Gilt Renault Assistance bei Energiepanne auch auf Autobahnen

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Gilt Renault Assistance bei Energiepanne auch auf Autoba

Beitragvon felix52 » Mo 16. Okt 2017, 01:04

Warum sollte das länger dauern? Bei meinen Appschleppungen (defektbedingt, nicht Akkubedingt) hat immer ein Abschlepper mit
den Buchstaben A D A C auf gelbem Hintergrund geholfen. Die betroffenen Renault-Händler wussten davon nichts, bis die Zoé
dann dort abgeliefert wurde.
Aber interessant, zu wissen. Hab mal den Club gefragt, ob er im Rahmen meiner Mitgliedschaft auch meine Zoé abschleppen würde. Schaun mehr mal. ;)

Das muss er! Weiss ich schon vorher. Denn Gegenteiliges kann ich nicht lesen aus den AGBs.
Jeder Zweck muß den Zweck haben, etwas zu bezwecken. Bezweckt der Zweck nichts Bezwecktes, so hat der ganze Zweck keinen Zweck und ist somit zwecklos.
Benutzeravatar
felix52
 
Beiträge: 329
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 23:57

Anzeige

Re: Gilt Renault Assistance bei Energiepanne auch auf Autoba

Beitragvon felix52 » Mo 16. Okt 2017, 22:48

Hier jetzt auszugsweise die rasche Antwort meines "Clubs". Auszugsweise rezitiert:
......
Im Umgang mit Wasserstoff sind unsere Fahrer noch nicht geschult, im Umgang mit Hochvoltanlagen dagegen schon. Sie sind als EuP zertifiziert; das ist die niedrigste Stufe der Qualifikation. Der "Club" Fahrer erkennt Hochvoltteile, darf aber nicht an ihnen arbeiten. Er darf an 12V Bauteilen und nichtelektrischen Teilen arbeiten, z.B. an der 12V Batterie oder an den Reifen (Radwechsel).
.....
Deine Mitgliedschaft bietet dir daher den vollen Leistungsumfang wie bei jedem anderen Auto. Auch an Fahrzeugen mit Elektroantrieb können wir mechanische, hydraulische und elektrische Defekte im 12V Bordnetz diagnostizieren und oft auch beheben. Alle Straßenwacht-Fahrer sind in Hochvolttechnik geschult; sie kennen die Gefahren, die von der Hochvolttechnik ausgehen.
.....
Aktuell verfügt der "Club" über keine mobile Ladeeinheit; wir transportieren das Fahrzeug zur nächsten Ladestation. Wir halten diese Lösung aktuell für die Beste, da das Laden vor Ort unter Umständen an gefährlichen Orten stattfindet oder oft verkehrsbehindernd wirkt. Darüber hinaus kann das Auto mobil nicht vollständig geladen werden, ein nachfolgendes Nachladen ist notwendig.


"DIE" holen mich auch von der Autobahn direkt ab. In jedem Fall aber schneller, als bei den letzten beiden Assistance Abschleppungen, die 4 Stunden (Unfall 2016) und 24 Std.( Ladestörung 2017) betrugen. Sind ja (bei mir jedenfalls) auch gelb mit schwarzen Buchstaben, aber die Logistik stimmt. :)
Jeder Zweck muß den Zweck haben, etwas zu bezwecken. Bezweckt der Zweck nichts Bezwecktes, so hat der ganze Zweck keinen Zweck und ist somit zwecklos.
Benutzeravatar
felix52
 
Beiträge: 329
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 23:57

Re: Gilt Renault Assistance bei Energiepanne auch auf Autoba

Beitragvon morgenmicha » Di 17. Okt 2017, 06:47

Danke Felix für die Info zum AD*C ;) Hatte kurz überlegt diesen jetzt zu kündigen, wo ich doch die RA habe... und im Schutzbrief der Versicherung wäre Abschleppen auch noch dabei. Aber besser beim A*AC bleiben. Und RA hat wirklich 24h gebraucht zum Abschleppen? Krass!
ZOE R240 neptungrau, BJ 3/16, NLK
morgenmicha
 
Beiträge: 66
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 10:48
Wohnort: Cottbus

Re: Gilt Renault Assistance bei Energiepanne auch auf Autoba

Beitragvon roxxo_by » Di 17. Okt 2017, 08:27

ich hab jetzt mal ein paar seiten übersprungen: wie ist denn jetzt die antwort auf die frage?
roxxo_by
 
Beiträge: 164
Registriert: Di 25. Apr 2017, 21:38

Re: Gilt Renault Assistance bei Energiepanne auch auf Autoba

Beitragvon morgenmicha » Di 17. Okt 2017, 15:09

roxxo_by hat geschrieben:
ich hab jetzt mal ein paar seiten übersprungen: wie ist denn jetzt die antwort auf die frage?


Eine genaue gibt es noch nicht, werde wohl mal bei der R.A. anfragen...
ZOE R240 neptungrau, BJ 3/16, NLK
morgenmicha
 
Beiträge: 66
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 10:48
Wohnort: Cottbus

Re: Gilt Renault Assistance bei Energiepanne auch auf Autoba

Beitragvon felix52 » Di 17. Okt 2017, 20:40

morgenmicha hat geschrieben:
roxxo_by hat geschrieben:
ich hab jetzt mal ein paar seiten übersprungen: wie ist denn jetzt die antwort auf die frage?

Eine genaue gibt es noch nicht, werde wohl mal bei der R.A. anfragen...


:lol:
Frag doch gleich auch nach dem Batterie Update.....
Jeder Zweck muß den Zweck haben, etwas zu bezwecken. Bezweckt der Zweck nichts Bezwecktes, so hat der ganze Zweck keinen Zweck und ist somit zwecklos.
Benutzeravatar
felix52
 
Beiträge: 329
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 23:57

Re: Gilt Renault Assistance bei Energiepanne auch auf Autoba

Beitragvon morgenmicha » Mi 18. Okt 2017, 08:02

Haha genau...
ZOE R240 neptungrau, BJ 3/16, NLK
morgenmicha
 
Beiträge: 66
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 10:48
Wohnort: Cottbus

Re: Gilt Renault Assistance bei Energiepanne auch auf Autoba

Beitragvon Zlogan » Do 19. Okt 2017, 10:17

Die Frage würde dann aber eher lauten: Wie lange bist Du bereit auf die Antwort zu warten, die Du gerne hören möchtest? ;-)
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht seit 09/2016
WARTEN auf Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 08/2017, Vorläufer von AH Darmas in Herne, geplant Anfang November 2017, Ende Dezember 2017 (unterm Weihnachtsbaum? Geburtstagsgeschenk?)...
Benutzeravatar
Zlogan
 
Beiträge: 283
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 15:14
Wohnort: 53127 Bonn

Re: Gilt Renault Assistance bei Energiepanne auch auf Autoba

Beitragvon felix52 » Do 19. Okt 2017, 18:44

Was passiert eigentlich anschliessend, nachdem ein "Harcorer" konsequent auf dem Seitenstreifen der Autobahn ausgerollt und zum Stillstand gekommen ist?
Funktioniert dann noch die Warnblinkanlage? Könnte mir vorstellen, dass dann auch die 12 V Batterie nicht mehr optimal geladen
ist, oder?
Jeder Zweck muß den Zweck haben, etwas zu bezwecken. Bezweckt der Zweck nichts Bezwecktes, so hat der ganze Zweck keinen Zweck und ist somit zwecklos.
Benutzeravatar
felix52
 
Beiträge: 329
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 23:57

Re: Gilt Renault Assistance bei Energiepanne auch auf Autoba

Beitragvon flow2702 » Do 19. Okt 2017, 18:49

zoenms hat geschrieben:
Ich würde jetzt einfach mal davon ausgehen, dass ein BAB-Rastplatz nicht als "auf der Autobahn" zu werten ist.

"Auf der Autobahn" verstehe ich als auf dem Standstreifen ausgerollt.

Ist aber nur meine Interpretation. Probieren möchte ich das jetzt nicht unbedingt...

Torsten


So habe ich das gemeint.
flow2702
 
Beiträge: 644
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 20:39

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste