEIGE (nicht akku anzeige, man möge das unterscheiden) so auf 300km "manipuliert" haben).
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20808
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Gratis Akkuvergrößerung beim Zoe?

Beitragvon Turbothomas » Sa 28. Dez 2013, 17:53

EVplus hat geschrieben:
Eventuell fliessen noch Temperaturdaten in die Reichweitenermittlung ein. Das weiss ich aber nicht genau.



Die Außentemperatur spielt - nach meiner Erfahrung - tatsächlich eine Rolle bei der Reichweitenberechnung. Besonders kras ist es bei einem Außentemperaturwechsel von z.B. 0 Grad C nach z.B. 10 Grad C. Bei 8 Grad C nimmt die Reichweiten anzige wieder den "Sommermodus" an und der Wagen fährt sich wie im Sommer gewohnt. Unter 8 Grad ist für die Elektronik wohl "Winter" mit Rekuperationsbeschrnänkung, ...

Konnte ich die letzten Tage mehrfach beobachten. "Sprungtemperatur" war immer 8 Grad.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- 22kW AC als Notfalllader, darunter nicht notfalltauglich!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten
Turbothomas
 
Beiträge: 1622
Registriert: Di 18. Dez 2012, 12:17
Wohnort: Stuttgart

Anzeige


Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

cron