Glasklebeantenne auf Zoe?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Glasklebeantenne auf Zoe?

Beitragvon Toumal » Do 1. Okt 2015, 22:47

Ja, jedesmal wenn ich auf die PTT Taste druecke regnet es! :lol:

Nein allen ernstes, kann keine Probleme entdecken. Aber wie gesagt ich bleibe sicherheitshalber bei 25 Watt.
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1564
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:11

Anzeige

Re: Glasklebeantenne auf Zoe?

Beitragvon Toumal » Fr 2. Okt 2015, 21:50

Kleines update:

Klebeantenne NICHT unter dem Spiegel montieren! Nicht wegen RF-Einstreuungen, sondern wegen dem Scheibenwischer! :o :roll:

Jetzt klebt sie bei mir rechts neben dem Regensensor, ausserhalb des "Toenungsstreifens".
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1564
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:11

Re: Glasklebeantenne auf Zoe?

Beitragvon Kurzschluss » Di 27. Okt 2015, 15:20

Hachtl hat geschrieben:
Ja das hab ich auch gesehn, das ist aber schon älter, da gabs den Zoe noch nicht. Mal schauen, ob ich eine Antwort vom DARC bekomm ....


Hast Du eine Antwort bekommen? Habe mir vor einigen Tagen ein Yaesu FTM-10 zugelegt und in den Twizy gebaut. Antenne vorne rechts mit Eigenbauhalter an der aufklappbaren Plastikfront, damit die Antenne möglichst weit weg von der Elektronik ist. Der Controller ist auch bei 20W nicht ausgeflippt, aber bei Radioempfang (das FTM-10 hat Stereo Radio + 2m + 70cm mit 50W/40W max.) habe ich Störungen, wenn der Motor angesteuert wird. Mit Lamba/4 Antenne für 2m ist das SWR schlecht (>4), weil nur Plastik als Ground. Mit neuer Lambda/2 Antenne (von Diamond, aber "radialless") viel besser, auch der Radioempfang. Beim kleinen Twizy sieht das 1m lange Ding mit Spule in der Mitte allerdings aus wie ein Stromabnehmer.

Hätte mich jedoch auch interessiert, welche Einbauorte Renault vorgibt. Andererseits werde ich kein Loch in die Mitte des Panoramadachs bohren und dort auch nichts aufkleben. :D . Muss alles beschädigungsfrei ein- / und ausbaubar sein.
Kurzschluss
 
Beiträge: 265
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 11:13
Wohnort: Hannover

Re: Glasklebeantenne auf Zoe?

Beitragvon Hachtl » Di 27. Okt 2015, 16:21

Kurzschluss hat geschrieben:
Hachtl hat geschrieben:
Ja das hab ich auch gesehn, das ist aber schon älter, da gabs den Zoe noch nicht. Mal schauen, ob ich eine Antwort vom DARC bekomm ....


Hast Du eine Antwort bekommen? Habe mir vor einigen Tagen ein Yaesu FTM-10 zugelegt und in den Twizy gebaut. Antenne vorne rechts mit Eigenbauhalter an der aufklappbaren Plastikfront, damit die Antenne möglichst weit weg von der Elektronik ist. Der Controller ist auch bei 20W nicht ausgeflippt, aber bei Radioempfang (das FTM-10 hat Stereo Radio + 2m + 70cm mit 50W/40W max.) habe ich Störungen, wenn der Motor angesteuert wird. Mit Lamba/4 Antenne für 2m ist das SWR schlecht (>4), weil nur Plastik als Ground. Mit neuer Lambda/2 Antenne (von Diamond, aber "radialless") viel besser, auch der Radioempfang. Beim kleinen Twizy sieht das 1m lange Ding mit Spule in der Mitte allerdings aus wie ein Stromabnehmer.

Hätte mich jedoch auch interessiert, welche Einbauorte Renault vorgibt. Andererseits werde ich kein Loch in die Mitte des Panoramadachs bohren und dort auch nichts aufkleben. :D . Muss alles beschädigungsfrei ein- / und ausbaubar sein.


Nope, weder postitiv noch negativ, noch irgendwas ... :roll:
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1841
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Glasklebeantenne auf Zoe?

Beitragvon Kurzschluss » Mi 28. Okt 2015, 18:27

Tja da fragt man sich, warum man den Mitgliedsbeitrag bezahlt. Hätten ja wenigstens "Haben wir nicht" sagen können.
Wenn ich was Neues herauskriege stelle ich das hier rein. Am 10.11. ist Inspektion, da frage ich mal, wenn bis dahin meine gerade gesendete Anfrage über "My Renault" nicht beantwortet wurde. Mal sehen ob das "Renault Versprechen" (hier: Antwort binnen 24 Stunden) irgend etwas taugt.
Kurzschluss
 
Beiträge: 265
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 11:13
Wohnort: Hannover

Re: Glasklebeantenne auf Zoe?

Beitragvon Kurzschluss » Mi 4. Nov 2015, 11:37

Habe Antwort von Renault erhalten. Sie haben mir das gleiche Dokument mit Stand 2011 geschickt, das ich vorher schon gepostet hatte. Offensichtlich gibt es keine Einbauvorschriften für Z.E. Fahrzeuge. Dann gehen ja auch 750W :lol: :lol: :lol:
Nein auch dazu gibt es eine Info:
https://www.darc.de/uploads/media/6_Mat ... ai2008.pdf
Also sind Geräte mit "e" oder "CE" Zeichen grundsätzlich erlaubt. Mein FTM-10 hat CE...
Kurzschluss
 
Beiträge: 265
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 11:13
Wohnort: Hannover

Re: Glasklebeantenne auf Zoe?

Beitragvon Hachtl » Mi 4. Nov 2015, 22:19

Kurzschluss hat geschrieben:
Habe Antwort von Renault erhalten. Sie haben mir das gleiche Dokument mit Stand 2011 geschickt, das ich vorher schon gepostet hatte. Offensichtlich gibt es keine Einbauvorschriften für Z.E. Fahrzeuge. Dann gehen ja auch 750W
Nein auch dazu gibt es eine Info:
https://www.darc.de/uploads/media/6_Mat ... ai2008.pdf
Also sind Geräte mit "e" oder "CE" Zeichen grundsätzlich erlaubt. Mein FTM-10 hat CE...

Das heißt, man kann die Antenne verbauen wo man will?
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1841
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Glasklebeantenne auf Zoe?

Beitragvon Kurzschluss » Do 5. Nov 2015, 07:32

Da es für Z.E. Fahrzeuge keine speziellen Einbauanweisungen gibt und wenn das Funkgerät ein e bzw. CE Zeichen hat, dann kann meiner Ansicht nach die Antenne überall verbaut werden. Beim Twizy ist eher das Problem, dass der Twizy den Empfang stört, also am besten mit der Antenne möglichst weit weg vom Motor / Controller. Das schirmt auch nichts ab, ist ja nur Plastik. Wird beim Zoe vermutlich besser sein.
Kurzschluss
 
Beiträge: 265
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 11:13
Wohnort: Hannover

Re: Glasklebeantenne auf Zoe?

Beitragvon Toumal » Do 5. Nov 2015, 09:46

Kurzschluss hat geschrieben:
Da es für Z.E. Fahrzeuge keine speziellen Einbauanweisungen gibt und wenn das Funkgerät ein e bzw. CE Zeichen hat, dann kann meiner Ansicht nach die Antenne überall verbaut werden. Beim Twizy ist eher das Problem, dass der Twizy den Empfang stört, also am besten mit der Antenne möglichst weit weg vom Motor / Controller. Das schirmt auch nichts ab, ist ja nur Plastik. Wird beim Zoe vermutlich besser sein.


AFAIK ist CE am Funkgeraet nicht gleich CE an der Antenne. Und als Amateurfunker kann mir das CE-Zeichen am Geraet selber herzlich egal sein.

Was Stoerungen angeht: Der Zoe stoert weder auf Kurzwelle noch auf VHF auffaellig stark. Im Gegenteil, da ist die Zuendung von diversen Verbrennern im Vergleich ein richtiger Breitbandstoerer. Wenn z.b. so ein Moped vorbeiknattert kleistert das bei mir ganze Baender zu. Andere Stationen sagen mir dass bei mir nix auffaellig ist, und ich selber habe bisher keinerlei Stoerungen beim Empfang bemerkt.
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1564
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:11

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste