Gilt Renault Assistance bei Energiepanne auch auf Autobahnen

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Gilt Renault Assistance bei Energiepanne auch auf Autoba

Beitragvon Schokofrosch » Do 12. Okt 2017, 21:56

Ich kann daran keine Unverschämtheit erkennen. Wenn ich wegen Treibstoffmangel auf der Autobahn oder Schnellstraße lieben bleibe ist das laut Bußgeldkatalog mit 70 € zu ahnden. Denn es ist keine Panne sondern vermeidbar. Und wieso soll die Assistance dafür aufkommen. Wenn ich als Verbrennerfahrer den Abschleppdienst brauche weil ich wegen Benzinmangel liegen bleibe kostet das auch.
Das finde ich völlig normal und i.O. wenn der Motor steikt, werden wir selbstverständlich abgeschleppt.
Und in der allergrößten Not, hat fast jeder von uns ein Notladekabel und ne Schukosteckdose findet man an jeder Raststätte
Benutzeravatar
Schokofrosch
 
Beiträge: 77
Registriert: So 11. Okt 2015, 17:40
Wohnort: Sülzfeld (b.Meiningen)

Anzeige

Re: Gilt Renault Assistance bei Energiepanne auch auf Autoba

Beitragvon Timohome » Fr 13. Okt 2017, 10:06

Richtig Schokofrosch ;) Es ist vermeidbar.

Das mit den 100 km von mir war beispielhaft weil das die Reichweiten sind die man in der Regel bei konventionellen Autos bei viertel voll besitzt. Es würde mir auch nicht in den Sinn kommen, wenn die Tanknadel am roten Bereich kratzt frohen Mutes auf die Autobahn zu fahren.

Da würde ich auch nicht mit mir diskutieren lassen ala Herr Wachtmeister, die letzte Säule ging aber nicht ...
Timohome
 
Beiträge: 188
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 11:17

Re: Gilt Renault Assistance bei Energiepanne auch auf Autoba

Beitragvon Zlogan » Fr 13. Okt 2017, 12:34

Um mal von der Renault-Homepage zu zitieren:

Während der gesamten Vertragslaufzeit hilft Ihnen bei Bedarf der kostenlose Renault Assistance Pannendienst weiter – rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr. Sogar im Falle einer Energiepanne, falls Sie mal das Nachladen vergessen haben sollten.


Die Energiepanne aufgrund von "Nicht-Laden" ist also explizit (zumindest laut Werbung) abgedeckt.
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht seit 09/2016
WARTEN auf Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 08/2017, Vorläufer von AH Darmas in Herne, geplant Anfang November 2017, Ende Dezember 2017 (unterm Weihnachtsbaum? Geburtstagsgeschenk?)...
Benutzeravatar
Zlogan
 
Beiträge: 283
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 15:14
Wohnort: 53127 Bonn

Re: Gilt Renault Assistance bei Energiepanne auch auf Autoba

Beitragvon morgenmicha » Sa 14. Okt 2017, 07:37

Es geht nicht ums ausrollen ohne Strom, was in der Regel ja vermeidbar ist. Aber was mache ich, wenn ich mit RRW 20 km an einer defekten Säule an der AB ankomme, bis zur nächsten nicht mehr genügend Reichweite habe. Holt mich dann die Assistance an der AB ab, oder muss ich zur nächsten Landstraße...?

Abgesehen davon spricht der Text im RA-vertrag auch von autobahnähnlichen Straßen, auf denen die RA wohl nicht gilt. Und da gibt es mWn kein Gesetz, dass liegenbleiben ohne Sprit ein Bußgeld zur Folge hat.
ZOE R240 neptungrau, BJ 3/16, NLK
morgenmicha
 
Beiträge: 66
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 10:48
Wohnort: Cottbus

Re: Gilt Renault Assistance bei Energiepanne auch auf Autoba

Beitragvon Karlsson » Sa 14. Okt 2017, 09:12

@Schokofrosch
Was ich sagen wollte, hat im wesentlichen morgenmicha schon aufgeführt.
Ergänzen würde ich da noch, dass man bei Langstrecken eben besonders auf auf Autobahnen unterwegs ist - soweit dies möglich ist. Und die RA ist eben auch besonders für diese Langstrecken eine wichtige Absicherung, die für manche sogar das wesentliche Argument war, sich auf die Akkumiete einzulassen.
Das Liegenbleiben ohne Energie wäre hier auch eben nicht ein Ausrollen mit leerem Akku sondern entweder der erfolglose Versuch an einer öffentlichen Säule zu laden bei zu wenig Restreichweite um die nächste Säule zu erreichen oder Ein Stop mit 10km Restreichweite, weil man sich verschätzt hat und die 16km entfernte Säule dann doch nicht mehr erreichbar ist. Das könnte zB auch gut auf einem Autobahnparkplatz sein.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12661
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Gilt Renault Assistance bei Energiepanne auch auf Autoba

Beitragvon flow2702 » Sa 14. Okt 2017, 19:43

morgenmicha hat geschrieben:
Es geht nicht ums ausrollen ohne Strom, was in der Regel ja vermeidbar ist. Aber was mache ich, wenn ich mit RRW 20 km an einer defekten Säule an der AB ankomme, bis zur nächsten nicht mehr genügend Reichweite habe. Holt mich dann die Assistance an der AB ab, oder muss ich zur nächsten Landstraße...?


Wenn du an einer defekten Säule stehst, stehst du wohl kaum auf der Autobahn, oder?
flow2702
 
Beiträge: 644
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 20:39


Re: Gilt Renault Assistance bei Energiepanne auch auf Autoba

Beitragvon morgenmicha » So 15. Okt 2017, 10:21

flow2702 hat geschrieben:
morgenmicha hat geschrieben:
Es geht nicht ums ausrollen ohne Strom, was in der Regel ja vermeidbar ist. Aber was mache ich, wenn ich mit RRW 20 km an einer defekten Säule an der AB ankomme, bis zur nächsten nicht mehr genügend Reichweite habe. Holt mich dann die Assistance an der AB ab, oder muss ich zur nächsten Landstraße...?


Wenn du an einer defekten Säule stehst, stehst du wohl kaum auf der Autobahn, oder?


Natürlich. Oder fährst du nur aif Autohöfe statt Raststätten?
ZOE R240 neptungrau, BJ 3/16, NLK
morgenmicha
 
Beiträge: 66
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 10:48
Wohnort: Cottbus

Re: Gilt Renault Assistance bei Energiepanne auch auf Autoba

Beitragvon zoenms » So 15. Okt 2017, 17:41

Ich würde jetzt einfach mal davon ausgehen, dass ein BAB-Rastplatz nicht als "auf der Autobahn" zu werten ist.

"Auf der Autobahn" verstehe ich als auf dem Standstreifen ausgerollt.

Ist aber nur meine Interpretation. Probieren möchte ich das jetzt nicht unbedingt...

Torsten
ZOE Intens Q210 und jetzt auch noch eine TWIZY (beide seit 12/2016)
Verbrenner? Haben wir nicht! Die ZOE reicht für alles. Nun auch mit AHK!

Bild
zoenms
 
Beiträge: 68
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 18:13
Wohnort: Neumünster

Re: Gilt Renault Assistance bei Energiepanne auch auf Autoba

Beitragvon Fluencemobil » So 15. Okt 2017, 17:51

Die Formulierung von Renault könnte evt. Daran liegen, das auf der Autobahn gleich und sofort angeschleppt werden muss. Die Renault assistant will aber den nächsten Renaulthaendler schicken und das wird garantiert länger dauern.
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1599
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste